Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Riegel

Die Bezeichnung Riegel kommt bei Beschlägen in mehrfacher Bedeutung vor.

Ein Riegel kann u.a. die Beizeichnung für folgende Bauteile sein:

  • Bestandteil eines Schlosses: Der Vierkantbolzen, der mit dem Schlüssel bewegt wird, in das Schließblech an der Zarge eingreift und den Flügel versperrt.
  • Eigenständiges Verschlusselement: Der Riegel, der früher an einfachen Holztüren und Fenstern von innen aufgeschraubt wurde und den Flügel verschloss.
  • Als Sonderform: z.B. als Treibriegel, Grendel oder Basquille, zum Verschließen von Toren, Standflügeln, Schiebetüren, Oberlichtern.
Übliche Türriegel als eigenständige Verschlusselemente bestehen aus einer Grundplatte, darauf befestigten Führungsschlaufen oder -rollen und dem ausfahrbaren Riegel. Dieser ist im Querschnitt flach oder rund und im Schlussteil, dem Eingriffsende, gerade oder gekröpft. Zum Betätigen dient ein runder Knopf oder das rechtwinkelig aufgebogene Riegelende mit oder ohne Öffnung für ein Vorhängeschloss.

Aus diesem Basismodell eines Riegels haben sich, je nach Einbausituation und Verschließaufgabe, eine Reihe von Sonderformen entwickelt, z.B.:

  • Türstangenriegel mit verlängerter Riegelstange (bis 1 m), er wird auf die Schlosskante des Türblatt geschraubt und versperrt sie durch Riegeleingriff am Boden oder im oberen Türstock.
  • Grendelriegel, diese Bezeichnung ist üblich für den Beschlag an Drehtoren, der den Standflügels in den Stellungen „Zu“ bzw. „Offen“ fixiert.
  • Treibriegel, das sind weiterentwickelte Türstangenriegel mit einer Hebelübersetzung am Betätigungsgriff, sie wirken an Standflügel von Türen nach oben und unten.
  • Basquille-Verschluss, ein von Basquille im 18. Jahrhundert entwickelter Riegel, der einem Einsteckschloss ähnlich in den Stulp von Standflügeln oder Schiebetürelementen eingelassen ist.
  • Hebe-Riegel für Balkontüren, damit wurden früher Balkontüren erst über ein Hebelgestänge aus eine Raststellung hochgehoben und konnten dann als Drehtür bewegt werden.
Die moderne Schloss- und Beschlagtechnik hat die oben beschriebenen Riegelarten durch technisch verbesserte Konstruktionen mit „Einhand-Bedienung“ und fallweiser Automatisierung verdrängt. Sie sind heute Erzeugnisse der individuellen Fertigung durch Kunstschlosser und Metallgestalter, werden aber noch bei Restaurierungen von Objekten gebraucht.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Bad-Verriegelung nach Entwurf von Wilhelm Wagenfeld (1920er Jahre), links mit Schild, rechts als Drehverreigelung

Bad-Verriegelung nach Entwurf von Wilhelm Wagenfeld (1920er Jahre), links mit Schild, rechts als Drehverreigelung

Zubehör

Badverriegelungen

In jeder öffentlichen Nutzung - Hotel, Schule oder Seniorenheim - wird die gleiche Art der Badezimmerverriegelung benötigt: Sie...

Normen im Detail

DIN EN 12051 Tür- und Fensterriegel

Die DIN EN 12051 Baubeschläge - Tür- und Fensterriegel - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 12051 stellt...

Torbeschläge

Drehflügeltorbeschläge

Für die meisten Drehflügeltore werden Bänder als Beschläge eingesetzt, die besonders schwere Lasten im täglichen Gebrauch...

Einbruchhemmende Fensterbeschläge

Fensterbeschläge

Einbruchhemmende Fensterbeschläge

Die Maßnahmen gegen Einbrüche konzentrieren sich meistens auf mechanische Verriegelungen, also auf Beschläge und das Bauzubehör....

Romanischer Beschlag am Annentor der Kirche Notre Dame in Paris

Romanischer Beschlag am Annentor der Kirche Notre Dame in Paris

Grundlagen

Geschichtliche Entwicklung der Beschläge

Beschläge hatten ursprünglich nur den Zweck, einer Tür, einem Tor oder einem Portal eine Halterung zu geben, durch die sie mit dem...

Tortreibriegel

Tortreibriegel

Torbeschläge

Treibriegel

Torverschlüsse von zweiflügeligen Toren bestehen meist aus Treibriegeln. Diese Riegel können außen oder innen angebracht werden....

Zur Glossar Übersicht

206 Einträge