Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Gehöreindruck

Der Gehöreindruck resultiert aus Schallpegel und der Frequenz eines Tones. Je tiefer die Frequenz, um so geringer der Lautstärkeeindruck. Diese Eigenschaft des menschlichen Ohres kann bei der Messung des Schallpegels berücksichtigt werden, indem die Anzeige der Empfindung gemäß verringert wird. Aus dieser Bewertung resultiert das bewertete Schalldämm-Maß oder der „A-Schallpegel“, der in der Einheit dB(A) angegeben wird.

Fachwissen zum Thema

Schallübertragung durch Trittschall und Körperschall

Schallübertragung durch Trittschall und Körperschall

Bauphysik

Schallschutz: Anforderungen und Schallarten

Aufgabe des Schallschutzes ist es, die Nutzer eines Gebäudes vor Geräuschen von außen oder aus benachbarten Räumen zu schützen....

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Gebäudetechnik sponsored by:
Stiebel Eltron | Kontakt 0 55 31 - 702 702 | www.stiebel-eltron.de
Zur Glossar Übersicht

189 Einträge