Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

GSM

GSM steht für Global System for Mobile Communications. Es ist ein Standard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird. Das mobile Telefonsystem wurde entwickelt um Teilnehmern eine europaweite Mobilität zu erlauben und mit ISDN oder herkömmlichen analogen Telefonnetzen kompatible Sprachdienste anzubieten.

In Deutschland wurde GSM 1992 eingeführt, was zur raschen Verbreitung von Mobiltelefonen in den 1990er-Jahren führte.

Artikel zum Thema

 Störmeldezenrale über GSM Mobiltelefon

Störmeldezenrale über GSM Mobiltelefon

Störmeldeanlagen

Fernüberwachung über GSM

Störungsbedingte Ausfälle von EDV-Anlagen verursachen hohe Kosten. So muss z.B. in Serverräumen die Temperatur überwacht werden....

Personen-Notsignal-Anlagen (PNA) nutzen das GSM-Netz

Personen-Notsignal-Anlagen (PNA) nutzen das GSM-Netz

Personennotsignalanlagen

Personensicherung über GSM-Netze

Industrielle, funkgestützte Personen-Notsignal-Anlagen (PNA) basierten bislang zumeist auf privaten Funknetzen, die untereinander...

Sicherheitstechnik

Funksysteme

Zur Glossar Übersicht

189 Einträge