Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Riemchen

Keramik-, Klinker-, Ziegel- oder Natursteinplatten in einem rechteckigen, schmal-länglichen Format, die der Bekleidung von Wänden und Böden dienen, werden als Riemchen bezeichnet. Klinkerriemchen lassen sich an Innen- und Außenwänden verkleben und suggerieren Mauerwerk. Sie sind meist 10 bis 15 mm stark, im Außenbereich dienen sie häufig der Bekleidung von Wärmedämmverbundsystemen.

Solche Verblendsteine können auch aus Beton (Kunststein) oder Naturstein wie z. B. Schiefer bestehen; Schieferriemchen sind bis zu 20 mm stark. Für alle Materialien gilt, dass der Untergrund zur Verklebung eben sein muss. Je nach Material, Baustoffeigenschaften und Anbringungsort sind die Fugen unterschiedlich auszuführen: Im Außenbereich gilt die DIN 18515-1 Außenwandbekleidungen, Angemörtelte Fliesen oder Platten; Grundsätze für Planung und Ausführung, nach dieser Norm ist eine Fuge von 4-6 mm einzuhalten. Im Innenbereich gilt die DIN 18352 VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Fliesen- und Plattenarbeiten, die eine Fugenbreite für Riemchen von 1-3 mm fordert.

Riemchen sorgen für einen guten Witterungsschutz der Fassadenfläche, sind langlebig und erfordern einen geringen Wartungsaufwand. Im Vergleich zur Vormauerung ist ihr Eigengewicht gering.

Gallerie

Artikel zum Thema

Wilde Deckart an der Kirche St. Maria in Storkow bei Berlin von Thomas Backhaus, Bischöfliches Ordinariat, Görlitz; Susanne Döbbel-Winkler, Nidderau

Wilde Deckart an der Kirche St. Maria in Storkow bei Berlin von Thomas Backhaus, Bischöfliches Ordinariat, Görlitz; Susanne Döbbel-Winkler, Nidderau

Werkstoff Schiefer

Schiefer als Fassadenmaterial

Schieferfassaden werden heute meist als vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) ausgeführt. Bei dieser Konstruktionsweise...

Zonierung des Wohnraums durch einen mit Schiefer bekleideten Kamin

Zonierung des Wohnraums durch einen mit Schiefer bekleideten Kamin

Werkstoff Schiefer

Schiefer im Innen- und Außenbereich

Die Verbindung von innen und außen ist häufig der Wunsch von Bauherren und/oder Architekten. Naheliegend ist die Verwendung des...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schiefer sponsored by:
Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen | Kontakt 02651 955 0 | www.rathscheck.de
Zur Glossar Übersicht

201 Einträge