Erweiterung der Havelland-Grundschule in Berlin

Wechsel von Außen- und Innendämmung

Gallerie

Der Erweiterungsbau der Havelland-Grundschule bietet zusätzliche Klassenzimmer und Räume für die dringend benötigte Ganztagesbetreuung der Kinder im Berliner Bezirk Schöneberg. Die Architekten Augustin und Frank (Berlin) erreichen durch eine Platzierung des lang gestreckten Gebäudes auf der Grundstücksgrenze die größtmöglichen Sport- und Freiflächen im Hof und schützen so gleichzeitig die Schüler in den Pausen vor den Emissionen der geplanten Straße.

Die Verteilung der Nutzungen in dem schmalen Riegel ist denkbar einfach: Die Räume orientieren sich zum Hof, die Erschließung zur Straße, der einzige Raum über die gesamte Breite ist die Mensa. Diese liegt gut erreichbar am zentralen Haupteingang, von dem aus auch eine einläufige Treppe das Obergeschoss erschließt. Markiert ist der Eingang durch ein in den Hof kragendes Klassenzimmer, das gleichzeitig als Vordach dient. An den Kopfseiten sind jeweils außenliegend die notwendigen Fluchttreppenhäuser angeordnet.

Zum Hof hin sind alle Klassenräume geschossweise in Fensterbändern zusammengefasst, die Mensa ist durch auffällige polygonale Fensteröffnungen gekennzeichnet. Dem Verkehrslärm entsprechend wollten die Architekten mit der Straßenfassade die Typologie einer Schallschutzwand aufgreifen. Hier sind die ebenfalls polygonalen Fensteröffnungen eher vertikal ausgerichtet und überspielen die Deckenebenen der Geschossdecke und Dachdecke. Die Farbgebung der Wand fällt sehr gedeckt in Grau, bzw. fast schon Schwarz aus, sie kontrastiert mit der sehr farbenfrohen Innenraumgestaltung, hier prägen und strukturieren knallige Farben in Grün und Rosa den Schulalltag. Der schöne Kontrast von freien und geordneten Systemen spiegelt sich auch im Beleuchtungskonzept mit Rasterleuchten in den Klassenzimmern und frei hängenden Pendelleuchten in Mensa und Fluren wieder.

Wärmedämmung/Konstruktion
Die tragenden Bauteile des Gebäudes - Wände und Decken - bestehen aus Stahlbeton. Zur Straße ist die Außenwand als Schallschutzwand konstruiert: eine massive Betonschale mit schallreflektierendem Lochmuster. Die Dämmebene liegt auf der Wandinnenseite. Dadurch wurde auch eine schnelle temporäre Beheizung der Verkehrsflächen möglich.

Die Wand zum Hof ist im Inneren als Sichtbetonwand belassen und verfügt außenseitig über eine Dämmung mit hinterlüfteter Fassadenbekleidung. Der Wechsel der Dämmebene - Außendämmung an der Hofseite und Innendämmung an der Straßenseite - musste auch planerisch bewältigt werden. Die größte Gefahr beim Systemwechsel liegt immer in den entstehenden Wärmebrücken.

Die 27,5 cm starke Schallschutzwand ist innen mit 100 mm Mineralwolle (WLG 035) gedämmt und mit einer Dampfsperre versehen. Außerdem wurde innen, mit einer zusätzlichen 2 cm dicken Luftschicht eine weitere 10 cm starke Betonschale  vorgesetzt. Sie ist mit Gipskarton bekleidet und mit weiteren 40 mm Mineralwolle gedämmt. Dieser Aufbau dient zum einen der akustischen Abschottung zum Straßenraum, aber auch der Verbesserung sprich Dämpfung der Akustik in den lauten Verkehrsflächen. Ebenfalls zur Verbesserung der Lernatmosphäre wurden die Sichtbetondecken in den Klassenräumen partiell mit akustisch wirksamen Deckenpaneelen bekleidet. Die Bodenplatte erhielt unterseitig eine 100 mm Perimeterdämmung (WLG 035). Auf der Raumseite befindet sich analog zur Decke nur eine Trittschalldämmung unter dem Zementestrich. Die Stahlbetondecken sind durch eine 6 cm breite Fuge von der Schallschutzwand thermisch getrennt.

Die Hofwand wurde als 25 cm starke Sichtbetonwand ausgeführt, außenseitig erhielt sie eine 12 cm dicke Mineralwolledämmung (WLG 035). Die Fassadenbekleidung ist auf einer Aluminiumunterkonstruktion befestigt und mit Polyurethan beschichtet. Ein Wärmedämmverbundsystem wäre aufgrund der Wärmeabsorption in dieser dunklen Farbe nicht möglich gewesen.

Die Flachdachkonstruktion entspricht einem sogenannten Umkehrdach, sie besteht aus einer Betonplatte, auf der sich direkt die Abdichtungsebene befindet, darüber liegt eine140 mm dicke Polystyrol Hartschaumdämmung (WLG 035). Oberhalb der Dämmschicht wurden nur noch eine Vlieskaschierung und die Kiespackung als mechanische Auflast aufgebracht. Der Wechsel der Dämmebene wird mit diesem Umkehrdach vollzogen, das Flachdach wurde - Balkonanschlüssen gleich - thermisch von der Lärmschutzwand getrennt. An den Stirnseiten zieht sich das Dämmprinzip der Hoffassade um das Gebäude herum, auch hier wurde darauf geachtet, dass keine Wärmebrücken entstehen.

Im September 2010 war diese Schulerweiterung ein Schwerpunkt des Berliner Architekturquartetts, bei ihr kamen alle Kritiker des Podiums zu einem gemeinsamen Resümee: äußerst gelungene Architektur!

Bautafel

Architekten: Augustin und Frank Architekten, Berlin
Projektbeteiligte:
Pichler Ingenieure, Berlin (Tragwerksplanung); Ridder und Meyn Ingenieurgesellschaft, Berlin (TGA); Röntz Landschaftsarchitektur, Berlin (Außenanlagen),  Rockwool, Gladbeck (Mineralwolledämmstoff)
Bauherren: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
Fertigstellung: 2010
Standort: Havelland-Grundschule, Kolonnenstraße 30, 10829 Berlin

Artikel zum Thema

Dämmstoffe und Energieeffizienz

Grundlagen

Dämmstoffe und Energieeffizienz

Die Energieeffizienz von Gebäuden wird maßgeblich von zwei Faktoren bestimmt: zum einen durch den Energieverbrauch im Gebäude...

Regelschichtenaufbau Umkehrdach

Regelschichtenaufbau Umkehrdach

Flachdacharten

Das unbelüftete Flachdach: Umkehrdach

Eine Sonderentwicklung des nicht belüfteten Flachdaches ist das aus Kanada stammende Umkehrdach, früher auch IRMA-Dach (Insulated...

Außenwand im Erdreich mit Innendämmung, Dränung bei gering wasserdurchlässigem Boden (zweiter Belastungsfall)

Außenwand im Erdreich mit Innendämmung, Dränung bei gering wasserdurchlässigem Boden (zweiter Belastungsfall)

Wand

Erdberührtes Bauteil

Die Außenseite der erdberührten Wand muss gegen Erdfeuchtigkeit und Wasser abgedichtet sein. Als Abdichtung können Dichtungsmassen...

Ein Stück expandiertes Polystyrol (EPS)

Ein Stück expandiertes Polystyrol (EPS)

Dämmstoffe

Expandiertes Polystyrol (EPS)

Der Hauptbestandteil von EPS ist Polystyrol, das als Granulat-Lieferung zu den Dämmstoffherstellern kommt. In einem ersten...

Produkte aus Mineralwolle

Produkte aus Mineralwolle

Dämmstoffe

Mineralwolle

Zu den Mineralwolle- oder Mineralfaser-Dämmstoffen zählen Stein- und Glaswolle. Steinwolle wird aus Gesteinsarten wie Diabas,...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zum Seitenanfang

Der neue Standort der Hochschule Luzern befindet sich auf dem Areal einer ehemaligen Garnfabrik in Emmenbrücke (Westansicht)

Der neue Standort der Hochschule Luzern befindet sich auf dem Areal einer ehemaligen Garnfabrik in Emmenbrücke (Westansicht)

Kultur/​Bildung

Hochschule Luzern – Design & Kunst in Emmen

Wärmedämmverbundsystem mit EPS und Modellierputz

Simon Freie Architekten aus Stuttgart entwarfen das Kinderhaus Im Weckholder

Simon Freie Architekten aus Stuttgart entwarfen das Kinderhaus Im Weckholder

Kultur/​Bildung

Kinderhaus Im Weckholder in Aichtal

WDVS mit expandiertem Polystyrol und hellgrauem Kratzputz

Der neue Kindergarten befindet sich im Dorfkern von Niederolang

Der neue Kindergarten befindet sich im Dorfkern von Niederolang

Kultur/​Bildung

Kindergarten in Niederolang

Steinwolledämmung für Holzfassade und WDVS

Ein Neubau von Stifter und Bachmann Architekten ergänzt die Landesberufsschule für Gastgewerbe Savoy im Südtiroler Kurort Meran (Ansicht Nordost)

Ein Neubau von Stifter und Bachmann Architekten ergänzt die Landesberufsschule für Gastgewerbe Savoy im Südtiroler Kurort Meran (Ansicht Nordost)

Kultur/​Bildung

Landesberufsschule für das Gastgewerbe Savoy in Meran

Zweischaliger Ortbeton mit Kerndämmung aus Polystyrol

Herz des Campus sind die drei unterschiedlich hohen Gemeinschaftsbauten: Mensa, Hörsaalzentrum und Bibliothek

Herz des Campus sind die drei unterschiedlich hohen Gemeinschaftsbauten: Mensa, Hörsaalzentrum und Bibliothek

Kultur/​Bildung

Hochschule Ruhr West in Mülheim

Mauerwerk mit Mineralwolledämmung

Anstelle eines Anbaus wurde der eingeschossige Altbau der Kindertagesstätte aufgestockt

Anstelle eines Anbaus wurde der eingeschossige Altbau der Kindertagesstätte aufgestockt

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte Krambambuli in Frankfurt

Pilotprojekt mit Luftkollektor-Gebäudehülle

Der Kindergarten setzt sich aus verschiedenen Modulen für die einzelnen Gruppen zusammen, die Durchgänge oder Höfe schaffen und in der Dachaufsicht besonders gut zu erkennen sind

Der Kindergarten setzt sich aus verschiedenen Modulen für die einzelnen Gruppen zusammen, die Durchgänge oder Höfe schaffen und in der Dachaufsicht besonders gut zu erkennen sind

Kultur/​Bildung

Kindergarten in Lugano

Hauslandschaft in Holz

Wie ein Pixelbild überziehen Faserzementplatten in Regenbogenfarben die Südostfassade des Kindergartens

Wie ein Pixelbild überziehen Faserzementplatten in Regenbogenfarben die Südostfassade des Kindergartens

Kultur/​Bildung

Kindergarten des Med Campus in Graz

Innendämmung aus Schaumglas, Außendämmung aus Mineralwolle und Polystyrol

Das neue Konzerthaus am Kirchplatz in Blaibach, links im Bild ist das erweiterte Bürgerhaus zu sehen

Das neue Konzerthaus am Kirchplatz in Blaibach, links im Bild ist das erweiterte Bürgerhaus zu sehen

Kultur/​Bildung

Konzerthaus in Blaibach

Dämmbeton mit Glasschaumschotter

Bunte Bauklötze mit Kuscheloberfläche: Die Fassade besteht aus Kunstrasen in den Farbtönen Strohgold, Rotkraut und Olivgrün

Bunte Bauklötze mit Kuscheloberfläche: Die Fassade besteht aus Kunstrasen in den Farbtönen Strohgold, Rotkraut und Olivgrün

Kultur/​Bildung

Kindergarten in Weiach

Holzständerbau mit Mineralwolledämmung und Kunstrasen-Fassade

Das Chemiepraktikum wurde am Rande der bestehenden Gebäude als Erweiterung für die verschiedenen Chemie-Lehrstühle der RWTH Aachen errichtet (Ansicht Südwest)

Das Chemiepraktikum wurde am Rande der bestehenden Gebäude als Erweiterung für die verschiedenen Chemie-Lehrstühle der RWTH Aachen errichtet (Ansicht Südwest)

Kultur/​Bildung

Chemiepraktikum der RWTH Aachen

Wärmedämmverbundsystem aus EPS mit hellgrauem Struktur- und Glattputz

Über den Eingang im Museumsstall aus Altziegeln (links) gelangt man in die Ausstellung

Über den Eingang im Museumsstall aus Altziegeln (links) gelangt man in die Ausstellung

Kultur/​Bildung

Naturparkzentrum und Agrarmuseum in Wandlitz

Holzbau mit Strohballendämmung und Massivbau mit Mineralwolledämmung

Der Eingang befindet sich leicht zurück versetzt auf der Nordseite des Gebäudes

Der Eingang befindet sich leicht zurück versetzt auf der Nordseite des Gebäudes

Kultur/​Bildung

Kindergarten „Kids Academy“ in Kanazawa

Holzkonstruktion, gedämmt mit Mineralwolle, Phenolharzschaum und ML-Platten

Gartenansicht der Kinderkrippe für sechs Gruppen

Gartenansicht der Kinderkrippe für sechs Gruppen

Kultur/​Bildung

Kinderkrippe in Biberach

Holzmassivbau mit außenliegender Zellulosedämmung

Der Neubau der Volksschule Rodeneck ist von Weitem zu erkennen

Der Neubau der Volksschule Rodeneck ist von Weitem zu erkennen

Kultur/​Bildung

Volksschule Rodeneck

Wärmedämmverbundsystem mit grauem Strukturputz

Der Kubus bildet den Abschluss eines neuen öffentlichen Platzes

Der Kubus bildet den Abschluss eines neuen öffentlichen Platzes

Kultur/​Bildung

Sir-Duncan-Rice-Bibliothek in Aberdeen

Gestreifte Haut aus Glas und gedämmten Aluminiumpaneelen

Kupfer und Beton ergänzen die Fassade aus recycelten Ziegeln

Kupfer und Beton ergänzen die Fassade aus recycelten Ziegeln

Kultur/​Bildung

Kunstmuseum Ravensburg

Weltweit erstes Museum im Passivhaus-Standard

Das zweigeteilte Gebäude besteht aus Beton und Holz und ist zum Teil in den Hang gebaut. Der Schlauchturm betont die Südwestecke des Gebäudes

Das zweigeteilte Gebäude besteht aus Beton und Holz und ist zum Teil in den Hang gebaut. Der Schlauchturm betont die Südwestecke des Gebäudes

Kultur/​Bildung

Kindergarten und Feuerwehrhaus in Thüringerberg

Mehrlagige Dämmschicht aus Holzfaserplatten

Westansicht: Kindergarten mit vorgelagerter zweigeschossiger Loggia

Westansicht: Kindergarten mit vorgelagerter zweigeschossiger Loggia

Kultur/​Bildung

Kinderbetreuungszentrum in Maria Enzersdorf

Steinwolle als Dämmmaterial für Fassaden und Dach

Im Norden des Ausbildungzentrums verlaufen die Gleisanlagen

Im Norden des Ausbildungzentrums verlaufen die Gleisanlagen

Kultur/​Bildung

Ausbildungszentrum Roc Mondriaan in Den Haag

Fassaden aus Betonsandwichelementen mit expandiertem Polystyrol (EPS)

Die Grundschule mit Kindergarten und das Naturparkzentrum bilden ein Gebäudeensemble, in dem beide Baukörper eine eigene Identität besitzen

Die Grundschule mit Kindergarten und das Naturparkzentrum bilden ein Gebäudeensemble, in dem beide Baukörper eine eigene Identität besitzen

Kultur/​Bildung

Grundschule und Naturparkzentrum in St. Magdalena

Sichtbeton- und Lärchenholzwände mit Innendämmung

Zur Breiten Straße ist die Fassade fast komplett geschlossen

Zur Breiten Straße ist die Fassade fast komplett geschlossen

Kultur/​Bildung

Erweiterung des Martino-Katharineums in Braunschweig

Besenstrichtechnik auf Wärmedämmverbundsystem

Ansicht von Westen

Ansicht von Westen

Kultur/​Bildung

Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität

Energetische Sanierung und Umbau eines ehemaligen Brauereigebäudes

Ansicht von Süden

Ansicht von Süden

Kultur/​Bildung

Mensa des Erasmus-Grasser-Gymnasiums in München

System mit vorgefertigten Elementen in Holzbauweise

Erweiterung der Havelland-Grundschule in Berlin

Kultur/​Bildung

Erweiterung der Havelland-Grundschule in Berlin

Wechsel von Außen- und Innendämmung

Aufnahme von der Bernauer Ecke Gartenstraße (Südansicht) im Jahr 2009 kurz vor der Eröffnung

Aufnahme von der Bernauer Ecke Gartenstraße (Südansicht) im Jahr 2009 kurz vor der Eröffnung

Kultur/​Bildung

Besucherzentrum Berliner Mauer

Gedämmte Cortenstahl-Fassade

Blick von der Bundesstraße

Blick von der Bundesstraße

Kultur/​Bildung

Museum Liaunig in Neuhaus

Aussichtsreicher Einschnitt ins Hochplateau

Art Farm in Upstate New York

Kultur/​Bildung

Art Farm in Upstate New York

Galerie und Lager mit hermetisch geschlossener und gedämmter Hülle

Außenansicht

Außenansicht

Kultur/​Bildung

Passivhausgrundschule in Frankfurt am Main

Innovatives Energiekonzept für gutes Lernklima

Vorplatz als Gemeindetreffpunkt

Vorplatz als Gemeindetreffpunkt

Kultur/​Bildung

Gemeindezentrum Ludesch in Vorarlberg

Energieeffizienter Neubau mit Dämmung aus Schafwolle

Das Gebäude gliedert sich in einen Fachwerkflügel und den im Rahmen des Projektes untersuchten Gebäudeteil mit Sandstein-Fassade.

Das Gebäude gliedert sich in einen Fachwerkflügel und den im Rahmen des Projektes untersuchten Gebäudeteil mit Sandstein-Fassade.

Kultur/​Bildung

Herrenschießhaus in Nürnberg

Kapillar-aktive Innendämmung in einem historischem Gebäude

Ansicht des Erweiterungsbaus

Ansicht des Erweiterungsbaus

Kultur/​Bildung

Grund- und Hauptschule in Steißlingen

Schule in Holzbauweise

Kultur/​Bildung

Kunsthaus Graz

Vollwärmeschutz aus Schaumglas

Die Fassaden der drei neuen Gebäude bestehen aus unterschiedlich bearbeitetem Travertin

Die Fassaden der drei neuen Gebäude bestehen aus unterschiedlich bearbeitetem Travertin

Kultur/​Bildung

Jüdisches Zentrum München

Mineralwolle hinter Naturstein

DämmCheck

Mit ein paar Klicks die optimale Dämmlösung finden – mit dem
Online-Programm von ROCKWOOL

Partner