Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Fliesenmaße

Fliesenformate werden von den Herstellern im Nennmaß angegeben. Dieses beschreibt die Fliesengröße in Zentimeter, unter der die Fliesen gehandelt werden (z.B. 60 x 60 cm). Davon zu unterscheiden ist das meist in Millimeter angegebene Werkmaß, welches das vom Hersteller angestrebte Fertigungsmaß bezeichnet (z.B. 597 x 597 mm). Mit der Fugenbreite (z.B. 3 mm) addiert es sich zum Koordinierungsmaß (z.B. 600 x 600 mm).

Da es in der industriellen Fertigung von Fliesen zu Größenschwankungen kommt, enthalten Fliesenverpackungen zusätzlich zum Nennmaß eine Kaliberangabe, die beziffert, wie stark die Abweichung der vorliegenden Produktionscharge vom Nennmaß ausfällt. Dabei entspricht die „0“ in etwa dem Nennmaß, während die Fliesen von Kaliber „1“ bis „3“ größer werden und von Kaliber „9“ bis „5“ kleiner als das Nennmaß. Der Unterschied einer Fliese im Kaliber 5 von einer im Kaliber 3 kann – je nach Format – mehr als einen Zentimeter betragen.

Feinsteinzeugfliesen können allerdings auch nach der Produktion auf ein bestimmtes Kaliber geschnitten werden, so dass nicht nur alle Fliesen gleichen Formates, sondern auch alle Formate dasselbe Modulmaß aufweisen: Man spricht hierbei von Fliesen im Monokaliber. Bei gleicher Fugenbreite können dann Fliesen verschiedener Formate – zum Beispiel in Form einer Bahnenverlegung im wilden Verband – im Rastermaß (welches immer die Vorgabe für die Fugenstärke in Verbindung mit dem Werkmaß enthält) verlegt werden.

Das Istmaß schließlich gibt die tatsächlich vorhandenen Abmessungen der jeweiligen Fliesen an, die voneinander auf Grund der Fertigungstoleranzen geringfügig abweichen können.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Die größten Feinsteinzeugfliesen nehmen eine Fläche von 4,50 m² ein

Die größten Feinsteinzeugfliesen nehmen eine Fläche von 4,50 m² ein

Keramische Beläge

Fliesenformate

Da es für Fliesenformate weder eine internationale noch eine nationale Normung gibt, konnte sich eine schier unüberschaubare...

Fugen

Fugen: Arten, Aufgaben und Eigenschaften

Fugen bezeichnen allgemein einen beabsichtigten oder toleranzbedingten Raum zwischen Bauteilen oder Materialien. In Bauwerken...

Fugen

Fugenplan: Auswirkungen auf die Raumgestaltung

Die Anordnung der Fugen bestimmt der Bauwerksplaner, nicht der Ausführende. Er muss einen Fugenplan erstellen, aus dem Art und...

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Keramische Beläge

Herstellung von keramischen Fliesen und Platten

Zu den keramischen Erzeugnissen gehören Platten und Fliesen, also Baustoffe, die für den Belag von Böden und für die Bekleidung...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zur Glossar Übersicht

246 Einträge