Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Dehnungsfuge

Bewegungsfugen werden auch als Dehnungsfugen bezeichnet. Sie müssen Bewegungen der einzelnen Flachdachelemente, z.B. Längenänderungen infolge einer Erwärmung durch die Sonne, ausgleichen können. Sind keine Dehnungsfugen in größeren Flachdächern vorhanden, muss es zu Spannungen d.h. zu Schäden kommen.

Bei größeren Bewegungen ist es ratsam, Bewegungsfugen mithilfe von Aufkantungen auszubilden. Neben massiven Aufkantungen können auch Hilfskonstruktionen aus Winkelblech zur Ausführung kommen. Die oberen Schenkel des abgekanteten Bleches sind dann zum Schutz vor Witterungseinflüssen abzudecken.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Lichtkuppelanschluss

Lichtkuppelanschluss

Detailzeichnungen

Anschlüsse an Durchdringungen

Zu Durchdringungen zählen Schornsteine, Aufsatzkränze für Lichtkuppelelemente und RWA- Anlagen, Dunstrohre sowie Stützen, Masten...

Dacheinlauf (Zeichnung)

Dacheinlauf (Zeichnung)

Entwässerung

Dachentwässerung nach Flachdachrichtlinien

Die Flachdachrichtlinien sind Fachregeln, die für die Planung und Ausführung von Abdichtungen auf flachen und flach geneigten...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zur Glossar Übersicht

256 Einträge