Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Wasservernebelungsanlage

Nach bestimmten Regeln und Grundsätzen projektierte und errichtete stationäre Feuerlöschanlage. Spezielle Form einer Wasserlöschanlage, die dadurch gekennzeichnet ist, dass feinzerstäubtes Wasser (Durchmesser der überwiegenden Tropfenmenge deutlich unter 0,1 mm) aus offenen Düsen gleichzeitig über einen vorzugsweise dreidimensionalen Bereich so versprüht wird, dass der Brandherd vom Wassernebel eingeschlossen ist.
Aufgrund dieser Tatsache und spezieller Düsengestaltung (vorzugsweise Dralldüsen) und Düsenanordnung (vorzugsweise horizontale Sprührichtung) wird eine relativ lange Schwebedauer des Wassernebels erreicht. Die Löschwirkung wird durch mehrere gleichzeitig wirkende Löscheffekte erzielt. Diese Anlagen können manuell oder automatisch ausgelöst werden.

Zur Glossar Übersicht

249 Einträge