Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Warmwasserspeicher

Warmwasserspeicher dienen der direkten Zubereitung von Warmwasser. Unterschieden werden WW-Speicher mit direkter (Art Tauchsiederprinzip) und indirekter Beheizung (Art Durchlauferhitzer). Meist kommen sie als dezentrale WW-Bereiter zum Einsatz, sie können aber auch als zentrale WW-Versorger genutzt werden.

Unabhängig vom Heizsystem können mehrere Entnahmestellen mit Warmwasser versorgt werden. Die Speicher fassen zwischen 5 und 500 Liter Wasser. Kleinere Speicher werden mit Strom beheizt, bei größeren, die mehrere Wohneinheiten versorgen, wird auch mit Gas befeuert. Um Wärmeverluste zu vermeiden, sind die Speicher möglichst nah an der Entnahmestelle anzuordnen. Wichtig ist die richtige Dimensionierung des WW-Speichers. Früher war der Name Boiler gebräuchlich.

Gallerie

Artikel zum Thema

Wandwarmwasserspeicher

Wandwarmwasserspeicher

Trink-/​Warmwasser

Dezentrale Warmwasserbereitung

Überall da, wo nur selten oder geringe Warmwassermengen benötigt werden, bietet sich eine dezentrale Warmwassererwärmung an. Die...

Schema dezentrale Warmwasserbereitung

Schema dezentrale Warmwasserbereitung

Trink-/​Warmwasser

Trinkwassererwärmung / Warmwasserbereitung

Bei der Erwärmung von Trinkwasser darf die Trinkwasserqualität nicht verloren gehen, d.h. das Wasser muss weiterhin für den...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Gebäudetechnik sponsored by:
Stiebel Eltron | Kontakt 0180 3 702003 | www.stiebel-eltron.de
Zur Glossar Übersicht

235 Einträge