Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Feuerwehrplan

Im Gefahrenfall dienen Feuerwehrpläne oder Feuerwehreinsatzpläne der besseren und schnelleren Orientierung von Einsatzkräften im Gebäude. Häufig werden sie im Rahmen eines Baugenehmigungsverfahrens von der Feuerwehr gefordert und nach DIN 14095 erstellt.

Die Pläne müssen alle für die Feuerwehr relevanten Details enthalten: Zufahrten, Lage der Brandmeldezentrale (BMZ), Feuerwehraufzug, Löschmitteleinrichtungen und -anschlüsse, Gebäudefunkanlage, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Druckknopfmelder, Sprinkleranlagen, Gefahrstoffe oder besondere Gefahrenstellen und natürlich die Anordnung und den Verlauf der Flucht- und Rettungswege. Im Brandfall kann die Feuerwehr mit Hilfe dieser Angaben schneller und effizienter handeln.

Während Pläne von Flucht- und Rettungswegen den Gebäudenutzern zur Orientierung dienen, ist ein Feuerwehrplan ausschließlich für die Einsatzkräfte gedacht. Er ist nicht zu verwechseln mit der Feuerwehrlaufkarte, die in erster Line den Weg zwischen Brandmeldezentrale und ausgelöstem Melder beschreibt.

Bildnachweis: RLS Elektronische Informationssysteme, Lauterbach/Maar

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Blockschaltbild einer BMZ für 64 Meldergruppen

Blockschaltbild einer BMZ für 64 Meldergruppen

Brandmeldeanlagen

Brandmelderzentrale BMZ

Die Brandmelderzentrale (BMZ) wertet die eingehenden Meldersignale aus und übermittelt die Alarme und Steuerbefehle nach einem...

Glossar A-Z

Flucht- und Rettungswegepläne

Laut § 55 der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) hat ein Arbeitgeber für die Arbeitsstätte einen Flucht- und Rettungswegeplan...

Zur Glossar Übersicht

246 Einträge