Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Dampfbremse

Dampfbremsen werden an der Innenseite der Gebäudehülle angebracht, um den Wasserdampftransport infolge von Diffusion von der Warmseite zur Kaltseite zu begrenzen. Die Wirkung der Dampfbremse wird durch den sd-Wert festgelegt. Je höher dieser Wert ist, umso weniger Wasserdampf dringt durch. Dampfbremsende  Pappen haben beispielsweise einen sd-Wert von 2-5  m (vgl. Dampfsperre).

Artikel zum Thema

Kapillarkräfte

Kapillarkräfte

Feuchteschutz

Feuchtetransportmechanismen

Es werden drei Arten des Feuchtetransports in und durch Bauteile unterschieden: Kapillarer WassertransportBaustoffschichten in...

Dach

Nachträgliche Dachdämmung

Viele Dachböden werden im Zuge der Nachverdichtungen in Städten in Wohnraum umgewandelt. Diese Baumaßnahme im Geschosswohnungsbau ...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zur Glossar Übersicht

236 Einträge