Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Fogging

Während der sogenannte Fogging-Effekt an Decken oder Wänden eine Schwarzverfärbung bezeichnet, die in beheizten Wohnräumen meistens zur Winterzeit auftritt und dann bleibt, beschreibt das Phänomen im Glasbereich eine Schlierenbildung, die sich als weißliche oder milchige Beläge auf Glasoberflächen abzeichnen. Bei Glas ist die Ursache für das Fogging häufig das Ausgasen flüchtiger Materialbestandteile, beispielsweise aus fest verbauten Sonnenschutzelementen im Scheibenzwischenraum. Befinden sich die Beläge auf den äußeren Scheibenoberflächen der Isolierverglasung, lassen sie sich zwar bei der Glasreinigung entfernen, kehren jedoch schon nach kurzer Zeit wieder zurück, wobei ihre Intensität üblicherweise schrittweise nachlässt. Verunreinigungen in der Umgebungsluft können bei erhöhter Konzentration zu einer stärkeren Sichtbarkeit der Schlierenbildung beitragen.

Eine weitere Ursache für die Schlierenbildung auf Glasoberflächen können Verunreinigungen durch Fugendichtstoffe (Silikonisierungen) sein. Sie entstehen, wenn überschüssige Silikonreste bei die Verarbeitung nicht sorgfältig durch Abziehen entfernt wurden. Kommt dann eine unsachgemäße Reinigung hinzu, bei der Dichtstoffreste großflächig über die Glasoberfläche verteilt werden, kann dies die Schlieren verstärken.

Fachwissen zum Thema

Ausführung von Stoßfugen

Ausführung von Stoßfugen

Lagern/​Verbinden

Fugenausbildung und Dichtungen

Abdichtungen in der Fuge spielen bei Verglasungen eine wichtige Rolle. Sie sollen Glas und Rahmen dauerhaft gegen Luft- und...

Dreifach-Isolierverglasung kam im Überkopfbereich und für die Fassaden der VHV-Versicherung in Hannover zum Einsatz

Dreifach-Isolierverglasung kam im Überkopfbereich und für die Fassaden der VHV-Versicherung in Hannover zum Einsatz

Funktionsgläser

Isolierglas

Der Kurzbegriff Isolierglas bezeichnet ein Mehrscheiben-Isolierglas, das eine komplexe und funktionelle Verglasungseinheit...

Die hervorstechende Eigenschaft von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit

Die hervorstechende Eigenschaft von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit

Herstellung/​Eigenschaften

Optische Eigenschaften von Glas

Die wesentliche Eigenschaft von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit im für den Menschen optisch sichtbaren Spektralbereich von 380 

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zur Glossar Übersicht

246 Einträge