Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Gebäudeproduktmodell

Hinter dem Begriff Gebäudeproduktmodell verbirgt sich ein CAD-Modell, das einen Gebäudeentwurf nicht nur geometrisch wiedergibt, sondern das zusätzlich mit Daten von Baustoffen, Bauteilen und der Anlagentechnik ausgestattet ist. Auf diese Weise können z. B. ökologische Bilanzen im Modell analysiert und Entwürfe frühzeitig optimiert werden. Insgesamt führen Gebäudeproduktmodelle zur Reduktion des Planungsaufwandes.

Voraussetzung ist ein CAD-Programm, das die Erstellung dreidimensionaler Produktmodelle unterstützt. Die erforderlichen Daten entstammen einer zentralen Datenbank bzw. von den, an einer spezifischen Planung beteiligten, Fachplanern. Mit einem - ausreichend mit Daten ausgestatteten - Modell können alle Phasen des Lebenszyklus eines Gebäudes betrachtet werden, was u. a. auch Informationen über die zu erwartenden Lebenszykluskosten bietet.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zur Glossar Übersicht

202 Einträge