Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Federungsvermögen

Dämmprodukte werden in Steifigkeitsgruppen eingeteilt. Für die Trittschalldämmung eignen sich die Dämmstoffe, die eine geringe dynamische Steifigkeit und daraus folgernd ein hohes Federungsvermögen aufweisen (z.B. Polystyrol-Partikelschaumstoffe und Faserdämmstoffe). Für einen guten Schallschutz sorgt z.B. ein schwimmender Estrich in Kombination mit einer weich federnden Trittschalldämmung.

Fachwissen zum Thema

Verlegung druckfester Steinwolle-Dämmplatten als zusätzliche Wärmedämmung und Höhenausgleich von schwimmenden Estrichen (Floorrock AP)

Verlegung druckfester Steinwolle-Dämmplatten als zusätzliche Wärmedämmung und Höhenausgleich von schwimmenden Estrichen (Floorrock AP)

Eigenschaften

Dynamische Steifigkeit

Als Trittschalldämmstoffe verwendete Produkte müssen ein ausreichendes Federungsvermögen haben, das durch die dynamische...

Trittschall-Erzeugung durch Körperschall-Anregung

Trittschall-Erzeugung durch Körperschall-Anregung

Schallschutz

Trittschall

Als Trittschall wird der Körperschall bezeichnet, der z.B. bei Anregung durch Begehen einer Decke oder durch Stühlerücken erzeugt...

Trittschalldämmung

Boden/​Decke

Trittschalldämmung

Dämmstoffe für die Trittschalldämmung müssen den Anforderungen folgender Normen entsprechen:DIN EN 12431: Wärmedämmstoffe für das...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zur Glossar Übersicht

262 Einträge