Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Raumfachwerke

Raumfachwerke stellen eine Weiterentwicklung der ebenen Fachwerke dar. Die Verwendung standardisierter Elemente in großer Stückzahl sowie eine gute Montierbarkeit zählen zu den Vorteilen der Raumfachwerke.

Das einfachste Raumfachwerk ist der Dreibock, bei dem drei Stäbe, die nicht auf einer Geraden liegen dürfen – sich also nicht in einer Ebene befinden – in einem Knotenpunkt zusammenlaufen. Die Ausbildung dieser Knotenpunkte spielt eine tragende Rolle bei der Gestaltung und Tragfähigkeit des für die Stäbe gewählten Materials. Man unterscheidet einfache, nicht einfache und freie Raumfachwerke.

Die kinematische Bestimmheit, d.h. das Erreichen eines starren Systems, ist wesentlich für das Konstruieren von Raumfachwerken.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Fachwerkträger kommen häufig im Brückenbau zum Einsatz

Fachwerkträger kommen häufig im Brückenbau zum Einsatz

Glossar A-Z

Fachwerkträger

Ein Tragwerk aus einzelnen Stäben, an deren Knotenpunkten die Kräfte nur in Längsrichtung übertragen und die daher hauptsächlich...

Glossar A-Z

Holztragwerke

Im Gegensatz zu den zimmermannsmäßigen Konstruktionen können mit Holztragwerken wesentlich größere Spannweiten überbrückt werden....

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Saint-Gobain Isover G+H AG | www.isover.de
Zur Glossar Übersicht

207 Einträge