Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

WDR Wide Dynamic Range

Bei Wide Dynamic Range (WDR) handelt es sich um einen Begriff aus der Videotechnik. Wenn zum Beispiel durch starkes Gegenlicht hohe Kontrastunterschiede zu Unschärfen führen, kann eine Kamera mit WDR-Funktion diese Unschärfen ausgleichen. Dazu macht sie mehrere Aufnahmen mit variierenden Belichtungszeiten und wertet diese aus. Anschließend wird automatisch jeweils der Bildausschnitt ausgewählt, der optimal beleuchtet war und aus diesen Einzelbildern schließlich ein Gesamtbild zusammengefügt, das in jedem Bereich gut erkennbar ist. WDR-Kameras eignen sich besonders für den Einsatz bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Bildnachweis: Videosecur, Wien

Fachwissen zum Thema

Tag- und Nachtkamera für hochauflösende Bilder

News/​Produkte

Tag- und Nachtkamera für hochauflösende Bilder

Sie ist wetterfest und liefert gestochen scharfe Bilder bei Tag und Nacht. Auch bei schwankenden Lichtverhältnissen optimiert die...

Sicherheitstechnik

Videoüberwachung

Zur Glossar Übersicht

249 Einträge