Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Fernwärme

Die Wärme zur Deckung des Heizwärmebedarfs von mehreren Gebäuden wird bei Fernwärmesystemen zentral in einem Fernheiz-(kraft-)werk erzeugt. Als Wärmeträger dienen Warm- oder Heißwasser bzw. Dampf mit Temperaturen bis ca. 180 °C und einem Druck bis ca. 40 bar. Über ein Rohrleitungssystem (Fernwärmenetz) werden sie zu den einzelnen Verbrauchern transportiert. Moderne Systeme werden mit Wassertemperaturen bis max. 120 °C betrieben.

Die Versorgung der Gebäude mit Fernwärme erfolgt zumeist indirekt mittels Übergabestation. Diese besteht hauptsächlich aus einem Wärmetauscher wie Gegenstromapparat oder einem Dampfumformer, usw. Neben der Verwendung von Übergabestationen sind auch kleinere Wärmenetze, u.a. zur Nahwärmeversorgung, mit direktem Anschluss an das Heiznetz der zu versorgenden Gebäude im Einsatz.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Im Schülerhaus können die Schüler nachmittags essen, entspannen und ihre Hausaufgaben erledigen

Im Schülerhaus können die Schüler nachmittags essen, entspannen und ihre Hausaufgaben erledigen

Bildung

Schülerhaus Friedrich-Eugens-Gymnasium in Stuttgart

Es ist das temporäre Zuhause für die Schüler, die ganztags auf dem Schulgebäude leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen. Aus...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zur Glossar Übersicht

262 Einträge