Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Gebäudeautomation

Bei der digitalen Gebäudeautomation werden die unterschiedlichen Funktionsnetze als einheitliches System gesehen.

Die Gebäudeautomation ist als Oberbegriff für die Summe aller Einrichtungen einschließlich der Software zur übergreifenden automatischen Überwachung, Steuerung, Regelung und Betriebsoptimierung von Anlagen in einem oder mehreren Gebäuden zu verstehen. Dazu gehören auch die nötigen Schaltschränke und Kabelnetze für die Mess-, Steuer-, Regelungstechnik und die Informationsübertragung. Die digitale Gebäudeautomation umfasst auch die übergeordnete Technik für die Betriebsführung, hat also Managementfunktion für das Beherrschen der Gebäudetechnik. Wichtige Aspekte dabei sind Ergebnisanalysen, Energiemanagement, Informationen usw.

Nicht zur Gebäudeautomation gehören die Gefahrenmeldeanlagen (Brand, Einbruch, Überfall), Systeme der Zugangskontrolle und der Überwachungsanlagen. Diese Systeme können jedoch mit der Gebäudeautomation gekoppelt sein.

Zur Glossar Übersicht

189 Einträge