Bildungshaus Westpark in Augsburg

Verglaste Atrien und extensive Begrünung

Gallerie

Auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne westlich der Augsburger Innenstadt entsteht das neue Stadtquartier Sheridan Park. Vorgesehen ist eine lebendige Mischung aus Wohnen und Arbeiten mit einem zentralen, in Nordsüd-Richtung verlaufenden Grünzug, dem Westpark. Ein wichtiges Element für das Quartier ist das bereits fertiggestellte Bildungshaus Westpark, das Grundschule und Kindertagesstätte unter einem Dach vereint.

In seiner Funktion als Stadtteilzentrum bietet es zugleich Raum für kulturelle und soziale Nutzungen, außerdem bildet es im Nordosten des Geländes einen wichtigen Bezugspunkt für das künftige Zusammenwachsen des Stadtgebietes. Beim Entwurf für das Bildungshaus stützten sich Hausmann Architekten aus Aachen auf eine Studie des Fachbereichs Pädagogik der Hochschule Augsburg sowie die Forschungsarbeit „Das offene Klassenzimmer“, die Architekt Frank Hausmann wenige Jahre zuvor an der Fachhochschule Aachen initiierte. Auf dieser Grundlage schufen sie ein Gebäude, dessen Konzept die Schulräume mit denen der Kita verbindet und damit das einheitliche Lernen für Kinder von 2 bis 10 Jahren ermöglicht. Zugleich gibt es Möglichkeiten für eine individuelle Betreuung und selbstständiges Spielen und Arbeiten.

Das L-förmige Gebäude besteht aus einem eingeschossigen Riegel mit Ostwest-Orientierung und einem zweigeschossigen, nach Nordsüd ausgerichteten Baukörper. Diese fassen einen gemeinsamen Hof; der Haupteingang liegt etwa mittig an der Südseite des zweigeschossigen Riegels. In dessen Erdgeschoss befinden sich die Räumlichkeiten der Kita sowie der Tagesbetreuung für die Schüler, im Obergeschoss liegen die Klassenzimmer. Insgesamt acht Atrien verknüpfen diese beiden Ebenen, sorgen für den notwendigen Lichteinfall und eröffnen vielfältige Blickbeziehungen. Jeweils vier Klassenzimmer sind über ein zentrales Atrium mit seitlich anschließenden Ateliers verbunden. Diese in sich geschlossenen Einheiten bieten einen festen Bezugspunkt für die Kinder; die Vergrößerung der Gruppenräume ist nach Bedarf durch Zusammenlegen möglich.

Große Verglasungen verbinden die Atelierbereiche mit den Klassen und den Atrien, die das Herz der Lernebene bilden. Die Erschließungsflächen sind minimal und lassen zudem zur Erweiterung der Unterrichtsräume heranziehen. Aus energetischen Gründen sind sieben der acht Atrien mit einem Glasdach versehen; lediglich eines wurde als offener Patio ausgebildet.

Der eingeschossige Baukörper beinhaltet Fach- und Verwaltungsräume, eine Sporthalle bildet den baulichen Abschluss am nördlichen Ende.

Flachdach
Die Atriumdächer sind als Pfosten-Riegel-Konstruktion mit einer Dachneigung von 10° ausgeführt. Das Gebäude selbst ist in Massivbauweise errichtet, die massive Dachkonstruktion als Warmdach ausgeführt. Auf der Betondecke im Bereich des Schulgebäudes ist eine punktuell verschweißte Dampfsperre aufgebracht, darüber eine EPS-Gefälledämmung mit einer mittleren Stärke von 20 cm und einem Gefälle von 2%. Die Abdichtung bildet eine zweilagige Polymerbitumenbahn, darüber liegt eine Bautenschutzmatte.

Die Lüftungsanlagen auf dem Dach machen mehrere Inspektionswege erforderlich. Aus diesem Grund wurden Gehwegplatten aus Beton im Splittbett verlegt. Die haustechnischen Anlagen sind schwimmend auf einer durchlaufenden Dämmschicht gelagert. Die übrige Dachkonstruktion ist als extensives Gründach ausgeführt.

Auch die Sporthalle ist mit einem Warmdach mit 2% Gefälle ausgeführt. Auf der Holzkonstruktion liegt eine 20 cm starke Mineralwolledämmung. Den oberen Abschluss bildet eine Kiesschüttung, die als Auflast zur Sicherung der Abdichtung aus Polymerbitumen dient.

Bautafel

Architekten: Hausmann Architekten, Aachen
Projektbeteiligte:
Gailhofer und Bauer, Augsburg (Statik); Borgmann Architekten und Ingenieure, Aachen (Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung); Ebök Haustechnik, Tübingen (Bauphysik); Ingenieurbüro Donik, Gersthofen (Lüftungs- und Heizungstechnik); SHL - Technik Joanni + Heisler, Augsburg (Sanitärtechnik)
Bauherr:
Stadt Augsburg
Fertigstellung:
2011
Standort:
Grasiger Weg 8, 86157 Augsburg
Bildnachweis: Seeberger Buss Fotografie, München

Architektenprofil

Artikel zum Thema

Arten: Dachbahnen aus Polymerbitumen

Bitumendachbahnen

Arten: Dachbahnen aus Polymerbitumen

Nach DIN V 20000-201 Anwendung von Bauprodukten in Bauwerken - Teil 201: Anwendungsnorm für Abdichtungsbahnen nach Europäischen...

Regelschichtenaufbau eines einschaligen, nicht belüfteten Flachdaches

Regelschichtenaufbau eines einschaligen, nicht belüfteten Flachdaches

Flachdacharten

Das unbelüftete Flachdach: Warmdach

Das einschalige, nicht belüftete Flachdach – früher auch als Warmdach bezeichnet – ist die heute am häufigsten ausgeführte...

Vorgefertigtes Glasdachelement im flachen Dach: Fraunhofer-Institut in Kaiserslautern von Architekten: AS Plan, Kaiserslautern

Vorgefertigtes Glasdachelement im flachen Dach: Fraunhofer-Institut in Kaiserslautern von Architekten: AS Plan, Kaiserslautern

Öffnungen

Glasdach: Einbau

Die Montage von Glasdachelementen auf Flachdächern erfolgt in der Regel auf Stahlblechzargen, Holzaufkantungen, Betonaufkantungen...

Glaskuppel

Glaskuppel

Öffnungen

Glasdach: Konstruktionen

Glasdächer ermöglichen einen maximalen Tageslichteintrag, da der Zenitlichtanteil besonders hoch ist. Die Größe der Öffnung sollte...

Objekte zum Thema

Die Dachterrasse mit rotem Gummibelag lädt zum Toben ein

Die Dachterrasse mit rotem Gummibelag lädt zum Toben ein

Bildung

Kindergarten in Drasenhofen/A

Am südöstlichen Ortsrand von Drasenhofen, größtenteils umgeben von Einfamilienwohnhäusern, entstand ein Kindergarten mit einer für...

Eingangsbereich des Kindergartens

Eingangsbereich des Kindergartens

Bildung

Kindergarten in Neufeld an der Leitha/A

Freiraum zum Spielen außerhalb von Gefahrenbereichen, lichtdurchflutete Innenräume und eine moderne, geradlinige Architektur – das...

Die Mensa wurde direkt unter einer alten Eiche errichtet

Die Mensa wurde direkt unter einer alten Eiche errichtet

Bildung

Schulmensa in Berlin

Als Erweiterung eines Gebäudeensembles der 1950er Jahre entstand in nur drei Monaten Bauzeit eine Mensa für die Schule auf dem...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zum Seitenanfang

Verschachtelte Quader, verziert mit Farbspritzern in Hell- und Dunkelblau: Die Ausbildungsstätte für Musik und Tanz scheint selbst in Bewegung (Südostansicht)

Verschachtelte Quader, verziert mit Farbspritzern in Hell- und Dunkelblau: Die Ausbildungsstätte für Musik und Tanz scheint selbst in Bewegung (Südostansicht)

Bildung

Konservatorium Henri Dutilleux in Belfort

Geschickt verzahnte Quader aus Sichtbeton

Eine Hälfte des Schulpausenhofes ist erhöht: Das Dach der Sporthalle wird zur Spielfläche, die von den Gruppenräumen des Hortes aus zugänglich ist

Eine Hälfte des Schulpausenhofes ist erhöht: Das Dach der Sporthalle wird zur Spielfläche, die von den Gruppenräumen des Hortes aus zugänglich ist

Bildung

3. Schule – Grundschule der Stadt Leipzig

Spielfläche auf dem Sporthallendach

Das Architekturbüro Dominique Coulon & associés plante die Grund- und Vorschule Simone Veil als zwei- bis viergeschossigen Gebäudekomplex (Ostansicht)

Das Architekturbüro Dominique Coulon & associés plante die Grund- und Vorschule Simone Veil als zwei- bis viergeschossigen Gebäudekomplex (Ostansicht)

Bildung

Grund- und Vorschule Simone Veil in Colombes

Solare Energiegewinnung und Pausenhof auf dem Dach

Um den Rundbau als Blickfang erhalten zu können, schufen Auer Weber Architekten ein deutlich niedrigeres, weit ausgreifendes Plateau (Ansicht West)

Um den Rundbau als Blickfang erhalten zu können, schufen Auer Weber Architekten ein deutlich niedrigeres, weit ausgreifendes Plateau (Ansicht West)

Bildung

Learning Center in Villeneuve d’Ascq

Schwungvoller Anbau mit sanft geneigtem, begehbarem Gründach

Blick von der Pitt Street auf den gläsernen Neubau von Steven Holl, der den Bestand überlagert; davor erhebt sich das Hauptgebäude von Macintosh aus dem Jahr 1909

Blick von der Pitt Street auf den gläsernen Neubau von Steven Holl, der den Bestand überlagert; davor erhebt sich das Hauptgebäude von Macintosh aus dem Jahr 1909

Bildung

Seona Reid Building in Glasgow

Trichterförmige Lichtschächte durchdringen alle Etagen

Südseite des langgestreckten Montessori Kinderhauses, dessen Erdgeschoss um eine halbe Etage im Boden versenkt ist

Südseite des langgestreckten Montessori Kinderhauses, dessen Erdgeschoss um eine halbe Etage im Boden versenkt ist

Bildung

Montessori Kinderhaus in Erding

Dach als begrünte Spiellandschaft

Luftbild der Kita auf einem Parkhaus über den Dächern von Nürnberg

Luftbild der Kita auf einem Parkhaus über den Dächern von Nürnberg

Bildung

Kita Wolke 10 in Nürnberg

Holzständerbau auf einem Parkhaus der 1970er-Jahre

Südansicht: Zum westlich gelegenen Naturschutzgebiet öffnet sich das Gebäude über große Verglasungen; die südöstliche Bundesstraße ist durch eine Sichtbetonmauer mit begrünten Wall abgeschottet

Südansicht: Zum westlich gelegenen Naturschutzgebiet öffnet sich das Gebäude über große Verglasungen; die südöstliche Bundesstraße ist durch eine Sichtbetonmauer mit begrünten Wall abgeschottet

Bildung

Gymnasium in Ergolding

Farbig differenzierte, gegliederte Dachbegrünung als fünfte Fassade

Luftaufnahme von Nordosten mit Schuhfabrik im Hintergrund: Das begehbare Gründach windet sich in drei etwa gleich großen Schlaufen

Luftaufnahme von Nordosten mit Schuhfabrik im Hintergrund: Das begehbare Gründach windet sich in drei etwa gleich großen Schlaufen

Bildung

Farming Kindergarten in Dong Nai

Schlaufenförmiges Gründach zum Spielen und Gärtnern

Gebäude im Stadtgefüge (Nordostansicht)

Gebäude im Stadtgefüge (Nordostansicht)

Bildung

Grundschule Tiantai Nr. 2 in Taizhou

Sport- und Spielflächen auf dem Dach

Die Eingangsseite weist nach Süden und wendet sich zum Hochschulcampus

Die Eingangsseite weist nach Süden und wendet sich zum Hochschulcampus

Bildung

Hörsaal- und Verwaltungsgebäude der Hochschule Ansbach

Duo-Dach: Flachdachaufbau mit zusätzlicher Umkehrdach-Dämmung

Westansicht mit Blick auf die gestaffelten, abgerundeten Baukörper

Westansicht mit Blick auf die gestaffelten, abgerundeten Baukörper

Bildung

Kindertagesstätte der Hochschule in Koblenz

Extensiv begrünte Dächer mit Oberlichtern

Haupteingang zum zweigeschossigen Baukörper, der Grundschule und Kindertagesstätte vereint

Haupteingang zum zweigeschossigen Baukörper, der Grundschule und Kindertagesstätte vereint

Bildung

Bildungshaus Westpark in Augsburg

Verglaste Atrien und extensive Begrünung

Kindergarten in Berlin

Bildung

Kindergarten in Berlin

Holzbalkendach mit Begrünung und Solarpaneelen

Eingangsbereich des Kindergartens

Eingangsbereich des Kindergartens

Bildung

Kindergarten in Neufeld an der Leitha/A

Holzbalkendach mit teilweise innenliegender Entwässerung

Die Dachterrasse mit rotem Gummibelag lädt zum Toben ein

Die Dachterrasse mit rotem Gummibelag lädt zum Toben ein

Bildung

Kindergarten in Drasenhofen/A

Spiellandschaft auf dem Flachdach

Die Stirnseite des Erweiterungsbaus ist schräg ausgebildet und verweist auf den Bestand

Die Stirnseite des Erweiterungsbaus ist schräg ausgebildet und verweist auf den Bestand

Bildung

Erweiterung der Lore-Lorentz-Schule in Düsseldorf

Passivbauweise mit außenliegender Entwässerung

Das Kinderhaus St. Hedwig in Stuttgart-Möhringen wurde von Baumhäusern inspiriert

Das Kinderhaus St. Hedwig in Stuttgart-Möhringen wurde von Baumhäusern inspiriert

Bildung

Kinderhaus St. Hedwig in Stuttgart

Warmdachkonstruktion mit intensiver Begrünung

Das Vordach kragt sechs Meter weit aus

Das Vordach kragt sechs Meter weit aus

Bildung

Campus-Center der Uni in Saarbrücken

Weit auskragendes Lichtdach

Die Mensa wurde direkt unter einer alten Eiche errichtet

Die Mensa wurde direkt unter einer alten Eiche errichtet

Bildung

Schulmensa in Berlin

Dachscheibe aus Holz

Obergeschoss: Gewundene Fassade aus perforierten Stahlblechen und grasbewachsenes Dach

Obergeschoss: Gewundene Fassade aus perforierten Stahlblechen und grasbewachsenes Dach

Bildung

Bibliothek in Barcelona-Torre Baró

Gründächer als Teil der Landschaft

Durch das auskragende Dach ist das Gebäude auch zur Straße hin präsent

Durch das auskragende Dach ist das Gebäude auch zur Straße hin präsent

Bildung

Super C der RWTH Aachen

Weit auskragendes Dach

Über die Fassade gliedert sich das Gebäude gut in die grüne Umgebung ein

Über die Fassade gliedert sich das Gebäude gut in die grüne Umgebung ein

Bildung

Kindergarten Sighartstein in Neumarkt

Aus dem Gras gewachsen

Der Anbau hebt sich deutlich vom Bestand ab

Der Anbau hebt sich deutlich vom Bestand ab

Bildung

Mensa der Universität Hannover

Erweiterung des Bestands auf dem ContiCampus

Konvexe und konkave Schwünge

Konvexe und konkave Schwünge

Bildung

International School in Bonn

Verzahnung von Architektur und Landschaft

Dem bestehenden Gebäude auf dem ehemaligen Gelände einer Tabakfabrik stehen die Neubauten  gegenüber.

Dem bestehenden Gebäude auf dem ehemaligen Gelände einer Tabakfabrik stehen die Neubauten gegenüber.

Bildung

Erweiterung der Donau-Universität in Krems

Umkehrdächer mit Kiesauflast

Deutlich markiert der auskragende Bibliothekskopf den Eingang

Deutlich markiert der auskragende Bibliothekskopf den Eingang

Bildung

Gymnasium in Wolkersdorf

Auskragender Glaskörper und begrünte Turnhalle

Ostansicht - Holzcolorplatten wechseln sich mit großzügiger Verglasung ab

Ostansicht - Holzcolorplatten wechseln sich mit großzügiger Verglasung ab

Bildung

Erweiterung eines Kindergartens in Fürth

Modulare Raumzellen in Holztafelbauweise

Ansicht der Schule vom Vorplatz aus

Ansicht der Schule vom Vorplatz aus

Bildung

Schule Donaustadt in Wien

Unterschiedliche Dachaufbauten, schmales Erscheinungsbild

Die Fassade des Musikraumes steht als 'Leitmotiv' für die Schule

Die Fassade des Musikraumes steht als 'Leitmotiv' für die Schule

Bildung

Bugenhagen-Schule in Hamburg

Extensivbegrünung und Photovoltaik

Flachdach-Navigator

In wenigen Schritten zum optimalen
Flachdach-Systemaufbau – mit dem
Online-Programm von BAUDER

Partner