Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Wobbe-Index

Mit der Berechnung des Wobbe-Index kann die Austauschbarkeit von unterschiedlichen Brenngasen (z.B. Erdgas, Propan, Biogas) ermittelt werden. Gasfeuerstätten lassen sich nur dann ohne technische Änderungen von einer Brenngasart auf die andere umstellen, wenn der Wobbe-Index der Gase gleich oder sehr ähnlich ist.

Errechnet wird der Wobbe-Index in der Regel aus dem Brennwert und dem Verhältnis von Brenngasdichte und Luftdichte (oberer Wobbe-Index, Ws). Seltener wird der Wobbe-Index mit dem Heizwert, anstatt des Brennwerts berechnet (unterer Wobbe-Index, Wi)

Weisen zwei Gase nicht den gleichen Wobbe-Index auf, dann erzeugen sie beim Gasgerät eine unterschiedliche Düsenbelastung und einen anderen Brennerdruck. In diesem Fall muss vor der Umstellung des Brenngases ein Düsen- oder Brennertausch stattfinden.

Das DVGW-Arbeitsblatt G 260 gibt als technische Regel für die Gasbeschaffenheit zulässige Bereiche für den Wobbe-Index an.

Gallerie

Artikel zum Thema

Brennstoffe

Erdgas

Erdgas ist ein brennbares Gemisch unterschiedlicher Gase, das hauptsächlich aus Methan (CH4), Stickstoff (N2) und einem geringen...

Brennstoffe

Gas

Die Versorgung eines Gebäudes mit dem Endenergieträger Gas erfolgt meist durch einen Anschluss des Gebäudes an das Gasnetz des...

Gas-Brennwertkessel im Servicecenter des FC Bayern München

Gas-Brennwertkessel im Servicecenter des FC Bayern München

Heizkessel

Gas-Brennwertkessel

Gas-Brennwertkessel nutzen den Brennwert, der bei Gas um etwa 11 bis 12% über dem Heizwert liegt, vollständig aus und erreichen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Heizung sponsored by:
Buderus | Bosch Thermotechnik GmbH | Kontakt 06441 418 0 | www.buderus.de
Zur Glossar Übersicht

236 Einträge