Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Fließbett

Jede Fliese einzeln mit Kleber zu versehen, wäre - gerade bei großen Flächen - zu langwierig. Stattdessen wird der zementäre Fließbettkleber erst großflächig mit einer dem Fliesenformat entsprechenden Zahnkelle ausgestrichen und durchkämmt und dann die Fliesen in dieses Fließbett eingedrückt. Dabei ist jeoch zu beachten, dass viele Kleber nur kurze Zeit frisch bleiben. Das Fließbett sollte somit nicht zu groß angelegt werden.

Fließbettkleber stellt eine Weiterentwicklung des Dünnbettmörtels dar. Besonders in Bereichen, in denen eine optimale vollflächige Verlegung der Fliesen erforderlich ist, zeigen sich die Vorteile dieses Spezialmörtels: Als Fließbett aufgetragen mit einer Zahnkelle verfügt der Kleber zunächst über eine gute Standfestigkeit. Sobald jedoch die Fliese eingedrückt wird, bewirken die Zutaten in der Rezeptur ein Zerfließen des Mörtels. Hohlräume unterhalb der Fliese werden so fast komplett geschlossen.

Artikel zum Thema

Beim Buttering-Floating-Verfahren wird der Dünnbettmörtel sowohl auf den Untergrund...

Beim Buttering-Floating-Verfahren wird der Dünnbettmörtel sowohl auf den Untergrund...

Verlegung

Buttering-Floating-Verfahren

Bei der Buttering-Floating-Methode, auch als kombiniertes Verfahren bezeichnet, werden die Arbeitsprozesse des Buttering- und des...

Verlegung

Fließbettmörtel

Fließbettmörtel ist ein dünnflüssiger, meist flexibler Mörtel aus Zement und Kunstharzdispersion, der wasserrückhaltend wirkt und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zur Glossar Übersicht

246 Einträge