Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Regenrohr

Regenfallleitungen (auch Regenrohre genannt) sind innen- oder außen liegende senkrechte Leitung, zum Ableiten des Regenwassers von Dachflächen, Balkonen oder Loggien.

Beim Einlaufen des Abwassers in die Fallleitung kommt es zur Vermischung mit Luft. Hierbei baut sich erst im Bereich der Verziehungen oder vor liegenden Entwässerungsleitungen ein Überdruck auf. Diese Druckschwankungen sind bei einer nicht fachgerechten Installation in der Regel die Ursache von Störungen, wie beispielsweise das Leersaugen bzw. Herausdrücken des Sperrwassers von Geruchsverschlüssen oder das Einspülen in Leitungen.

Gallerie

Artikel zum Thema

Beispiel einiger Leitungsarten

Beispiel einiger Leitungsarten

Entwässerung

Abwasserleitungen: Arten und Bezeichnungen

Zur einheitlichen Definition der Leitungen und Leitungsteile für die Entwässerung von Gebäuden und Grundstücke sind entsprechend...

Grafische Darstellung der Regenwassernutzung im Gebäude

Grafische Darstellung der Regenwassernutzung im Gebäude

Entwässerung

Regenwassernutzung

WassersparmaßnahmenDamit wertvolles Trinkwasser gespart werden kann, sollten das Regenwasser und/oder Grauwassernutzungsanlagen...

Entwässerung mit Muldenversickerung

Entwässerung mit Muldenversickerung

Entwässerung

Regenwasserversickerung

Damit die öffentlichen Abwasserkanäle und -anlagen so wenig wie möglich Regenwasser aufnehmen und abführen müssen, ist die...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Gebäudetechnik sponsored by:
Stiebel Eltron | Kontakt 0180 3 702003 | www.stiebel-eltron.de
Zur Glossar Übersicht

204 Einträge