Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Gerüstkupplungen

Kupplungen dienen im Gerüstbau zur kraftschlüssigen Verbindung von Gerüstbauteilen wie Gerüstrohre, Rahmen, Überbrückungsträger, Konsolen und Zubehörteilen.

Es werden verschiedene Arten von Gerüstkupplungen unterschieden:

  • Normalkupplung (90°-Anschluss)
  • Drehkupplung
  • Stoßkupplung (Gerüstrohrstoß-Verlängerung)
  • Anschweiß-Kupplung
  • Anschraubkupplung
  • Reduzierkupplung (Verbindung verschiedener Rohrdurchmesser)
Die bei fachgerechter Anwendung übertragbare Kraft ist je Gerüstkupplung: P = 6 KN.

Die Gerüstbauteile und Gerüstrohre müssen dabei eine Wandstärke von mindestens 3,2 mm haben.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Systemgerüst beim Bau eines Multifunktionszentrums in Spanien

Systemgerüst beim Bau eines Multifunktionszentrums in Spanien

Grundlagen Gerüste

Gerüstnormen

Die wichtigsten Normen für Arbeitsgerüste sind die DIN EN 12810 Fassadengerüste aus vorgefertigten Bauteilen und DIN EN 12811...

Ein Stahlrohr-Kupplungsgerüst besteht aus Stahlrohren, Kupplungen und anderen systemunabhängigen Gerüstbauteilen.

Ein Stahlrohr-Kupplungsgerüst besteht aus Stahlrohren, Kupplungen und anderen systemunabhängigen Gerüstbauteilen.

Gerüstarten

Stahlrohr-Kupplungsgerüste und Leitergerüste

Reine Stahlrohr-Kupplungsgerüste sind in Deutschland inzwischen nur noch selten anzutreffen. Die vor deren Einführung verwendeten Leitergerüste aus Holz sind für den gewerblichen Bereich nicht mehr zugelassen.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schalungen und Gerüste sponsored by:
PERI | Kontakt 07309 / 950-0 | www.peri.de
Zur Glossar Übersicht

206 Einträge