Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Wärmelinse

Eine Wärmelinse bildet sich unterhalb von Gebäuden: Es ist eine konvexe Wärmezone, die den Wärmeabfluss aus dem Gebäude beeinflusst und einen wärmedämmenden Effekt hat. Im Isothermenverlauf (grafische Darstellung zur Simulation der Temperaturverteilung) wird sie sichtbar.
 
Vor allem bei großflächigen erdberührten Bodenplatten sind Wärmelinsen zu berücksichtigen. Dadurch, dass die erdberührten Bauteile (Wände und Böden) nicht direkt an die kalte Außenluft grenzen, fließen in die Berechnung andere Faktoren ein. Deshalb haben Wärmeverluste über erdberührten Bauteile in der Bewertung der energetischen Verluste eines Gebäudes eine Sonderstellung (siehe „Dämmung erdberührter Bauteile“).

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Da die Bodenplatte ans Erdreich grenzt, erfahren die Wärmeströme eine Dämpfung aus dem beheizten Bauwerk heraus.

Da die Bodenplatte ans Erdreich grenzt, erfahren die Wärmeströme eine Dämpfung aus dem beheizten Bauwerk heraus.

Wärmeschutz

Dämmung erdberührter Bauteile

Wenn Wand und Bodenplatte an Erdreich grenzen, erfahren die Wärmeströme aus dem beheizten Bauwerk heraus eine Dämpfung. Wie wirkt sich das auf die Planung aus?

Wärmeverluste im Mauerfuß, an Stürzen und Fenstersimsen

Wärmeverluste im Mauerfuß, an Stürzen und Fenstersimsen

Wärmeschutz

Wärmebrücken: Grundlagen

Als Wärmebrücken werden örtlich begrenzte Bereiche in der wärmeübertragenden Hülle eines Bauwerks bezeichnet, die eine höhere...

Bei einem Gebäude treten Wärmeströme vom beheizten zum unbeheizten Innenraum bzw. dem Außenraum auf (Abb.: ehem. Zollverein School of Management and Design in Essen, Sanaa, 2006).

Bei einem Gebäude treten Wärmeströme vom beheizten zum unbeheizten Innenraum bzw. dem Außenraum auf (Abb.: ehem. Zollverein School of Management and Design in Essen, Sanaa, 2006).

Wärmeschutz

Wärmetransportmechanismen

Da Baustoffe luftgefüllte Kammern bzw. Poren besitzen, überlagern sich die unterschiedlichen Wärmetransportmechanismen.

Zur Glossar Übersicht

253 Einträge