Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Dekorfliesen

Dekorfliesen dienen als Blickfang auf einer meist in Unifarbtönen gehaltenen Wand- oder Bodenfläche. Sie können als Einzeldekore oder als Bildmotive (aus mehreren Dekorfliesen zusammengesetzt) eingearbeitet werden.

Das eigentliche Dekor besteht aus nach dem Zweibrand mit keramischen Farben auf die Glasur der Grundfliese aufgebrachte Muster, Motive oder Lüster. Sie werden entweder handgemalt oder als fertige „Abziehbilder“ maschinell aufgebracht. Anschließend muss die Fliese dann nochmals bei 800-900°C brennen. Bei aufwendigen Bordüren und Listelli, aber auch bei Dekorfliesen, kann sich dieser Vorgang - Dekorbrand genannt - mehrmals wiederholen. Durch das Auftragen der Farbschichten nacheinander wird der unerwünschten Craquele-Bildung vorgebeugt. Eine traditionelle Technik sind Intarsien, wobei hierbei bereits der Rohling entsprechend bearbeitet wird. Auch die Engobierung von Fliesen ist möglich.

Gelegentlich können geringe Abweichungen des Farbtones zur Grundfliese auftreten, wenn das Dekor nicht aus dem gleichen Brand wie die Grundfliese stammt.

Gallerie

Artikel zum Thema

Für die Steinzeugfliesen der Kollektion FS orientierte sich der Designer Francisco Segarra an den Ornamenten historischer Zementfliesen

Für die Steinzeugfliesen der Kollektion FS orientierte sich der Designer Francisco Segarra an den Ornamenten historischer Zementfliesen

Keramische Beläge

Steinzeug

Im Unterschied zu Steingut besteht Steinzeug aus Feinkeramik und wird trockengepresst sowie bei 1.150 bis 1.300°C gebrannt. Die...

Fliesen und Platten

Keramische Beläge

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zur Glossar Übersicht

236 Einträge