Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Fensterladen

Fensterladen sind Drehflügel, auf der Außenseite von Fenstern, die nachts geschlossen werden. Sie sind aus Holz oder Aluminium gefertigt und dienen dem Sicht- und Wärmeschutz. Sie sind Vorläufer der Lamellen-Rollladen.

Im geöffneten Zustand liegen sie links und rechts der Fensterlaibung – bei schmalen Fenstern genügt ein Flügel – im geschlossenen Zustand verschließen sie die Laibung vollständig.

Eine Sonderform sind Schiebeflügel, auch aus Stahlblech, die in parallelen Schienen laufen und ähnlich wie Schiebetore zum Verschließen vor die Fensterlaibung geschoben werden.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Normen im Detail

DIN EN 14648 Beschläge für Fensterläden

Die DIN EN 14648 Schlösser und Baubeschläge - Beschläge für Fensterläden - Anforderungen und Prüfverfahren legt...

Gebäudemanagement mit BUS-System: Steuerung von Fenstern, Sonnenschutz, Beleuchtung, Heizung und anderen Funktionen

Gebäudemanagement mit BUS-System: Steuerung von Fenstern, Sonnenschutz, Beleuchtung, Heizung und anderen Funktionen

Grundlagen

Gebäudetechnik und Beschläge

Die sogenannte intelligente Gebäudetechnik ist ein besonders wichtiger Teilbereich des Facility Managements. Die Einrichtung und...

Feststeller oder Ladenrückhalter gibt es in vielen Varianten, hier ein Beispeil für einen Frauenkopf-Feststeller

Feststeller oder Ladenrückhalter gibt es in vielen Varianten, hier ein Beispeil für einen Frauenkopf-Feststeller

Sonderbeschläge

Klappladenbeschläge

Um Klappläden öffnen, schließen und verriegeln zu können sind folgende Beschlagselemente notwendig: Bänder, Kloben, Verschluss/...

Beschläge

Sonderbeschläge

Zur Glossar Übersicht

259 Einträge