Kantenbearbeitung

Säumen, Schleifen, Polieren

Zu den ersten und wesentlichen Schritten im Glasbearbeitungsprozess gehören das Schneiden der Scheiben und die anschließende Bearbeitung der Glaskanten. Erst im Anschluss können weitere Veredelungsschritte (z.B. thermisches Vorspannen, Lamination, Fügung zu Isolierglas, ...) folgen. 

Gallerie

Glaskanten können auf verschiedene Weise nach dem Schnitt und dem Brechen weiterbearbeitet werden. Durch Schleifen und Polieren wird die scharfe Schnittkante nachbearbeitet, um die Verletzungsgefahr zu verringern und die Maßhaltigkeit, die optische Qualität und unter Umständen auch die Festigkeit zu steigern. Unbearbeitete Glaskanten mit scharfen Rändern werden nur dann eingesetzt, wenn diese innerhalb des Rahmens liegt und eine Verletzungsgefahr dementsprechend ausgeschlossen ist. Sollen Gläser zu ESG oder TVG thermisch vorgespannt werden, ist ein Kantenschliff zwingend erforderlich: Unbearbeitete Kanten können bereits während des Vorspannprozesses im Vorspannofen zum Bruch der Scheibe führen.

Gallerie


Arten der Kantenbearbeitung

Die einfachste Art der Bearbeitung ist das Brechen der Glaskanten mit dem Schleifwerkzeug; dieser Prozess wird auch als Säumen der Kante bezeichnet. Durch einen zusätzlichen Maßschliff können die Ränder der Scheibe auf das erforderliche Einbaumaß gebracht werden; daher wird der Maßschliff auch als Justieren der Kante und das Schleifen als Feinjustieren der Kante bezeichnet. Durch weiteres Schleifen und Polieren kann die Oberflächenqualität, etwa bei sichtbaren Glaskanten, optisch verbessert werden. Eine direkte Korrelation der Kantenfestigkeit in Bezug auf das Bearbeitungsverfahren ist nicht möglich. Nach DIN 1249-11: Flachglas im Bauwesen - Teil 11: Glaskanten - Begriffe, Kantenformen und Ausführung werden folgende Ausführungen der Glaskanten unterschieden:

  • Geschnitten (KG)
    Die geschnittene, unbearbeitete Glaskante. Die Ränder der Schnittkante sind scharfkantig. Quer zu ihren Rändern kann die Kante leichte Wellenlinien (sogenannte Wallner-Linien) aufweisen. Im Allgemeinen ist die Schnittkante glatt gebrochen; es können jedoch, vornehmlich bei dicken Scheiben und nicht geradlinigen Formatscheiben, auch unregelmäßige Bruchverläufe (z. B. Überbruch und Unterbruch) auftreten.
  • Gesäumte Kante (KGS)
    Die gesäumte Kante ist eine Schnittkante, deren Ränder mit einem Schleifwerkzeug gebrochen wurden. KGS wird typischerweise für thermisch vorzuspannende Gläser eingesetzt.
  • Maßgeschliffene Kante (KMG)
    Die Glasscheibe wird durch Schleifen der Kantenoberfläche auf das erforderliche Maß gebracht. Die maßgeschliffene Kante kann mit gebrochenen Rändern (entsprechend der gesäumten Kante) ausgeführt sein. Blanke Stellen und Ausmuschelungen sind zulässig.
  • Geschliffene Kante (KGN)
    Die Kantenoberfläche ist durch Schleifen ganzflächig bearbeitet. Die geschliffene Kante wird mit ebenfalls geschliffenen Rändern (entsprechend der gesäumten Kante) ausgeführt. Geschliffene Kantenoberflächen haben ein schleifmattes Aussehen. Blanke Stellen und Ausmuschelungen sind unzulässig.
  • Polierte Kante (KPO)
    Die polierte Kante ist eine durch Überpolieren verfeinerte, geschliffene Kante

Fachwissen zum Thema

Zylindrische Bohrung in Glas

Zylindrische Bohrung in Glas

Glasbearbeitung

Bohrungen im Glas

Im Konstruktiven Glasbau werden Scheiben häufig über Bohrungen innerhalb der Glasfläche befestigt. Aufgrund der hohen lokalen...

Oberflächenschäden (schematisch)

Oberflächenschäden (schematisch)

Herstellung/​Eigenschaften

Festigkeit von Glas

Bei Gläsern ohne thermische Vorspannung wird die Festigkeit des Glases im Wesentlichen durch die Kerbempfindlichkeit der unter...

Schneiden von Glas mit dem Glasschneider

Schneiden von Glas mit dem Glasschneider

Glasbearbeitung

Schneiden von Glas

Das Schneiden von Glas erfolgt in der Regel mit einem gehärteten Schneidrad oder einem Diamanten in einem geraden Schnitt. Hierbei...

Körper 1 (elastisch)

Körper 1 (elastisch)

Funktionsgläser

Thermisches Vorspannen von Glas

Beim thermischen Vorspannen wird das Glas homogen, d.h. über den Querschnitt konstant, auf eine Temperatur erwärmt, die etwa 100°C...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zum Seitenanfang

Maßnahmen gegen Vogelschlagneu

Durch mangelnde Vogelschutzmaßnahmen sterben in Deutschland rund 18 Millionen Vögel nach Kollisionen mit Glasfassaden.

Durch mangelnde Vogelschutzmaßnahmen sterben in Deutschland rund 18 Millionen Vögel nach Kollisionen mit Glasfassaden.

Welche Maßnahmen verhindern wirksam Vogelschlag an vertikalen Glasflächen?

Kantenbearbeitungneu

Glaskanten können auf verschiedene Weisen nachbearbeitet werden. Unbearbeitete Kanten sind nur zulässig, wenn sie innerhalb des Rahmens liegen und eine Verletzungsgefahr somit ausgeschlossen ist.

Glaskanten können auf verschiedene Weisen nachbearbeitet werden. Unbearbeitete Kanten sind nur zulässig, wenn sie innerhalb des Rahmens liegen und eine Verletzungsgefahr somit ausgeschlossen ist.

Glaskanten können auf verschiedene Weisen nachbearbeitet werden. Unbearbeitete Kanten sind nur zulässig, wenn sie innerhalb eines Rahmens liegen und eine Verletzungsgefahr somit ausgeschlossen ist.

Ätzen von Glas

Säuremattiertes Glas – die Mattierung ist abhängig von der Einwirkungsdauer der Säure (SGG Satinovo Mate)

Säuremattiertes Glas – die Mattierung ist abhängig von der Einwirkungsdauer der Säure (SGG Satinovo Mate)

Verglasungen können durch Ätzen, Sandstrahlen oder Schleifen mattiert werden, sodass sie ihre klare Durchsichtigkeit verlieren und...

Beschichtungen von Glas

Magnetron-Beschichtungsanlage

Magnetron-Beschichtungsanlage

Beschichtungen auf Glasoberflächen werden in Dünnfilm- und Dickfilmschichten unterteilt. Während erstere Schichtdicken von < 1µm...

Bohrungen im Glas

Zylindrische Bohrung in Glas

Zylindrische Bohrung in Glas

Im Konstruktiven Glasbau werden Scheiben häufig über Bohrungen innerhalb der Glasfläche befestigt. Aufgrund der hohen lokalen...

Digitaldruck auf Glas

Das Kunstwerk „Stanza II“ von Catherine Gfeller in Genf wurde mithilfe des Digitaldruckverfahrens auf 10 mm ESG gedruckt

Das Kunstwerk „Stanza II“ von Catherine Gfeller in Genf wurde mithilfe des Digitaldruckverfahrens auf 10 mm ESG gedruckt

Fotorealistische Bilder lassen sich mithilfe verschiedener Techniken auf Glas abbilden. Neben dem Durchfärben (Emaillieren) kann...

Eisblumenglas

Das Ornamentglas als Duschabtrennung im Bad

Das Ornamentglas als Duschabtrennung im Bad

Wie andere Ornamentgläser besitzt Eisblumenglas eine unebene, strukturierte Oberfläche. Es sieht aus, als würden Eiskristalle das...

Emaillieren von Glas

Beim Emaillieren von Glas werden farbige Keramikschichten während der Herstellung in die Oberfläche eingebrannt.

Beim Emaillieren von Glas werden farbige Keramikschichten während der Herstellung in die Oberfläche eingebrannt.

Für die farbige Gestaltung von Glas sind verschiedene Verfahren möglich. Eines davon ist die Beschichtung mit Emaille.

Gebogene/Gekrümmte Gläser

Die gläsernen Kegelstümpfe im Besucherzentrum des Joanneumviertels in Graz leiten großzügig Tageslicht in das Untergeschoss (eep Architekten)

Die gläsernen Kegelstümpfe im Besucherzentrum des Joanneumviertels in Graz leiten großzügig Tageslicht in das Untergeschoss (eep Architekten)

Gebogene Gläser können mithilfe verschiedener Biegetechniken hergestellt werden und kommen als Gestaltungselemente im Fassaden- und Innenausbau zum Einsatz.

Laminationsbiegen

Auf der Glasstec 2008 vorgestellte Ganzglasbrücke. Die Krümmung wurde durch das Laminationsbiegeverfahren erzeugt

Auf der Glasstec 2008 vorgestellte Ganzglasbrücke. Die Krümmung wurde durch das Laminationsbiegeverfahren erzeugt

Gebogenes Glas ist nicht nur aus optischen Gründen interessant, es bietet auch den Vorteil, dass die Dicke des Glases erheblich...

Sandstrahlen von Glas

Im Rasterelektronenmikroskop (750 x Vergrößerung) sind die scharfen Mikroschädigungen auf der gesandstrahlten Glasoberfläche deutlich erkennbar

Im Rasterelektronenmikroskop (750 x Vergrößerung) sind die scharfen Mikroschädigungen auf der gesandstrahlten Glasoberfläche deutlich erkennbar

Eine häufig angewendete Methode zur Gestaltung von Glas ist das Mattieren der Oberfläche durch Sandstrahlen. Bei diesem Verfahren...

Schneiden von Glas

Schneiden von Glas mit dem Glasschneider

Schneiden von Glas mit dem Glasschneider

Das Schneiden von Glas erfolgt in der Regel mit einem gehärteten Schneidrad oder einem Diamanten in einem geraden Schnitt. Hierbei...

Schwerkraftbiegen

Prinzipielle Herstellungsschritte beim Schwerkraftbiegen

Prinzipielle Herstellungsschritte beim Schwerkraftbiegen

Unter Einwirkung von Hitze und Gravitation können bei diesem Verfahren ebene Glasrohlinge in die gewünschte, gebogene Form gebracht werden.

Siebdruck auf Glas

Fassadengestaltung mit Siebdruck (Universitätsbibliothek Cottbus, Arch.: Herzog und de Meuron)

Fassadengestaltung mit Siebdruck (Universitätsbibliothek Cottbus, Arch.: Herzog und de Meuron)

Mit Rastern bedruckte Gläser sind eine gestalterische Alternative zu den üblichen eingefärbten Sonnenschutzgläsern. Sie reduzieren...

BAUEN & KLIMAWANDEL

Es wird immer heißer. Nachweislich. Was bedeutet das für die Planung von Wohngebäuden? Alle Antworten in der neuen come-inn. Jetzt gratis lesen!

Partner-Anzeige