Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Rohdichte

Die Rohdichte eines Stoffes bezeichnet die Masse bezogen auf das Volumen, sie wird in kg/m³ angegeben. Im Mauerwerksbau ist sie also eine Art Kennzeichen für das Steingewicht und wird in Rohdichteklassen RDK von 0,35 bis 2,4 (ohne Einheit) eingeteilt. Dabei gibt es Rohdichten von 0,30 kg/dm³ bis 2,5 kg/dm³.

Beispiele Rohdichteklassen

RDK 1,0 ≙ 0,91 kg/dm³ bis 1,00 kg/dm³
RDK 2,0 ≙ 1,81 kg/dm³ – 2,00 kg/dm³

Beispiele für Rohdichten von Mauersteinen
Porenbetonsteine zwischen 0,30 kg/dm³ und 1,00 kg/dm³
Kalksandsteine zwischen 1,0 kg/dm³ und 2,20 kg/dm³
Mauerziegel zwischen 0,55 kg/dm³ und 2,4 kg/dm³

Faustformel: Je schwerer der Stein desto höher die Druckfestigkeit, desto höher der Schalldämmwert, desto höher die Wärmeleitfähigkeit desto schlechter die Dämmeigenschaften und umgekehrt!

Fachwissen zum Thema

Mauerwerk aus Vormauerziegeln

Mauerwerk aus Vormauerziegeln

Mauersteine

Allgemeines über Mauersteine

Mauersteinsorten werden unterschieden in Natursteine und künstlich hergestellte Mauersteine. Die vom Menschen hergestellten...

Wärmeschutz

Bauphysik

Wärmeschutz

Der Wärmeschutz (oder auch die Wärmedämmung) von Bauteilen wird, abhängig von der Wärmeleitfähigkeit und dem Konstruktionsaufbau,...

Mauerwerk

Mauersteine

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zur Glossar Übersicht

225 Einträge