Schneiden von Glas

Gallerie

Das Schneiden von Glas erfolgt in der Regel mit einem gehärteten Schneidrad oder einem Diamanten in einem geraden Schnitt. Hierbei wird mit dem Schneidwerkzeug ein Anriss in die Glasoberfläche eingebracht und danach direkt über einer Kante gebrochen. Die Qualität des Anrisses kann durch den Einsatz von Schneidflüssigkeiten (z.B. Petroleum) beeinflusst werden, welche das unerwünschte Aussplittern des Risses erschweren.
Gekrümmte Schnitte sind bedingt möglich, aber beim Brechen der Scheibe problematisch, da der Bruchverlauf hierbei häufiger ungewollt von dem vorgegebenen Anriss abweicht.
Je nach Qualität des Anrisses können beim Brechen unregelmäßige und wellige Schnittkanten mit Mikrorissen, Einläufen und Ausbrüche entstehen, welche die Qualität der Kante beeinflussen und eine Nachbearbeitung durch Schleifen notwendig machen. Durch derartige Schäden wird die Festigkeit des Glases im Bereich der Kante erheblich vermindert.

Eine weitere Methode des Schneidens ist das Wasserstrahlverfahren. Eine Düse von 0,1 mm bis 0,6 mm formt das Wasser bei einem Druck bis zu 4000 bar zu einem feinen Strahl, der eine Geschwindigkeit bis zu 1000 m/s erreicht. Um Glas zu schneiden, werden dem Wasserstrahl noch zusätzlich Schleifmittel (Abrasive) zugesetzt, um die Qualität des Schnittes zu verbessern. Mit diesem Verfahren sind mit der Unterstützung des Computers nahezu beliebige Formen des Schnittes möglich.

Ein neueres Verfahren stellt die Laser-Glasschneidetechnologie (OWCT: Zero-Width Cutting Technology) dar. Mit Computersteuerung erfolgt gezielt ein definierter Energieeintrag in das Glas, der zu einem nahezu unsichtbaren Sprung im Material führt. Der Sprung bildet sich dabei exakt in der gewünschten Schnittrichtung aus. Bei derartigen Präzisionsschnitten können Einläufe und Ausbrüche fast völlig vermieden werden. Da die Schnittkanten eine exzellente Oberflächenqualität besitzen, müssen diese nicht mehr umfangreich nachbearbeitet werden. Die Technik wird vor allem bei Spezialgläsern angewendet.

Artikel zum Thema

Zylindrische Bohrung in Glas

Glasbearbeitung

Bohrungen im Glas

Im Konstruktiven Glasbau werden Scheiben häufig über Bohrungen innerhalb der Glasfläche befestigt. Aufgrund der hohen lokalen...

Zum Seitenanfang

Ätzen von Glas

Säuremattiertes Glas – die Mattierung ist abhängig von der Einwirkungsdauer der Säure (SGG Satinovo Mate)

Aufgrund der sehr hohen chemischen Beständigkeit von Glas besitzt einzig Flusssäure die Fähigkeit, Silikate in einem sofort...

Beschichtungen von Glas

Magnetron-Beschichtungsanlage

Beschichtungen auf Glasoberflächen werden in Dünnfilm- und Dickfilmschichten unterteilt. Während erstere Schichtdicken von < 1µm...

Bohrungen im Glas

Zylindrische Bohrung in Glas

Im Konstruktiven Glasbau werden Scheiben häufig über Bohrungen innerhalb der Glasfläche befestigt. Aufgrund der hohen lokalen...

Digitaldruck auf Glas

Das Kunstwerk „Stanza II“ von Catherine Gfeller in Genf wurde mithilfe des Digitaldruckverfahrens auf 10 mm ESG gedruckt

Fotorealistische Bilder lassen sich mithilfe verschiedener Techniken auf Glas abbilden. Neben dem Durchfärben (Emaillieren) kann...

Eisblumenglas

Das Ornamentglas als Duschabtrennung im Bad

Wie andere Ornamentgläser besitzt Eisblumenglas eine unebene, strukturierte Oberfläche. Es sieht aus, als würden Eiskristalle das...

Emaillieren von Glas

Farbig emaillierten Fassadenplatte an der Bucerius Law School in Hamburg

Beim Emaillieren von Glas werden farbige keramische Schichten während der Herstellung von thermisch vorgespannten Gläsern in die...

Gebogene/Gekrümmte Gläser

Die gläsernen Kegelstümpfe im Besucherzentrum des Joanneumviertels in Graz leiten großzügig Tageslicht in das Untergeschoss (eep Architekten)

Gebogene oder gekrümmte Gläser werden im Bauwesen insbesondere im Fassadenbau, für Überkopfverglasungen oder im Innenausbau z.B....

Kantenbearbeitung

Ausführung von Glaskanten nach DIN 1249-11

Unbearbeitete Glaskanten mit scharfen Rändern werden nur dort eingesetzt, wo diese im Rahmen liegen und somit keine...

Laminationsbiegen

Auf der Glasstec 2008 vorgestellte Ganzglasbrücke. Die Krümmung wurde durch das Laminationsbiegeverfahren erzeugt

Gebogenes Glas ist nicht nur aus optischen Gründen interessant, es bietet auch den Vorteil, dass die Dicke des Glases erheblich...

Sandstrahlen von Glas

Sandgestrahlte Glasfassade am Wasserwerk in Augsburg, Architekt: Reinhold Streidl, Augsburg

Eine häufig angewendete Methode zur Gestaltung von Glas ist das Mattieren der Oberfläche durch Sandstrahlen. Die aufgeraute...

Schneiden von Glas

Schneiden von Glas mit dem Glasschneider

Das Schneiden von Glas erfolgt in der Regel mit einem gehärteten Schneidrad oder einem Diamanten in einem geraden Schnitt. Hierbei...

Schwerkraftbiegen

Das im Schwerkraftbiegeverfahren gekrümmte Glas im Museum aan de Stroom in Antwerpen

Schwach gekrümmte Gläser werden in der Regel im Schwerkraftbiegeverfahren hergestellt. Es ist insbesondere für die Herstellung von...

Transluzentes Designglas

Mit Tiefenwirkung: Fluid von Saint-
Gobain Glass ist ein 3-D-Glas für
Fassaden, Türen und Trennwände

Partner