Verlagszentrale in Essen

Schwarzes Glas und weißer Beton, Zylinder und Riegel

Das Areal des ehemaligen Güterbahnhofs im Zentrum von Essen, das zuvor unter anderem für Großmärkte sowie für Jahrmarkt- und Zirkusveranstaltungen genutzt wurde, entwickelt sich seit zehn Jahren zum neuen Universitätsviertel Grüne Mitte Essen. Neben Einrichtungen der Hochschule sind hier Wohnhäuser und Gewerbebauten entstanden. Den städtebaulichen Schlussstein im Westen des Gebiets am Berliner Platz bildet seit Kurzem die neue Verlagszentrale der Funke Mediengruppe. Geplant wurde der Neubau, der auf 46.000 m² BGF die Redaktionen von zwölf verschiedenen Regionalzeitungen beherbergt, vom Wiener Architekturbüro AllesWirdGut .

Gallerie

Riegel und Zylinder aus Glas
Der große Neubau besteht aus einem langgezogenen, fünf- bis sechsgeschossigen, teils aufgeständertem Baukörper, der parallel zur angrenzenden Straße verläuft und in dunkles Glas gehüllt ist. Zum Ensemble gehört auch der als Kopfbau fungierende Turm mit silberfarbener Hülle, der mit einer großflächigen Medienfassade aufwartet. Beide Bauten zeigen sich glänzend-transparent, insgesamt wurde 16.200 m² Fassadenglas eingesetzt. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wurde zusätzlich ein mehrgeschossiges Parkhaus errichtet.

Der riegelförmige Baukörper wird an einer Stelle von einer orthogonal verlaufenden Straße im Erdgeschoss durchbrochen, wodurch er sich in die sogenannten Medienhäuser Nord und Süd gliedert. Über der Straße schwebt hier eine viergeschossige Brücke aus Glas, die wiederum die interne sowie optische Verbindung zwischen den beiden Gebäudeteilen bildet. Während der Baukörper straßenseitig streng gradlinig verläuft, spreizen sich nach Osten in Richtung der angrenzenden Wohnbebauung drei weitere Flügel wie Finger ab.

Ensemble mit besonderem Farbkonzept und Boulevard
Die Sockelzone des riegelförmigen Körpers ist offen und hell gestaltet und weist charakteristische weiße V-Stützen auf. Diese sind umlaufend positioniert, auf ihnen lagern die weiteren Geschosse auf. So kann das Erdgeschoss des insgesamt 300 Meter langen Riegels in Teilen als überdachter Außenraum genutzt werden. Hier haben die Landschaftsarchitekten von Club L94 aus Köln den Funke-Boulevard umgesetzt, der als Verbindung zwischen Innenstadt und dem Quartier Grüne Mitte dient.

Das eingesetzte Farbkonzept spielt mit Gegensätzen: Der helle Sockel mit den weißen Stützen kontrastiert stark zum schwarz glänzenden Oberbau und dem silbern schimmernden Medienturm. Dabei ließen sich die Architekten nach eigener Aussage von Elementen im Druckprozess inspirieren: Schwarze Tinte, weißes Papier und silberne Stempel.

Nutzungsmix mit öffentlichen und privaten Einrichtungen
Neben seiner Hauptnutzung als Verlagshaus mit Büro- und Besprechungsräumlichkeiten beinhaltet die neue Zentrale öffentliche Bereiche wie Foyers, Restaurants, Konferenzräume, ein Café, Veranstaltungs- und Schulungsräume, ein Fitnessstudio sowie eine Kindertagesstätte. Dabei wurden die meisten Innenräume dieser Sonderbereiche vom Berliner Büro Kinzo gestaltet.

Im Erdgeschoss des Medienturms ist ein öffentlich zugänglicher Info-Kiosk zu finden, der die im Verlag produzierten Nachrichten präsentiert. In den Geschossen darüber befinden sich weitere Büroräumlichkeiten. Die umlaufende, weithin sichtbare Medienfasse bekrönt die sieben Turmgeschosse. Das öffentliche Erdgeschoss des Turms weist eine Pfosten-Riegel-Konstruktion auf, für die die besonders lichtdurchlässige dreifach-Isolierverglasungen mit spezieller Sonnenschutzbeschichtung eingesetzt wurden, mit der eine hohe Selektivität größer 2 und Ug-Werten von bis zu 0,5 W/m²K erreicht wird. Für die Obergeschosse wurde die Elementfassade beim Metallbauer werksseitig vorgefertigt und mit der gleichen Isolierverglasung bestückt, die zusätzlich mit einer farbneutralen Wärmeschutzbeschichtung die Innenräume energetisch schützt. Vorgelagertes, hochreflektierendes Sonnenschutzglas sorgt zusätzlich für die glänzende Fassade des Turms. 

Klarer Durchblick trotz durchgefärbter Gläser
Für den Riegelbau samt Fingern kamen dreifach-Isolierverglasungen mit den gleichen technischen Eigenschaften zum Einsatz. Um den dunklen Farbton zu erreichen, wurde jedoch grau durchgefärbtes Floatglas in Kombination mit einem besonders lichtdurchlässigen, klaren Floatglas gewählt. So konnten die Architekten ihr gestalterisches Konzept umsetzen, ohne dass Einbußen bei Tageslichteinfall und Ausblick hinzunehmen sind. Oberhalb der Fenster verlaufen zusätzliche Glasstreifen aus schwarz emailliertem Einscheiben-Sicherheitsglas. 

Die Fassade der gläsernen Verbindungsbrücke besteht ebenfalls aus Isoliergläsern, die neben Sonnenschutz- und Wärmedämmbeschichtungen eine weitere Besonderheit aufweisen: Als Sonderlösung wurden steuerbare Alu-Jalousien im Scheibenzwischenraum der Isolierverglasungen eingepasst, mit denen das Tageslicht optimal gelenkt und blendfrei werden kann. -si

Bautafel

Architektur: AllesWirdGut Architektur, Wien
Projektbeteiligte: FCP Fritsch, Chiari & Partner, Wien (Tragwerksplanung); Kino, Berlin (Innenarchitektur); Club L94, Köln (Freiraumplanung); ZFG-Projekt, Baden (HKLS-Planung); Kubik Project, Gießhübel (Elektroplanung); Röhrer Bauphysik, Wien; knp.bauphysik, Köln (Bauphysik); Transsolar Energietechnik, Stuttgart (Energiekonsultent); Pfeiler, Graz; Rache Engineering, Aachen (Fassadenplanung); BSCON Brandschutzconsult, Essen (Brandschutzplanung); Pokorny Lichtarchitektur, Wien (Lichtplanung); Saint-Gobain Building Glass, Stolberg (dreifach-isoliergläser SGG Climatop; Sonnenschutzbeschichtung Cool Lite Xtreme 68/28 II; Wärmeschutzbeschichtung Planitherm XN; hochreflektierendes Sonnenschutzglas SGG Antelio Silber; grau durchgefärbtes Floatglas Parsol; emailliertes ESG Emalit)
Bauherrschaft: Funke Mediengruppe, Essen; Kölbl Kruse, Essen
Standort: Jakob-Funke-Platz 1, 45127 Essen
Fertigstellung: 2019
Bildnachweis: tschinkersten fotografie, Wien

Baunetz Architekten

Fachwissen zum Thema

Rosa eingefärbtes Glas in der Fassade des Bürogebäudes Gelsenwasser in Gelsenkirchen, Architektur: AJF Architekten, Düsseldorf

Rosa eingefärbtes Glas in der Fassade des Bürogebäudes Gelsenwasser in Gelsenkirchen, Architektur: AJF Architekten, Düsseldorf

Funktionsgläser

Eingefärbtes Glas

Bereits kleinste Mengen an chemischen Zusätzen führen zu einer Durchfärbung der Verglasungen; hergestellt werden sie standardmäßig in den Farben Bronze, Grau, Grün und Rosa.

Beim Emaillieren von Glas werden farbige Keramikschichten während der Herstellung in die Oberfläche eingebrannt

Beim Emaillieren von Glas werden farbige Keramikschichten während der Herstellung in die Oberfläche eingebrannt

Glasbearbeitung

Emaillieren von Glas

Beim Emaillieren von Glas werden farbige keramische Schichten während der Herstellung von thermisch vorgespannten Gläsern in die...

Dreifach-Isolierverglasung kam im Überkopfbereich und für die Fassaden der VHV-Versicherung in Hannover zum Einsatz

Dreifach-Isolierverglasung kam im Überkopfbereich und für die Fassaden der VHV-Versicherung in Hannover zum Einsatz

Funktionsgläser

Isolierglas

Der Kurzbegriff Isolierglas bezeichnet ein Mehrscheiben-Isolierglas, das eine komplexe und funktionelle Verglasungseinheit...

Eine schlanke Pfosten- und Riegelkonstruktion aus Stahl und Aluminium bildet die Fassade am Bundeskanzleramt, Schultes Architekten, Berlin

Eine schlanke Pfosten- und Riegelkonstruktion aus Stahl und Aluminium bildet die Fassade am Bundeskanzleramt, Schultes Architekten, Berlin

Vertikale Glaselemente

Pfosten-Riegel-Fassaden

Eine Pfosten-Riegel-Fassade besteht aus tragenden Profilen und basiert auf einem Konstruktionsprinzip, das die Montage sämtlicher...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zum Seitenanfang

Das frühere Brauhaus beherbergt heute die Verwaltungsräume der Paulaner-Brauerei. Für den Umbau zeichnet sich das Münchener Planungsbüro Hierl Architekten verantwortlich.

Das frühere Brauhaus beherbergt heute die Verwaltungsräume der Paulaner-Brauerei. Für den Umbau zeichnet sich das Münchener Planungsbüro Hierl Architekten verantwortlich.

Büro/​Verwaltung

Umbau zum Verwaltungsgebäude in München

Elementfassade mit bedruckten Glaselementen

Im Westen des Entwicklungsgebiets Grüne Mitte Essen bildet die neue Verlagszentrale der Funke Mediengruppe den städtebaulichen Schlussstein. Entworfen wurde das Ensemble vom Wiener Architekturbüro AllesWirdGut.

Im Westen des Entwicklungsgebiets Grüne Mitte Essen bildet die neue Verlagszentrale der Funke Mediengruppe den städtebaulichen Schlussstein. Entworfen wurde das Ensemble vom Wiener Architekturbüro AllesWirdGut.

Büro/​Verwaltung

Verlagszentrale in Essen

Schwarzes Glas und weißer Beton, Zylinder und Riegel

Eine besondere Landmarke in der holländischen Polderlandschaft ist das neue Dienstgebäude des Europäischen Patentamts in Rijkswijk bei Den Haag.

Eine besondere Landmarke in der holländischen Polderlandschaft ist das neue Dienstgebäude des Europäischen Patentamts in Rijkswijk bei Den Haag.

Büro/​Verwaltung

Europäisches Patentamt in Rijkswijk

Doppelfassade aus 100.000 Quadratmetern Glas

Im dichten Stadtgefüge von Mailand beherbergt ein gläserner Neubau mit Satteldach nun das Stiftungs- und Verlagsgebäude der Fondazione Giangiacomo Feltrinelli.

Im dichten Stadtgefüge von Mailand beherbergt ein gläserner Neubau mit Satteldach nun das Stiftungs- und Verlagsgebäude der Fondazione Giangiacomo Feltrinelli.

Büro/​Verwaltung

Stiftung Feltrinelli Porta Volta in Mailand

Moderne Glas-Kathedrale mit Schallschutzverglasung

Das vom Architekturbüro Piotrowski entworfene Bauwerk zieren 428 farbige Glaslamellen.

Das vom Architekturbüro Piotrowski entworfene Bauwerk zieren 428 farbige Glaslamellen.

Büro/​Verwaltung

RAL Gebäude in Bonn

Glaslamellen in Regenbogenfarben

Die Architekten Roldán + Berengué konzipierten eine Fassade, die die geschichtete Anordnung der Funktionen sichtbar macht.

Die Architekten Roldán + Berengué konzipierten eine Fassade, die die geschichtete Anordnung der Funktionen sichtbar macht.

Büro/​Verwaltung

Katalanische Wirtschaftskammer in Barcelona

Erschließungszone hinter Glas am Quartiersplatz

Das Tribunal de grande instance de Paris von Renzo Piano Building Workshop vereint Gericht und Verwaltung in einem Gebäude

Das Tribunal de grande instance de Paris von Renzo Piano Building Workshop vereint Gericht und Verwaltung in einem Gebäude

Büro/​Verwaltung

Tribunal de grande instance de Paris

Glaspalast für die Justiz

In einer ehemaligen Lungenheilanstalt in Melsungen hat das Pharma- und Medizinbedarfs-Unternehmen B. Braun seinen Firmensitz

In einer ehemaligen Lungenheilanstalt in Melsungen hat das Pharma- und Medizinbedarfs-Unternehmen B. Braun seinen Firmensitz

Büro/​Verwaltung

Verwaltungssitz der Firma B. Braun in Melsungen

Absturzsichernde, kaltgebogene Verbundsicherheitsgläser

Insgesamt wurden 188, etwa 3 x 3 Meter großen Elemente verbaut

Insgesamt wurden 188, etwa 3 x 3 Meter großen Elemente verbaut

Büro/​Verwaltung

Quai Ouest in Paris

Elementfassade aus thermisch diagonal gebogenen Isolierverglasungen

Das Swiss Re Next ist das Zentralgebäude auf dem Firmenareal des Schweizer Versicherungsunternehmens am Zürcher Mythenquai

Das Swiss Re Next ist das Zentralgebäude auf dem Firmenareal des Schweizer Versicherungsunternehmens am Zürcher Mythenquai

Büro/​Verwaltung

Swiss Re Next in Zürich

Gebäudehülle aus wellenförmig gebogenem Floatglas

Die Hofsituation in der Baker Street 82 vor und nach der Umgestaltung durch Marks Barfield Architects: die neue Glasarchitektur schiebt sich elegant zwischen die Bestandsfassaden

Die Hofsituation in der Baker Street 82 vor und nach der Umgestaltung durch Marks Barfield Architects: die neue Glasarchitektur schiebt sich elegant zwischen die Bestandsfassaden

Büro/​Verwaltung

82 Baker Street in London

Gläserner Wasserfall

Alfonso Femia und Gianluca Peluffo vom Büro 5+1AA planten den neuen Hauptsitz der BNL BNP Paribas Bank in Rom

Alfonso Femia und Gianluca Peluffo vom Büro 5+1AA planten den neuen Hauptsitz der BNL BNP Paribas Bank in Rom

Büro/​Verwaltung

Bankhaus der BNL BNP Paribas in Rom

Structural-Glazing-Fassade mit Sonnenschutzverglasung

Eine streng gerasterte Fassade aus großformatigen Betonfertigteilen prägt das Stammhaus des WDR nach dem Umbau

Eine streng gerasterte Fassade aus großformatigen Betonfertigteilen prägt das Stammhaus des WDR nach dem Umbau

Büro/​Verwaltung

Stammhaus des WDR in Köln

Wasserblaues Farbglas im Innenausbau

Das in den 1970er-Jahren als Bibliothek errichtete Gebäude wurde nach Plänen von V8 Architekten zu einem Büro- und Geschäftshaus umgestaltet

Das in den 1970er-Jahren als Bibliothek errichtete Gebäude wurde nach Plänen von V8 Architekten zu einem Büro- und Geschäftshaus umgestaltet

Büro/​Verwaltung

Building 026 in Arnheim

Im Schwerkraftbiegeverfahren verformte Fassadenverglasung

KAAN Architecten aus Rotterdam planten den Obersten Gerichtshof der Niederlande in Den Haag

KAAN Architecten aus Rotterdam planten den Obersten Gerichtshof der Niederlande in Den Haag

Büro/​Verwaltung

Gerichtshof der Niederlande in Den Haag

Angriffhemmende Fassadenverglasung und Glasschwerter

Wie schon bei der unweit entfernt gelegenen Markthalle gehen auch die Meinungen über das Timmerhuis weit auseinander

Wie schon bei der unweit entfernt gelegenen Markthalle gehen auch die Meinungen über das Timmerhuis weit auseinander

Büro/​Verwaltung

Timmerhuis in Rotterdam

Kolossaler Kistenstapel aus Isolierglas

Westansicht der neuen Konzernzentrale von JTI mit dem Bahnhof Genève-Sécheron im Vordergrund

Westansicht der neuen Konzernzentrale von JTI mit dem Bahnhof Genève-Sécheron im Vordergrund

Büro/​Verwaltung

Hauptsitz des Tabakkonzerns JTI in Genf

Closed Cavity-Fassade mit absturzsichernder Verglasung

Der Gebäudekomplex bietet auf über 54.000 Quadratmetern ausreichend Platz für 1.200 Mitarbeiter

Der Gebäudekomplex bietet auf über 54.000 Quadratmetern ausreichend Platz für 1.200 Mitarbeiter

Büro/​Verwaltung

Internationaler Strafgerichtshof in Den Haag

Sprengwirkungshemmende Fassadenverglasung

Einzig die Spitze der Mole Antonelliana ist ein wenig höher als das neue Bürohaus - alle anderen Gebäude der Stadt Turin überragt es bei Weitem

Einzig die Spitze der Mole Antonelliana ist ein wenig höher als das neue Bürohaus - alle anderen Gebäude der Stadt Turin überragt es bei Weitem

Büro/​Verwaltung

Hauptsitz der Intesa Sanpaolo Bank in Turin

Hochhaus mit doppelschaliger Glasfassade

Das Parlamentsgebäude ist von einer Glasfassade mit unregelmaßiger Wabenstruktur umschlossen

Das Parlamentsgebäude ist von einer Glasfassade mit unregelmaßiger Wabenstruktur umschlossen

Büro/​Verwaltung

Parlament der französischen Gemeinschaft in Brüssel

Structural-Glazing-Vorhangfassade aus unregelmäßigen Glaswaben

Westflügel mit Kornhaus, gläsernem Treppenhaus und Turmruine

Westflügel mit Kornhaus, gläsernem Treppenhaus und Turmruine

Büro/​Verwaltung

Sanierung und Erweiterung Schloss Grimma

Filigrane Ganzglaskonstruktionen in historischem Gemäuer

An der Munke-/Ecke Ebertstraße zeigt sich die Klinkerfassade mit horizontalen Gesimsbändern und schmalen, stehenden Fensterformaten (Ostansicht)

An der Munke-/Ecke Ebertstraße zeigt sich die Klinkerfassade mit horizontalen Gesimsbändern und schmalen, stehenden Fensterformaten (Ostansicht)

Büro/​Verwaltung

Hans-Sachs-Haus in Gelsenkirchen

Backsteinexpressionismus trifft auf moderne Glasarchitektur

Wie ein leichtes Flechtwerk zieht sich die Glasfassade über den Neubau an der Mühlenstraße

Wie ein leichtes Flechtwerk zieht sich die Glasfassade über den Neubau an der Mühlenstraße

Büro/​Verwaltung

Mercedes-Benz Vertriebszentrale in Berlin

Zickzackförmig gefaltete Fassade aus Verbundsicherheitsglas

Die Vorhangfassade besteht ausschließlich aus geklebten Glasscheiben, kein sichtbares Profil stört das Erscheinungsbild

Die Vorhangfassade besteht ausschließlich aus geklebten Glasscheiben, kein sichtbares Profil stört das Erscheinungsbild

Büro/​Verwaltung

Verwaltungsgebäude der Junta de Castilla y León in Zamora

Structural Glazing-Fassade aus Weißglas

Der Baukörper erhebt sich siebengeschossig auf U-förmigem Grundriss

Der Baukörper erhebt sich siebengeschossig auf U-förmigem Grundriss

Büro/​Verwaltung

Lighthouse Düsseldorf

Fensterbänder aus Dreifach-Isolierverglasung

Überlagerung von öffentlichen und privaten Verkehrswegen

Überlagerung von öffentlichen und privaten Verkehrswegen

Büro/​Verwaltung

Zentrale der Aachen Münchener Versicherung in Aachen

Gläsernes Stadtimplantat

Das vorgelagerte Geflecht aus weißen Edelstahlprofilen bedeckt Fassade und Dach gleichermaßen

Das vorgelagerte Geflecht aus weißen Edelstahlprofilen bedeckt Fassade und Dach gleichermaßen

Büro/​Verwaltung

Kulturstiftung des Bundes in Halle an der Saale

Glasfassade im Metallkleid

Das verschachtelte Bauwerk wurde früher vom Ministerium für Straßenbau genutzt, rechts im Bild das neue Eingangsgebäude

Das verschachtelte Bauwerk wurde früher vom Ministerium für Straßenbau genutzt, rechts im Bild das neue Eingangsgebäude

Büro/​Verwaltung

Eingangsgebäude der Bank of Georgia in Tifilis

Seilverspannter Ganzglaswürfel

Ein gläserner Polyeder ziert das Dach des ehemaligen Industriegebäudes

Ein gläserner Polyeder ziert das Dach des ehemaligen Industriegebäudes

Büro/​Verwaltung

Diane von Furstenberg Studio in New York/USA

Heliostatische Belichtung über gläsernen Dachdiamanten

Ostansicht: Der kompakte, siebengeschossige Baukörper vereint mehrere Liegenschaften des Zolls

Ostansicht: Der kompakte, siebengeschossige Baukörper vereint mehrere Liegenschaften des Zolls

Büro/​Verwaltung

Hauptzollamt Hamburg-Stadt

Glasstreifen in der Ziegelfassade

The Crystal liegt als Solitär im Zentrum eines kleinen Platzes

The Crystal liegt als Solitär im Zentrum eines kleinen Platzes

Büro/​Verwaltung

Bankgebäude The Crystal in Kopenhagen

Doppelfassade aus beschichtetem und bedrucktem Isolierglas

Die Firmenzentrale befindet sich am Strandkai neben dem Kreuzfahrtterminal

Die Firmenzentrale befindet sich am Strandkai neben dem Kreuzfahrtterminal

Büro/​Verwaltung

Unilever-Zentrale in Hamburg

Fassade aus Sonnenschutzglas und ETFE-Folie

Das Büro- und Geschäftshaus ist von gläsernen Lamellen umhüllt

Das Büro- und Geschäftshaus ist von gläsernen Lamellen umhüllt

Büro/​Verwaltung

Bürogebäude CC 01 in Hamburg

Gläserne Lamellenfassade mit selbstreinigender Beschichtung

Außenansicht des Actelion Business Center

Außenansicht des Actelion Business Center

Büro/​Verwaltung

Bürogebäude Actelion in Allschwil

Gestapelte Raumbalken

Das Bürobebäude liegt an einer viel befahrenen Ausfallstraße

Das Bürobebäude liegt an einer viel befahrenen Ausfallstraße

Büro/​Verwaltung

KfW Westarkade in Frankfurt a.M.

Geschwungene Glasfassade mit farbigen Klappöffnungen

Das Bürohaus liegt am nördlichen Ufer der Themse

Das Bürohaus liegt am nördlichen Ufer der Themse

Büro/​Verwaltung

Riverbank House in London/GB

Structural Glazing-Konstruktion in knalligem Gelb

Ansicht der Hauptverwaltung des Kosmetikherstellers Channoine Cosmetics

Ansicht der Hauptverwaltung des Kosmetikherstellers Channoine Cosmetics

Büro/​Verwaltung

Hauptverwaltung eines Kosmetikkonzerns in Vaduz

Glaskristall aus 112 Prismen

Mittelpunkt des neuen Quartiers bildet die Q1 genannte Firmenzentrale

Mittelpunkt des neuen Quartiers bildet die Q1 genannte Firmenzentrale

Büro/​Verwaltung

Firmenzentrale Thyssen Krupp in Essen

Filigrane Seilnetzkonstruktion als Landschaftsfenster

Das Bürohochhaus markiert den Eingang ins neue Stadtquartier

Das Bürohochhaus markiert den Eingang ins neue Stadtquartier

Büro/​Verwaltung

Bürohochhaus in Wien

Fassade aus ebenen und zylindrisch gebogenen Glasscheiben

Das neungeschossige Bürogebäude liegt an einer der Haupteinfahrtstraßen nach Danzig

Das neungeschossige Bürogebäude liegt an einer der Haupteinfahrtstraßen nach Danzig

Büro/​Verwaltung

Unternehmenszentrale in Danzig

Gläserne Lichtskulptur

Straßenansicht

Straßenansicht

Büro/​Verwaltung

Büro- und Geschäftsgebäude in Tiflis/GE

Fassade nach dem Prinzip des Kastenfensters

Isolierglas im Wechsel mit weißen Aluminiumpaneelen

Isolierglas im Wechsel mit weißen Aluminiumpaneelen

Büro/​Verwaltung

Verwaltungsgebäude in Kopenhagen/DK

Dreieckförmige Glasflächen

Außenansicht

Außenansicht

Büro/​Verwaltung

Atrium eines Büro- und Geschäftshauses in Padova/I

Ganzglasfassade aus Weißglas

Die Glaslamellen strukturieren die Außenfassade

Die Glaslamellen strukturieren die Außenfassade

Büro/​Verwaltung

Forum Chriesbach in Dübendorf/CH

Nullenergiehaus mit Glaslamellen

Hochhaus mit markanter Glasecke

Hochhaus mit markanter Glasecke

Büro/​Verwaltung

Landesbank Baden-Württemberg in Stuttgart

Weißglas mit punktueller Glashalterung

Gesamtansicht des Gebäudes

Gesamtansicht des Gebäudes

Büro/​Verwaltung

Lenné Eins in Berlin

Schuppenfassade aus VSG

Seitenansicht

Seitenansicht

Büro/​Verwaltung

Hauptverwaltung Gelsenwasser in Gelsenkirchen

Klarer Glaskubus

Gesamtansicht der Seilnetzfassade zwischen den beiden Türmen

Gesamtansicht der Seilnetzfassade zwischen den beiden Türmen

Büro/​Verwaltung

Time Warner Center in New York

Seilnetzfassade

Außenansicht

Außenansicht

Büro/​Verwaltung

Ernst-Blickle-Innovation-Center in Bruchsal

Isolierglas im Überkopfbereich

Boehringer Ingelheim Center

Boehringer Ingelheim Center

Büro/​Verwaltung

Boehringer Ingelheim Center in Ingelheim

Halle und Seilfassade mit punktgehaltenem Glas

Blick nach Süden im Innenhof

Blick nach Süden im Innenhof

Büro/​Verwaltung

DZ Bank in Berlin

Schalentragwerk aus Dreiecksmaschen mit Isolierverglasung

Glasfassade mit minimiertem Tragwerk, im Hintergrund links die Friedrichwerdersche Kirche von Schinkel

Glasfassade mit minimiertem Tragwerk, im Hintergrund links die Friedrichwerdersche Kirche von Schinkel

Büro/​Verwaltung

Erweiterungsbau Auswärtiges Amt in Berlin

Farbig reflektierende Glasfassade

Ansicht

Ansicht

Büro/​Verwaltung

Post Tower in Bonn

Transparente Weißglashülle

Gläserner Bogen

Gläserner Bogen

Büro/​Verwaltung

Berliner Bogen in Hamburg

Brandschutzkonzept in der Glasparabel

ECLAZ

... das beste Wärmeschutzglas der Welt. Dank bis zu 83% Lichttransmission lässt es mehr Licht und Wärme ins Haus.

Partner-Anzeige