Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Feuerwiderstandsklasse

Eine Zuordnung der Bauteile in Feuerwiderstandsklassen erfolgt nach der Zeitdauer, während der das Bauteil bzw. die Baukonstruktion beim Norm-Brandversuch nach DIN 4102 mit festgelegten Randbedingungen dem Feuer Widerstand bietet.

Bei der bauordnungsrechtlichen Klassifizierung von Bauteilen wird überwiegend von den Feuerwiderstandsklassen F30, F60 (bauaufsichtliche Benennung „feuerhemmend“) und F90 (bauaufsichtliche Benennung „feuerbeständig“) ausgegangen.

Grundsätzlich kann bei entsprechender Dimensionierung für Beton- und Stahlbetonbauteile sowie Bauteile aus Leichtbeton, Betonmauersteinen und Porenbeton die höchste Feuerwiderstandsklasse erreicht werden.

Artikel zum Thema

Brandschutz

Brandverhalten nach Baustoffklassen

Baustoffe werden zur Feststellung ihrer baurechtlich geforderten Eigenschaften in Baustoffklassen eingeteilt. Auf nationaler Ebene...

Ziele des Brandschutzes

Brandschutz

Ziele des Brandschutzes

Die wesentlichen Ziele der Brandschutzplanung sind:die Vorbeugung der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Beton sponsored by:
Deutsche Zement- und Betonindustrie vertreten durch das
InformationsZentrum Beton | Kontakt 0211 / 28048–1 | www.beton.org
Zur Glossar Übersicht

246 Einträge