Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Rohrbegleitheizung

Ein technisches System zur Verminderung von Vorlaufverlusten bei der Warmwasserentnahme und der Verminderung des Legionellenwachstums ist die Rohrbegleitheizung. Sie ist ein Heizband, das direkt am Warmwasserrohr unterhalb der Wärmedämmung installiert ist. Damit wird erreicht, dass eine Temperierung der stehenden Anlage auf 55-60°C möglich ist. Der Energiebedarf ist hierbei geringer, als der zum Auffangen der Wärmeverluste von Zirkulationsleitungen, da u.a. keine Rücklaufleitung vorhanden ist. Allerdings handelt es sich bei dieser Energie immer um elektrische Energie, was primärenergetisch zu berücksichtigen ist.

Im Vergleich dieses Systems mit dem der Zirkulationsleitung, hat sich gezeigt, dass es bei kleineren Anlagen überlegen ist, da keine zusätzliche Pumpe erforderlich ist. Bei größeren Anlagen sollte allerdings das Zirkulationssystem bevorzugt werden, da zwar die Rücklaufleitung und die Pumpe eingespart werden, andererseits aber die Rohrbegleitheizung Kosten verursacht.

Fachwissen zum Thema

Heizungssysteme

Einzelheizungen

Bei Einzelheizungen wird die zur Beheizung eines Raumes erforderliche Wärme von einem in diesem Raum aufgestellten Heizgerät...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Heizung sponsored by:
Buderus | Bosch Thermotechnik GmbH | Kontakt 06441 418 0 | www.buderus.de
Zur Glossar Übersicht

206 Einträge