Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Rahmengerüst

Rahmengerüste bestehen in der Grundform aus Vertikal- und Horizontalrahmen, aus Belag, Diagonalen und Seitenschutz, die am Einsatzort ineinander gesteckt werden. Schrauben werden nicht benötigt. Mit den Rahmengerüsten begann die Systematisierung im Gerüstbau. Ihre Bauweise folgt einer einfachen Auf- und Abbaulogik, was Montagefehler (bei Befolgung der Aufbauanleitungen des Herstellers) weitestgehend ausschließt. Aufgrund der leichten Handhabung sind sie heute die am häufigsten verwendeten Gerüste für Standardanwendungen. Eingesetzt werden sie als Arbeits- und Schutzgerüste hauptsächlich für Fassaden oder als Schutzgerüste, die den Absturz von Personen oder Material verhindern.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Modulgerüst am Kopf der 28 Meter hohen Christusstatue in Lissabon für Reinigungs- und Renovierungsarbeiten

Modulgerüst am Kopf der 28 Meter hohen Christusstatue in Lissabon für Reinigungs- und Renovierungsarbeiten

Gerüstarten

Modulgerüste

Der Wunsch nach einem schnell aufzubauenden und sehr flexiblen Gerüstsystem für Einrüstungen von Objekten mit aufgelösten Fassaden...

Bei laufendem Betrieb erfolgt der Austausch der Dachmembran am Flughafen München - Schutznetze und die Schutzdachkonstruktion garantieren die Sicherheit der Passanten

Bei laufendem Betrieb erfolgt der Austausch der Dachmembran am Flughafen München - Schutznetze und die Schutzdachkonstruktion garantieren die Sicherheit der Passanten

Gerüstarten

Schutzgerüste

Ein Schutzgerüst ist definiert als temporäre Baukonstruktion veränderlicher Länge und Breite, die an der Verwendungsstelle aus...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schalungen und Gerüste sponsored by:
PERI | Kontakt 07309 / 950-0 | www.peri.de
Zur Glossar Übersicht

207 Einträge