Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Dachfirst

Der Dachfirst stellt den obersten Punkt einer Dachkonstruktion dar. Neben einem wetterfesten, beweglichen „Zusammenschluss" der Dachflächen wird hier die Entlüftungsebene des „Kaltdaches" angeordnet.

Die an der Traufe eingeströmte Luft wird am First abgeleitet, Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf, Tauwasser, Restwasser etc. wird abtransportiert. Die DIN 4108-3 Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden: Klimabedingter Feuchteschutz - Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für Planung und Ausführung schreibt hier mindestens 0,5% der gesamten Dachfläche als freien Lüftungsquerschnitt vor.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Beispiel Universaldeckung auf dem Dach eines Wohnhauses

Beispiel Universaldeckung auf dem Dach eines Wohnhauses

Deckungsarten

Universal-Deckung auf dem Dach

Ein Quadrat mit abgerundeter Ecke: So sieht ein Deckstein dieser Deckungsart aus. Sie ist weit verbreitet und lässt sich als Links- oder Rechtsdeckung ausführen.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schiefer sponsored by:
Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen | Kontakt 02651 955 0 | www.rathscheck.de
Zur Glossar Übersicht

259 Einträge