Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Giscode/Emicode

Giscode steht für Gefahrstoff-Informations-System-Code und ist eine Klassifizierung von Klebstoffen. Das Kennzeichnungssystem für Bodenbelagsklebstoffe wurde von den Berufsgenossenschaften der Bauwirtschaft (GISBAU) entwickelt und zeigt den Lösemittelgehalt des Klebstoffes an.

Das Klassifizierungssystem Emicode stuft Produkte nach ihrer Belastung der Raumluftqualität in drei Emissionsklassen ein: EC 1 plus: sehr emissionsarm, EC 1: sehr emissionsarm, EC 2: emissionsarm.

Fachwissen zum Thema

Kennzeichnung der Klasse EC 1 plus

Kennzeichnung der Klasse EC 1 plus

Qualitätssicherung

Emicode

Um das Emissionsverhalten von Bauprodukten zuverlässig beschreiben zu können, wurde 1997 von Klebstoff-Herstellern die Gemeinschaf...

Qualitätssicherung

Giscode

Giscode ist ein 1993 zwischen Produktherstellern und Bau-Berufsgenossenschaften vereinbartes, freiwilliges Klassifizierungssystem...

Unterkonstruktionen

Klebstoffe: Allgemeines

Für die vollflächige Klebung von Parkett- und Bodenbelägen stehen eine Vielzahl von unterschiedlichen Klebstoffsystemen zur...

Unterkonstruktionen

Klebstoffe: Arten und Anwendungen

Bei der Auswahl des Klebstoffes für Holz- und andere Bodenbeläge müssen verschiedene Kriterien berücksichtigt werden (siehe auch...

Qualitätssicherung

Qualität der Innenraumluft

Im Zuge der Energieeinsparung wurden in den letzten Jahrzehnten unsere Wohnungen immer mehr abgedichtet. In dem Maße wie dadurch...

Zur Glossar Übersicht

202 Einträge