Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Rohdichte

Die Rohdichte wird in kg/m³ oder g/cm³ gemessen und bezeichnet das Gewicht der Raumeinheit eines porösen Stoffs einschließlich seiner Porenräume. Zu berücksichtigen ist dabei der Feuchtigkeitsgehalt des Stoffs, da er das Gewicht und das Volumen beeinflusst. Die Rohdichte beeinflusst die Wärmeleitfähigkeit und Festigkeit eines Materials in hohem Maße.

Artikel zum Thema

Druckfeste Wärmedämmplatte aus Holfaserdämmstoff

Druckfeste Wärmedämmplatte aus Holfaserdämmstoff

Eigenschaften

Druckspannung/Druckfestigkeit

Bei einem Vergleich von Dämmstoffen bezüglich ihres Verhaltens unter Druckbeanspruchung muss grundsätzlich zwischen Druckspannung...

Eigenschaften

Wärmeleitfähigkeit

Die Wärmeleitfähigkeit λ gibt den Wärmestrom an, der bei einem Temperaturunterschied von 1 Kelvin (K) durch eine 1 m² große und 1...

Eigenschaften

Wasser/Feuchtigkeit

Da Wasser eine höhere Wärmeleitfähigkeit als Dämmstoffe hat, bedeutet die Aufnahme von Wasser durch einen Dämmstoff stets eine...

Zellulosefaserdämmstoffe

Dämmstoffe

Zellulosefaserdämmstoffe

Dämmstoffe aus Zellulose werden aus mechanisch zerkleinertem Zeitungspapier hergestellt. Das Papier wird zerfasert, getrocknet...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zur Glossar Übersicht

202 Einträge