Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Wasserdampfdiffusion

Die Wasserdampfdiffusion stellt bauphysikalisch eine Gasdiffusion dar und ist ein Transportvorgang aufgrund eines Konzentrations- bzw. Dampfteildruckgefälles des Wasserdampfes.

Der Wasserdampfdiffusionswiderstand ist der Widerstand den ein Baustoff dem Wasserdampf entgegensetzt. Der Wert "mycro" gibt als Verhältnisfaktor die Dichtigkeit eines Stoffes im Vergleich zu Luft an. Je kleiner der Wert umso besser dringt der Wasserdampf durch. Der Diffusionswiderstand von Baustoffen, die im Innenraum verwendet werden, ist wichtig für das Raumklima.

Fachwissen zum Thema

Vergleich des Feuchtetransports infolge Diffusion und Konvektion.

Vergleich des Feuchtetransports infolge Diffusion und Konvektion.

Feuchteschutz

Feuchtetransportmechanismen

Hinsichtlich der Feuchtetransportmechanismen unterscheidet man:Kapillarer WassertransportBaustoffschichten in Baukonstruktionen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Beton sponsored by:
Deutsche Zement- und Betonindustrie vertreten durch das
InformationsZentrum Beton | Kontakt 0211 / 28048–1 | www.beton.org
Zur Glossar Übersicht

249 Einträge