Apartmenthaus in Ho-Chi-Minh-Stadt

Außenwand aus Breeze Blocks zur Klimaregulierung

Gallerie

Zwar ist Ho-Chi-Minh-Stadt im Süden Vietnams nicht mehr die Hauptstadt, als Wirtschafts- und Handelszentrum mit Sitz der Börse jedoch immer noch die wichtigste Metropole des Landes. Mit rund achteinhalb Millionen Einwohnern ist das ehemalige Saigon auch die größte Agglomeration – zentrale Wohnungsangebote sind hier sehr gefragt. Auf einem schmalen Grundstück im Bezirk Binh Than östlich des Stadtzentrums realisierten Sanuki Daisuke Architekten ein Apartmenthaus mit sechs Wohneinheiten.

Etwas mehr als fünf Meter breit und fast vierzig Meter tief, umfasst das Grundstück an einer Seitenstraße rund 205 Quadratmeter. Kennzeichnend für den lang gestreckten Bauplatz ist zudem ein leichter Knick. Die ortsansässigen Architekten entwickelten eine introvertierte Lösung: An den schmalen Stirnseiten wurde jeweils ein dreigeschossiger Baukörper platziert. Verbunden sind diese durch einen flachen eingeschossigen Riegel mit Dachterrasse, in den zwei Höfe eingeschnitten sind. Sie belichten die unteren Wohneinheiten, die sich mit sogenannten Lanais – überdachten Terrassen bzw. Loggien – zu den Innenhöfen richten.

Das Grundstück wird über ein Tor von der Seitenstraße erschlossen. Vor dem eigentlichen Hauseingang befindet sich ein geschützter Abstellbereich für Fahrräder. Ein schmaler Gang führt weiter in den ersten Hof. Über eine zweiläufige Treppe wiederum ist von dort die Dachterrasse erreichbar, die der Erschließung der oberen Wohnungen dient. Sechs der sieben Apartments haben nur einen Wohnraum mit offener Küchenzeile und separatem Bad. Die Wohnung des Eigentümers im Erdgeschoss des hinteren Gebäudeteils jedoch verfügt über drei Räume und zwei Bäder. Weiß verputzte Wände, geschliffener grauer Estrich am Boden und Sichtbeton an den Decken erzeugen eine zeitgemäße, kühle Atmosphäre. Im zweiten Stock des rückwärtigen Baukörpers befindet sich außerdem eine gemeinsame Waschküche.

Mauerwerk
Wegen des tropischen Klimas in Hoh-Chi-Minh-Stadt mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von 25 Grad Celsius und hoher Luftfeuchtigkeit sind sogenannte Screen oder Breeze Blocks als Baumaterial sehr beliebt: Mauerziegel mit zumeist ornamental gestalteten Öffnungen. Durch eine aus solchen Elementen gemauerte Wand kann der Wind als Brise hindurchstreichen und ermöglicht die natürliche Querlüftung bei gleichzeitigem Sicht- und Sonnenschutz.

Die dekorativen luftdurchlässigen Module schmücken nicht nur die straßenseitige Fassade des Hauses, sondern ebenso einzelne Gebäudeöffnungen zum Hof und Teile von dessen Seitenwänden. Für die Fassade wurden sechs Zentimeter starke Breeze Blocks im Format 20 x 20 vermauert (Abb. 33). Verwendet wurden fünf verschiedene Muster, die in ein, zwei oder drei Lagen übereinander unterschiedlich hohe Fassadenbänder entstehen lassen. Da die Ziegel nicht entsprechend der Verbandregeln vermauert wurden, sind diese zusammenhängenden Schichten jeweils durch Stahlbetonstürze (5 x 6 cm) unterbrochen. Hinter dem Breeze-Block-Mauerwerk sind raumhohe Glas-Schiebeelemente angeordnet, die die Querlüftung ermöglichen.

Bautafel

Architekten: Sanuki Daisuke Architects, Ho-Chi-Minh-Stadt
Projektbeteiligte: Sanuki Daisuke, Nguyen Thi Gia Khuong, Ho-Chi-Minh-Stadt (Team); Tam Sau Mechanical and Construction, Ho-Chi-Minh-Stadt (Tragwerksplanung); Technical Hung Viet Company, Ho-Chi-Minh-Stadt (Haustechnik); Dong Nai Brick, Ho-Chi-Minh-Stadt (Ziegelhersteller)
Bauherr: privat
Fertigstellung: 2016
Standort:
Binh Thanh Distrikt, Ho-Chi-Minh-Stadt
Bildnachweis: Hiroyuki Oki, Ðà Nång; Sanuki Daisuke Architects, Ho-Chi-Minh-Stadt

Artikel zum Thema

Abb. links: einschaliges Mauerwerk; Abb. rechts: einschaliges Mauerwerk mit Riemchenbekleidung (1 Innenputz, 2 Ziegel, 3 Außenputz, 4 Unterputz, 5 Armierungsmörtel mit Gewebe, 6 Riemchenklebemörtel, 7 Riemchen)

Abb. links: einschaliges Mauerwerk; Abb. rechts: einschaliges Mauerwerk mit Riemchenbekleidung (1 Innenputz, 2 Ziegel, 3 Außenputz, 4 Unterputz, 5 Armierungsmörtel mit Gewebe, 6 Riemchenklebemörtel, 7 Riemchen)

Wand

Einschalige Außenwände

Einschalige Wände bestehen aus einer Wand, die durchaus mehrere Schichten aufweisen kann. Aus statischen Gründen liegt die...

Bruchsteinmauerwerk

Bruchsteinmauerwerk

Planungsgrundlagen

Mauerwerksarten

Mauerwerk besteht aus Mauersteinen oder Natursteinen, die lagenweise übereinander geschichtet werden. Aus statischen Gründen...

Beispiel für Verblendmauerwerk: Theater in Kopenhagen

Beispiel für Verblendmauerwerk: Theater in Kopenhagen

Wand

Mauerwerksfassaden

Mit der Fassade wird ein wichtiger Teil des äußeren Erscheinungsbildes eines Gebäudes entworfen. Die Wahl des Fassadentyps...

Märkischer Verband

Märkischer Verband

Planungsgrundlagen

Zierverbände

Neben den gebräuchlichen Läufer-, Binder- und Blockverbänden gibt es eine ganze Reihe von Zierverbänden, die bei Sichtmauerwerk...

Objekte zum Thema

Das Architekturbüro Design Group Work realisierte mit dem Brick Curtain House ein Wohnhaus mit gemauerter, geschwungener Vorhangfassade

Das Architekturbüro Design Group Work realisierte mit dem Brick Curtain House ein Wohnhaus mit gemauerter, geschwungener Vorhangfassade

Wohnen/​EFH

Brick Curtain House in Surat

Für einen privaten Bauherrn, der eine Figur des öffentlichen Lebens in Indien ist, realisierte das Architekturbüro Design Group...

Architekt James Russell aus Brisbane entwarf das Wohnhaus für eine junge Familie an der Gold Coast Australiens (Nordostansicht)

Architekt James Russell aus Brisbane entwarf das Wohnhaus für eine junge Familie an der Gold Coast Australiens (Nordostansicht)

Wohnen/​EFH

Wohnhaus in Broadbeach Waters

Südlich von Brisbane, der Hauptstadt des Bundesstaats Queensland, beginnt die Gold Coast. Der Küstenstreifen im Osten Australiens...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zum Seitenanfang

Dass ein Doppelhaus auch alles andere als konventionell daherkommen kann, bewies das Architekturbüro stpmj beim Entwurf für das Masonry Hous im koreanischen Gwanggyo

Dass ein Doppelhaus auch alles andere als konventionell daherkommen kann, bewies das Architekturbüro stpmj beim Entwurf für das Masonry Hous im koreanischen Gwanggyo

Wohnen/​MFH

Masonry House in Gwanggyo

Zwei unterschiedliche Mauersteine lassen innere Organisation erkennen

Die Fassade des Hauses an einer schmalen Seitenstraße kennzeichnet ein sechs Zentimeter starkes, einschaliges Mauerwerk aus Screen Blocks

Die Fassade des Hauses an einer schmalen Seitenstraße kennzeichnet ein sechs Zentimeter starkes, einschaliges Mauerwerk aus Screen Blocks

Wohnen/​MFH

Apartmenthaus in Ho-Chi-Minh-Stadt

Außenwand aus Breeze Blocks zur Klimaregulierung

Die drei Wohnhäuser, die Architekt Clemens Kirsch auf dem Baufeld D22 der Seestadt Aspern geplant hat, sind für unterschiedliche Nutzergruppen konzipiert

Die drei Wohnhäuser, die Architekt Clemens Kirsch auf dem Baufeld D22 der Seestadt Aspern geplant hat, sind für unterschiedliche Nutzergruppen konzipiert

Wohnen/​MFH

Drei Wohngebäude in Wien

Einschaliges Mauerwerk aus hochwärmegedämmten Ziegeln

Der Wohnkomplex Cubic Houses entstand im neuen Stadtquartier Ørestad Syd nach Plänen von ADEPT

Der Wohnkomplex Cubic Houses entstand im neuen Stadtquartier Ørestad Syd nach Plänen von ADEPT

Wohnen/​MFH

Cubic Houses in Kopenhagen

Vorgefertigte Vorsatzschale mit Klinkerriemchen

Der 120 Meter lange Baukörper nach Entwürfen von Eyrich-Hertweck Architekten wurde in zwei Bauabschnitten errichtet

Der 120 Meter lange Baukörper nach Entwürfen von Eyrich-Hertweck Architekten wurde in zwei Bauabschnitten errichtet

Wohnen/​MFH

Wohnblock Tetris in Berlin

Einschalige Außenwand ohne zusätzliche Wärmedämmung

MMZ Architekten und Ingenieure entwarfen die Wohnanlage Corte Salvati mit 51 Mietwohnungen

MMZ Architekten und Ingenieure entwarfen die Wohnanlage Corte Salvati mit 51 Mietwohnungen

Wohnen/​MFH

Wohnanlage Corte Salvati in Freising

Verblendmauerwerk im WIlden Verband

Um sich an die Nachbarbebauung anzupassen, erscheint das Mehrgenerationenhaus zur Kirchgasse wie drei kleine Solitäre

Um sich an die Nachbarbebauung anzupassen, erscheint das Mehrgenerationenhaus zur Kirchgasse wie drei kleine Solitäre

Wohnen/​MFH

Mehrgenerationenhaus in Bergisch Gladbach

Klinkerriemchen im Kreuzfugenverband

Das Wohnhaus im Innenhof in Berlin-Prenzlauer Berg berherbergt zwei Wohneinheiten

Das Wohnhaus im Innenhof in Berlin-Prenzlauer Berg berherbergt zwei Wohneinheiten

Wohnen/​MFH

Wohnhaus in Berlin

Fassaden und Dachflächen mit sandfarbenem Verblendmauerwerk

In Berlin-Mitte ist ein neues Wohn- und Geschäftshaus nach Plänen von nps tchoban voss entstanden

In Berlin-Mitte ist ein neues Wohn- und Geschäftshaus nach Plänen von nps tchoban voss entstanden

Wohnen/​MFH

Wohn- und Geschäftshaus in Berlin

Verblendmauerwerk und Betonfertigteile

Die drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 23 Wohnungen gruppieren sich um einen Innenhof

Die drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 23 Wohnungen gruppieren sich um einen Innenhof

Wohnen/​MFH

Wohnensemble Le Stelle di Locarno

Vorfabrizierte Fassadenmodule aus Klinkern

Unten in den Häusern befinden sich die Studios, die oberen zwei Geschosse beherbergen die Wohnungen

Unten in den Häusern befinden sich die Studios, die oberen zwei Geschosse beherbergen die Wohnungen

Wohnen/​MFH

Wohn- und Studioensemble Foundry Mews in London

Zweischalige Außenwände mit plastischen Zierverbänden

Das Gebäude mit 29 Wohnungen setzt sich aus zwei Teilen zusammen, ein gemeinsamer Dachgarten steht allen Bewohnern zur Verfügung

Das Gebäude mit 29 Wohnungen setzt sich aus zwei Teilen zusammen, ein gemeinsamer Dachgarten steht allen Bewohnern zur Verfügung

Wohnen/​MFH

Wohnblock Le Candide in Vitry-sur-Seine

Sichtmauerwerk im Waalformat und Balkonbrüstungen aus Weidengeflecht

Blick von der Metro-Station auf den Häuserblock

Blick von der Metro-Station auf den Häuserblock

Wohnen/​MFH

Häuserblock De Kameleon in Amsterdam

Vorgefertigte Ziegelelemente mit grün-gelblich engobierten Oberflächen

Insgesamt 85 Eigentumswohnungen entstanden im Gebäudeensemble Parkside One des Quartiers Belsenpark

Insgesamt 85 Eigentumswohnungen entstanden im Gebäudeensemble Parkside One des Quartiers Belsenpark

Wohnen/​MFH

Wohnanlage „Parkside One“ in Düsseldorf

Einschaliges Mauerwerk aus Kalksandstein mit WDVS

Die leicht gebogene Nordostfassade orientiert sich zum angrenzenden Ernst-August-Kanal hin

Die leicht gebogene Nordostfassade orientiert sich zum angrenzenden Ernst-August-Kanal hin

Wohnen/​MFH

Gemeinschaftliches Wohnprojekt „Open House" in Hamburg

Einschaliges Mauerwerk aus Porenbetonplanblöcken mit WDVS

Die viergeschossigen Neubauriegel erhielten eine zweifarbige Backsteinfassade

Die viergeschossigen Neubauriegel erhielten eine zweifarbige Backsteinfassade

Wohnen/​MFH

Quartier 21 in Hamburg

Zweischaliges Mauerwerk mit Kerndämmung

In insgesamt vier Häusern finden sogenannte Wohnungsnotfälle eine Unterkunft

In insgesamt vier Häusern finden sogenannte Wohnungsnotfälle eine Unterkunft

Wohnen/​MFH

Wohnanlage in Forchheim

Einschaliges Kalksandsteinmauerwerk mit Wärmedämmverbundsystem

Nordansicht (im Vordergrund die Geibelstraße)

Nordansicht (im Vordergrund die Geibelstraße)

Wohnen/​MFH

Wohnhaus mit Gastronomie in Hannover

Zweischaliges Mauerwerk mit Kerndämmung

Nordfassade mit grobem Rillenputz in knalligem Grün

Nordfassade mit grobem Rillenputz in knalligem Grün

Wohnen/​MFH

Mehrfamilienhaus in Zürich-Altstetten

Einschaliges Mauerwerk aus Hochlochziegeln mit Wärmedämmverbundsystem

Das sanierte Wohnquartier aus Bestandszeilenbauten und ergänzten punktförmigen Neubauten

Das sanierte Wohnquartier aus Bestandszeilenbauten und ergänzten punktförmigen Neubauten

Wohnen/​MFH

Siedlung Altenhagener Weg in Hamburg

Zweischaliges Mauerwerk aus großformatigen Kalksandsteinen

Südansicht zum Garten

Südansicht zum Garten

Wohnen/​MFH

Zweifamilienhaus in Berlin

Einschalige Außenwand aus gedämmten Hochlochziegeln

Fünf Häuser im ersten Bauabschnitt

Fünf Häuser im ersten Bauabschnitt

Wohnen/​MFH

Fördeterrassen in Kiel

Bausystem mit großformatigen Kalksandsteinen

Fassadengestaltung als Ausdruck der Ortsverbundenheit

Fassadengestaltung als Ausdruck der Ortsverbundenheit

Wohnen/​MFH

Personalhaus in Samedan

Einschaliges Mauerwerk mit Sgraffito

Südfassade mit Eingangsbereich

Südfassade mit Eingangsbereich

Wohnen/​MFH

Atelier mit zwei Wohnungen in Freiburg

Passiv- und Niedrigenergiestandard mit Kalksandstein

Mehrfamilienhaus in Regensberg

Wohnen/​MFH

Mehrfamilienhaus in Regensberg

Wohnen im Rheinauhafen

Wohnen/​MFH

Wohnen im Rheinauhafen

Vorgefertigte Mauertafeln aus Kalksandstein

Wohnen/​MFH

Zwillingshäuser in Rodenbach

Kalksand-, Bimsstein und Stahlbeton

Reihenhäuser in Esslingen

Wohnen/​MFH

Reihenhäuser in Esslingen

Kalksandsteine für Passivbauweise

Wohnanlage in St. Gallen

Wohnen/​MFH

Wohnanlage in St. Gallen

Mäanderförmige Dehnungsfugen im Mauerwerk

Hagenbeckquartier in Hamburg

Wohnen/​MFH

Hagenbeckquartier in Hamburg

Tiger, Zebra, Seelöwe aus verputztem Kalksandstein

Wohnen/​MFH

Maikäfersiedlung in München

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses

Farbige, verglaste Laubengänge bei Nacht

Farbige, verglaste Laubengänge bei Nacht

Wohnen/​MFH

Wohnen am Mittleren Ring in München

Porenbeton für städtisches Wohnquartier

Vor- und Rücksprünge gliedern den Block in einzelne Stadthäuser

Vor- und Rücksprünge gliedern den Block in einzelne Stadthäuser

Wohnen/​MFH

Wohnblock in Tilburg

Dunkle Läufer in unterschiedlicher Höhe

Wohnblock Parkrand in Amsterdam

Wohnen/​MFH

Wohnblock Parkrand in Amsterdam

Muster aus glasierten weißen Ziegeln

Der einfache, quaderförmige Baukörper

Der einfache, quaderförmige Baukörper

Wohnen/​MFH

Wohnhaus in Homburg

Klare Form mit farbigen Klinkern

Holz, Stahl, Glas und Werkstein ergeben eine dezente Farbigkeit

Holz, Stahl, Glas und Werkstein ergeben eine dezente Farbigkeit

Wohnen/​MFH

Wohnanlage Eschenquartier in Eschborn

Edel-Kratzputz über Porenbeton

Die im KfW-40-Standard realisierten Stadthäuser wurden beim Passivhaus-Wettbewerb der Stadt mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

Die im KfW-40-Standard realisierten Stadthäuser wurden beim Passivhaus-Wettbewerb der Stadt mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

Wohnen/​MFH

Stadthäuser in Hamburg

Plansteine aus Porenbeton

Ansicht von Westen über den künstlichen See hinweg

Ansicht von Westen über den künstlichen See hinweg

Wohnen/​MFH

Apartmenthaus Mondrian in Bratislava

Stahlbetonskelett mit einschaligem Mauerwerk aus Porenbeton

Giebelansicht

Giebelansicht

Wohnen/​MFH

Zweifamilienhaus in Müllheim

Polycarbonathülle und Porenbeton

Straßenansicht

Straßenansicht

Wohnen/​MFH

Mehrfamilienhaus in Dortmund-Hörde

Aufstockung mit Porenbeton und KS-Steinen

Eckansicht

Eckansicht

Wohnen/​MFH

Nachhaltiger Wohnungsbau in München

Planblöcke aus Porenbeton

Straßenansicht

Straßenansicht

Wohnen/​MFH

Wohnanlage in Hamburg

Klinker, Kalksandstein und bunte Edelstahltafeln

Ziegelkonfigurator

Verband, Fugenfarbe und -dicke
für über 200 Vormauerziegel
konfigurieren – mit dem Textur-
generator Terca von Wienerberger

Partner-Anzeige