Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Gaswarnsysteme

Gaswarnsysteme bestehen aus Gasmeldern zur Detektion explosibler oder toxischer Gas- und Dampfgemische sowie aus Signalzentralen zur Auswertung der von den Gasmeldern abgegebenen Signale.
Die Gasmelder enthalten einen Sensor, der seine elektrischen Werte unter Gas- oder Dampfeinfluss ändert. Eine geeignete elektronische Schaltung setzt diese Änderungen in ein auswertbares Ausgangssignal um. Die Signalzentrale wertet das analoge Ausgangssignal des Gasmelders aus und gibt, je nach Konzentration des zu detektierenden Mediums, eine Warnung, einen Voralarm oder einen Alarm ab. Dieses stufenweise Ansprechen auf verschiedene Gefährdungsgrade erlaubt, in jeder Situation angemessen zu reagieren.
Im Gegensatz dazu reagiert der Gassensor auf Brandgase.

Zur Glossar Übersicht

189 Einträge