Kindergarten in Lugano

Hauslandschaft in Holz

Gallerie

Das mediterrane Klima und die idyllische Lage zieht nicht nur Touristen nach Lugano, immer mehr Menschen wollen dauerhaft in der Schweizer Stadt im Tessin leben. In der Folge breitet sie sich in alle Richtungen aus. Abseits der Seepromenade und der schmucken Altstadt entstehen neue Wohn- und Dienstleistungsquartiere, deren Qualität leider oft zu wünschen übrig lässt. Im Stadtteil Cassarate östlich des Zentrums ist die Bebauung zwar älter, aber nicht besser. Trotz Seenähe ist das Viertel von einer heterogenen Mischung aus drei- bis achtgeschossigen Gebäuden geprägt. Mitten dazwischen liegt etwas versteckt ein architektonisches Highlight. Es handelt sich um einen Kindergarten, der nach Plänen von Bruno Fioretti Marquez Architekten zwischen einer bestehenden Grundschule und einer Sporthalle errichtet worden ist.

Der niedrige Baukörper schafft mit seinem großflächigen Volumen stadträumlich wirksame Kanten und entspricht in seiner Maßstäblichkeit dennoch den kleinen Gebäudenutzern. Wie eine eigene kleine Stadt, die sich von der Umgebung weitgehend abgrenzt, umschließt er drei Innenhöfe, die den insgesamt fünf Gruppen des Kindergartens als geschützter Außenraum dienen. Zu jeder Gruppeneinheit gehören außerdem eine Garderobe, ein Sanitärtrakt, ein Speisesaal und zwei Spiel- und Aufenthaltsräume. Dazu kommen gemeinschaftlich genutzte Räume, wie die Küche oder das Erste-Hilfe-Zimmer. Mittig verläuft von Nord nach Süd die überdachte, aber unbeheizte Erschließungsachse. Sie dient überdies als Spielflur und kann mittels Glasschiebeelementen zu den Höfen geöffnet werden. Der Eingang befindet sich an der östlichen Ecke, wo auch die Verwaltung angeordnet ist. Nur hier ist der Kindergarten zweigeschossig ausgebildet.

In der Grundstruktur setzt sich das Gebäude aus einem Raster von sieben mal acht, also insgesamt 56 im Grundriss trapezförmigen Modulen mit unterschiedlich geneigten Dächern zusammen. Vollständig in Holz gehüllt, hebt es sich deutlich vom steinernen städtischen Umfeld ab: Die Wände sind mit profiliertem Pappelholz verkleidet, die bewegte Dachlandschaft ist mit Holzrosten gedeckt. Nach außen zeigt sich der Kindergarten mit nur wenigen Fassadenöffnungen ziemlich verschlossen. Stattdessen öffnen sich die schachtelartig angeordneten Räume mit großen Verglasungen nach innen zu den Gartenhöfen und bieten immer neue, spannende Durchblicke.

Wärmedämmung/Konstruktion

Der bis auf den Eingangsbereich eingeschossige Gebäudekomplex wurde in Holzmodulbauweise auf einem umlaufenden Betonsockel errichtet. Die im Werk vorgefertigten 80 mm dicken Massivholzwände bestehen aus zwei Lagen Brettschichtsperrholzplatten aus Fichte, die auf der Innenseite unverkleidet blieben, aber hell lasiert wurden. Auf der Außenseite wurden Stegträger befestigt und ihre Zwischenräume mit steifen, hydrophobierten 16 cm dicken Glaswolledämmplatten ausgefüllt. Die nicht brennbare Mineralwolle erreicht einen Nennwert der Wärmeleitfähigkeit λD von 0,031 W/mK. Wärmebehandelte Pappelholzbretter bilden die abschließende Schicht der hinterlüfteten Außenwände Eine Schattenfuge zeigt außen wie innen, wo die beiden übereinandergesetzten Massivholzwandelemente aneinanderstoßen.

Die sichtbare Konstruktion der verschieden zueinander flach geneigten Dächer besteht von unten nach oben aus Brettschichtsperrholzsparren 60/800 mm und einer darauf aufgebrachten Dreischichtplatte, die gleichzeitig als horizontale Aussteifung dient. Als Dachdämmung wurde zwischen quer zur Sparrenlage verlaufenden Brettsperrholzbalken eine 26 cm dicke, trittfeste und nicht brennbare Steinwolledämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von λD von 0,036 W/mK hohlraumfrei eingebracht. Die Dämmung der Bodenplatte erfolgte oberseitig mit einer zweilagigen, 16 cm Dämmung aus expandierten Polystyrol (EPS) der Wärmeleitfähigkeit λD von 0,033 W/mK und einer 3 cm dicken EPS-Trittschalldämmung.

Die Fußbodenheizung wird über mehrere dezentral angeordnete Wärmepumpen versorgt. In Kombination mit einer kontrollierten Be- und Entlüftung erreicht das Gebäude den Minergie P Standard, einen am niedrigen Energieverbrauch orientierten Gebäudezertifizierungssystem der Schweiz, das dem deutschen Passivhaus-Standard ähnelt.

Bautafel

Architekten: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin
Projektbeteiligte: Zanini & Borlini, Lugano (Tragwerksplanung); Comunità di lavoro, A. Reichlin, M.Gavazzini (HLS); C&C Electric, Lugano (Elektroplanung); phys ARCH Sagl, Viganello (Bauphysik); Capatti Staubach, Berlin (Landschaftsplanung)
Bauherr:
Città di Lugano
Fertigstellung: 2014
Standort: Via Concordia 7, Lugano
Bildnachweis: Alessandra Chemollo, Venedig; Bruno Fioretti Marquez Architekten

Artikel zum Thema

Verlegung druckfester Steinwolleplatten auf einem Flachdach

Verlegung druckfester Steinwolleplatten auf einem Flachdach

Grundlagen

Übersicht und Lieferformen von Dämmstoffen

Dämmstoffe werden trotz ihrer sehr unterschiedlichen Materialien und der vielfältigen Ausführungsvarianten in nur fünf...

Ein Stück expandiertes Polystyrol (EPS)

Ein Stück expandiertes Polystyrol (EPS)

Dämmstoffe

Expandiertes Polystyrol (EPS)

Der Hauptbestandteil von EPS ist Polystyrol, das als Granulat-Lieferung zu den Dämmstoffherstellern kommt. In einem ersten...

Produkte aus Mineralwolle

Produkte aus Mineralwolle

Dämmstoffe

Mineralwolle

Zu den Mineralwolle- oder Mineralfaser-Dämmstoffen zählen Stein- und Glaswolle. Steinwolle wird aus Gesteinsarten wie Diabas,...

Wärmeleitfähigkeit – Nennwert oder Bemessungswert?

Richtlinien/​Verordnungen

Wärmeleitfähigkeit – Nennwert oder Bemessungswert?

Für die Wahl des geeigneten Dämmstoffes stellt die Wärmeleitfähigkeit der angebotenen Produkte eines der wichtigsten Kriterien...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zum Seitenanfang

Der neue Standort der Hochschule Luzern befindet sich auf dem Areal einer ehemaligen Garnfabrik in Emmenbrücke (Westansicht)

Der neue Standort der Hochschule Luzern befindet sich auf dem Areal einer ehemaligen Garnfabrik in Emmenbrücke (Westansicht)

Kultur/​Bildung

Hochschule Luzern – Design & Kunst in Emmen

Wärmedämmverbundsystem mit EPS und Modellierputz

Simon Freie Architekten aus Stuttgart entwarfen das Kinderhaus Im Weckholder

Simon Freie Architekten aus Stuttgart entwarfen das Kinderhaus Im Weckholder

Kultur/​Bildung

Kinderhaus Im Weckholder in Aichtal

WDVS mit expandiertem Polystyrol und hellgrauem Kratzputz

Der neue Kindergarten befindet sich im Dorfkern von Niederolang

Der neue Kindergarten befindet sich im Dorfkern von Niederolang

Kultur/​Bildung

Kindergarten in Niederolang

Steinwolledämmung für Holzfassade und WDVS

Ein Neubau von Stifter und Bachmann Architekten ergänzt die Landesberufsschule für Gastgewerbe Savoy im Südtiroler Kurort Meran (Ansicht Nordost)

Ein Neubau von Stifter und Bachmann Architekten ergänzt die Landesberufsschule für Gastgewerbe Savoy im Südtiroler Kurort Meran (Ansicht Nordost)

Kultur/​Bildung

Landesberufsschule für das Gastgewerbe Savoy in Meran

Zweischaliger Ortbeton mit Kerndämmung aus Polystyrol

Herz des Campus sind die drei unterschiedlich hohen Gemeinschaftsbauten: Mensa, Hörsaalzentrum und Bibliothek

Herz des Campus sind die drei unterschiedlich hohen Gemeinschaftsbauten: Mensa, Hörsaalzentrum und Bibliothek

Kultur/​Bildung

Hochschule Ruhr West in Mülheim

Mauerwerk mit Mineralwolledämmung

Anstelle eines Anbaus wurde der eingeschossige Altbau der Kindertagesstätte aufgestockt

Anstelle eines Anbaus wurde der eingeschossige Altbau der Kindertagesstätte aufgestockt

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte Krambambuli in Frankfurt

Pilotprojekt mit Luftkollektor-Gebäudehülle

Der Kindergarten setzt sich aus verschiedenen Modulen für die einzelnen Gruppen zusammen, die Durchgänge oder Höfe schaffen und in der Dachaufsicht besonders gut zu erkennen sind

Der Kindergarten setzt sich aus verschiedenen Modulen für die einzelnen Gruppen zusammen, die Durchgänge oder Höfe schaffen und in der Dachaufsicht besonders gut zu erkennen sind

Kultur/​Bildung

Kindergarten in Lugano

Hauslandschaft in Holz

Wie ein Pixelbild überziehen Faserzementplatten in Regenbogenfarben die Südostfassade des Kindergartens

Wie ein Pixelbild überziehen Faserzementplatten in Regenbogenfarben die Südostfassade des Kindergartens

Kultur/​Bildung

Kindergarten des Med Campus in Graz

Innendämmung aus Schaumglas, Außendämmung aus Mineralwolle und Polystyrol

Das neue Konzerthaus am Kirchplatz in Blaibach, links im Bild ist das erweiterte Bürgerhaus zu sehen

Das neue Konzerthaus am Kirchplatz in Blaibach, links im Bild ist das erweiterte Bürgerhaus zu sehen

Kultur/​Bildung

Konzerthaus in Blaibach

Dämmbeton mit Glasschaumschotter

Bunte Bauklötze mit Kuscheloberfläche: Die Fassade besteht aus Kunstrasen in den Farbtönen Strohgold, Rotkraut und Olivgrün

Bunte Bauklötze mit Kuscheloberfläche: Die Fassade besteht aus Kunstrasen in den Farbtönen Strohgold, Rotkraut und Olivgrün

Kultur/​Bildung

Kindergarten in Weiach

Holzständerbau mit Mineralwolledämmung und Kunstrasen-Fassade

Das Chemiepraktikum wurde am Rande der bestehenden Gebäude als Erweiterung für die verschiedenen Chemie-Lehrstühle der RWTH Aachen errichtet (Ansicht Südwest)

Das Chemiepraktikum wurde am Rande der bestehenden Gebäude als Erweiterung für die verschiedenen Chemie-Lehrstühle der RWTH Aachen errichtet (Ansicht Südwest)

Kultur/​Bildung

Chemiepraktikum der RWTH Aachen

Wärmedämmverbundsystem aus EPS mit hellgrauem Struktur- und Glattputz

Über den Eingang im Museumsstall aus Altziegeln (links) gelangt man in die Ausstellung

Über den Eingang im Museumsstall aus Altziegeln (links) gelangt man in die Ausstellung

Kultur/​Bildung

Naturparkzentrum und Agrarmuseum in Wandlitz

Holzbau mit Strohballendämmung und Massivbau mit Mineralwolledämmung

Der Eingang befindet sich leicht zurück versetzt auf der Nordseite des Gebäudes

Der Eingang befindet sich leicht zurück versetzt auf der Nordseite des Gebäudes

Kultur/​Bildung

Kindergarten „Kids Academy“ in Kanazawa

Holzkonstruktion, gedämmt mit Mineralwolle, Phenolharzschaum und ML-Platten

Gartenansicht der Kinderkrippe für sechs Gruppen

Gartenansicht der Kinderkrippe für sechs Gruppen

Kultur/​Bildung

Kinderkrippe in Biberach

Holzmassivbau mit außenliegender Zellulosedämmung

Der Neubau der Volksschule Rodeneck ist von Weitem zu erkennen

Der Neubau der Volksschule Rodeneck ist von Weitem zu erkennen

Kultur/​Bildung

Volksschule Rodeneck

Wärmedämmverbundsystem mit grauem Strukturputz

Der Kubus bildet den Abschluss eines neuen öffentlichen Platzes

Der Kubus bildet den Abschluss eines neuen öffentlichen Platzes

Kultur/​Bildung

Sir-Duncan-Rice-Bibliothek in Aberdeen

Gestreifte Haut aus Glas und gedämmten Aluminiumpaneelen

Kupfer und Beton ergänzen die Fassade aus recycelten Ziegeln

Kupfer und Beton ergänzen die Fassade aus recycelten Ziegeln

Kultur/​Bildung

Kunstmuseum Ravensburg

Weltweit erstes Museum im Passivhaus-Standard

Das zweigeteilte Gebäude besteht aus Beton und Holz und ist zum Teil in den Hang gebaut. Der Schlauchturm betont die Südwestecke des Gebäudes

Das zweigeteilte Gebäude besteht aus Beton und Holz und ist zum Teil in den Hang gebaut. Der Schlauchturm betont die Südwestecke des Gebäudes

Kultur/​Bildung

Kindergarten und Feuerwehrhaus in Thüringerberg

Mehrlagige Dämmschicht aus Holzfaserplatten

Westansicht: Kindergarten mit vorgelagerter zweigeschossiger Loggia

Westansicht: Kindergarten mit vorgelagerter zweigeschossiger Loggia

Kultur/​Bildung

Kinderbetreuungszentrum in Maria Enzersdorf

Steinwolle als Dämmmaterial für Fassaden und Dach

Im Norden des Ausbildungzentrums verlaufen die Gleisanlagen

Im Norden des Ausbildungzentrums verlaufen die Gleisanlagen

Kultur/​Bildung

Ausbildungszentrum Roc Mondriaan in Den Haag

Fassaden aus Betonsandwichelementen mit expandiertem Polystyrol (EPS)

Die Grundschule mit Kindergarten und das Naturparkzentrum bilden ein Gebäudeensemble, in dem beide Baukörper eine eigene Identität besitzen

Die Grundschule mit Kindergarten und das Naturparkzentrum bilden ein Gebäudeensemble, in dem beide Baukörper eine eigene Identität besitzen

Kultur/​Bildung

Grundschule und Naturparkzentrum in St. Magdalena

Sichtbeton- und Lärchenholzwände mit Innendämmung

Zur Breiten Straße ist die Fassade fast komplett geschlossen

Zur Breiten Straße ist die Fassade fast komplett geschlossen

Kultur/​Bildung

Erweiterung des Martino-Katharineums in Braunschweig

Besenstrichtechnik auf Wärmedämmverbundsystem

Ansicht von Westen

Ansicht von Westen

Kultur/​Bildung

Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität

Energetische Sanierung und Umbau eines ehemaligen Brauereigebäudes

Ansicht von Süden

Ansicht von Süden

Kultur/​Bildung

Mensa des Erasmus-Grasser-Gymnasiums in München

System mit vorgefertigten Elementen in Holzbauweise

Erweiterung der Havelland-Grundschule in Berlin

Kultur/​Bildung

Erweiterung der Havelland-Grundschule in Berlin

Wechsel von Außen- und Innendämmung

Aufnahme von der Bernauer Ecke Gartenstraße (Südansicht) im Jahr 2009 kurz vor der Eröffnung

Aufnahme von der Bernauer Ecke Gartenstraße (Südansicht) im Jahr 2009 kurz vor der Eröffnung

Kultur/​Bildung

Besucherzentrum Berliner Mauer

Gedämmte Cortenstahl-Fassade

Blick von der Bundesstraße

Blick von der Bundesstraße

Kultur/​Bildung

Museum Liaunig in Neuhaus

Aussichtsreicher Einschnitt ins Hochplateau

Art Farm in Upstate New York

Kultur/​Bildung

Art Farm in Upstate New York

Galerie und Lager mit hermetisch geschlossener und gedämmter Hülle

Außenansicht

Außenansicht

Kultur/​Bildung

Passivhausgrundschule in Frankfurt am Main

Innovatives Energiekonzept für gutes Lernklima

Vorplatz als Gemeindetreffpunkt

Vorplatz als Gemeindetreffpunkt

Kultur/​Bildung

Gemeindezentrum Ludesch in Vorarlberg

Energieeffizienter Neubau mit Dämmung aus Schafwolle

Das Gebäude gliedert sich in einen Fachwerkflügel und den im Rahmen des Projektes untersuchten Gebäudeteil mit Sandstein-Fassade.

Das Gebäude gliedert sich in einen Fachwerkflügel und den im Rahmen des Projektes untersuchten Gebäudeteil mit Sandstein-Fassade.

Kultur/​Bildung

Herrenschießhaus in Nürnberg

Kapillar-aktive Innendämmung in einem historischem Gebäude

Ansicht des Erweiterungsbaus

Ansicht des Erweiterungsbaus

Kultur/​Bildung

Grund- und Hauptschule in Steißlingen

Schule in Holzbauweise

Kultur/​Bildung

Kunsthaus Graz

Vollwärmeschutz aus Schaumglas

Die Fassaden der drei neuen Gebäude bestehen aus unterschiedlich bearbeitetem Travertin

Die Fassaden der drei neuen Gebäude bestehen aus unterschiedlich bearbeitetem Travertin

Kultur/​Bildung

Jüdisches Zentrum München

Mineralwolle hinter Naturstein

DämmCheck

Mit ein paar Klicks die optimale Dämmlösung finden – mit dem
Online-Programm von ROCKWOOL

Partner