Wohnhaus Urban Dock in Bordeaux

Champagnerfarbene Trapezbleche aus Aluminium

Die Garonne entspringt in den Pyrenäen und passiert, bevor sie in den Atlantik mündet, die Stadt Bordeaux und ihre Hafenanlagen. Rund um die sogenannten Bassins à flots, zwei großen Hafenbecken nördlich der Innenstadt, entsteht seit einigen Jahren ein Quartier zum Wohnen und Arbeiten, in dem der ruppige industrielle Charme eines Hafengebiets durchaus Bestand haben darf. Die Architekten Gaelle Hamonic und Jean-Christophe Masson haben hier einen Geschosswohnungsbau realisiert, der mit seinem Namen Urban Dock und einer Fassadenverkleidung aus Metall die Transformation des Hafengebietes zum Ausdruck bringen soll.

Gallerie

Das Gebäude mit 56 Zwei- und Dreizimmerwohnungen erhebt sich L-förmig über einem kompakt viereckigen Sockel im Erdgeschoss. Dieser beherbergt eine große Garage. Die Höhe der gen Süden und Westen gerichteten Gebäudeflügel variiert zwischen vier, fünf und sechs Geschossen bis hin zu neun Etagen, die der Turm an der Südseite erreicht. Beide Flügel haben einen eigenen Eingang und ein Treppenhaus, das pro Geschoss in der Regel fünf Wohnungen erschließt. Das gestaffelte Gebäudevolumen schließt mit Flachdächern und einer sanft abfallenden Schräge ab, der zeichenhafte Turm hat ein asymmetrisches Satteldach mit breit ausgeformtem First.  

Jede Wohnung verfügt über einen Freibereich, der sich zur Straße richtet oder aber zum begrünten Dachgarten im ersten Obergeschoss. Die zur Straße unterschiedlich weit auskragenden Loggien sind weiß gerahmt und erscheinen als unregelmäßige, die Fassadenebene durchstoßende Kästen. Hofseitig lassen die Balkone an Schubladen denken, die teilweise weit herausgezogen sind und durch schräg stehende Stützen gehalten werden.

Fassade

Das Gebäude ist ein Stahlbetonbau mit unterschiedlich großen und unregelmäßig positionierten Fenstern und Fenstertüren. Die massiven Außenwände sind mit Trapezblech aus Aluminium bekleidet: Die zur Straße gerichteten Fassaden sind champagnerfarben lackiert, die Hoffassaden strahlend weiß. Die pulverbeschichteten Bleche bilden teilweise auch die Brüstungen sowie Verkleidungen der Loggien und sind in diesen Bereichen perforiert. 

Die Rippen der großformatigen Bleche verlaufen vertikal, sodass die Stöße in diese Richtung verdeckt und kaum wahrnehmbar sind, während die alle zwei Geschosse notwendigen horizontalen Stöße durch schmale Leisten markiert werden. Die Aluminiumbleche, die auch über den schrägen Dachflächen angebracht sind, werden durch die Beschichtung mit Lack vor Umwelteinflüssen und mechanischen Einwirkungen geschützt.

Der champagnerfarben schillernde Ton des Lacks harmoniert mit den beige verputzten älteren Gebäuden der Umgebung, das Material selbst und seine Struktur hingegen haben ihr Vorbild in den Blechcontainern und einfachen Buden des Hafens. Betont wird dies durch eine grün lackierte Hütte auf der Dachfläche des nur viergeschossigen Bauteils. Sie wirkt wie irrtümlich von einem Ladekran dort oben abgestellt, bildet aber tatsächlich das Wohn- und Esszimmer der Wohnung daneben.

Bautafel

Architekten: Hamonic + Masson, Paris
Projektbeteiligte: Eiffage Construction (Generalunternehmer); Bernadberoy Ingienerie (Ingenieure Stahlbetonarbeiten); Veritas (Technische Inspektion)
Bauherr: Eiffage Immobilier
Fertigstellung: 2015
Standort: 20 crs Dupré de Saint-Maur, Bassins à Flot, Bordeaux
Bildnachweis: Takuji Shimmura, Paris; Atelier Positif, Bordeaux

Fachwissen zum Thema

Aluminiumverkleidung am Internationalen Congress Centrum Berlin (ICC), Architekten: Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte

Aluminiumverkleidung am Internationalen Congress Centrum Berlin (ICC), Architekten: Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte

Materialien

Aluminium

Das älteste in Deutschland existierende Gebäude mit einer Außenhülle aus Aluminium ist die Dortmunder Westfalenhalle aus dem Jahr...

Eloxiertes Edelstahlgewebe am Hauptsitz der FIFA in Zürich, Architekten: Tilla Theus und Partner, Zürich

Eloxiertes Edelstahlgewebe am Hauptsitz der FIFA in Zürich, Architekten: Tilla Theus und Partner, Zürich

Materialien

Aluminium: Oberflächenbehandlung

Anodisieren (Eloxieren) Um die Oberfläche von Aluminiumlegierungen mit einer Schutzschicht zu versehen, wird sie anodisiert, d.h....

Rostige Stahlwände der Mauergedenkstätte Bernauer Straße in Berlin, Architekten: Kohlhoff und Kohlhof

Rostige Stahlwände der Mauergedenkstätte Bernauer Straße in Berlin, Architekten: Kohlhoff und Kohlhof

Materialien

Metalle

Neben Stahl und Aluminium finden vor allem Kupfer, Blei, Zinn und Zink Verwendung in Fassadenkonstruktionen. Diese treten meistens...

Vorhangfassade aus Zedernholzplanken an der Werbeagentur Loducca in São Paulo, Architekten: Triptyque

Vorhangfassade aus Zedernholzplanken an der Werbeagentur Loducca in São Paulo, Architekten: Triptyque

Fassadenarten

Vorhangfassaden

Nach DIN EN 13830 Vorhangfassaden - Produktnorm werden Vorhangfassaden z.B. in Pfosten-Riegelbauweise, als Elementfassade oder...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Im Ostpark in Frankfurt am Main ist nach einem langjärgigen partizipativen Prozess der Neubau einer Obdachlosenunterkunft entstanden.

Im Ostpark in Frankfurt am Main ist nach einem langjärgigen partizipativen Prozess der Neubau einer Obdachlosenunterkunft entstanden.

Wohnen

Obdachlosenunterkunft in Frankfurt

Blau schimmernde Stahlschindeln und sägeraue Holzschalung

Auf dem Campus der University of California, Santa Barbara (UCSB) in Goleta haben SOM zwei Wohnheimgebäude für insgesamt etwa 350 Studierende errichtet.

Auf dem Campus der University of California, Santa Barbara (UCSB) in Goleta haben SOM zwei Wohnheimgebäude für insgesamt etwa 350 Studierende errichtet.

Wohnen

Studierendenwohnheim in Goleta

Gitterrost als Sonnenschutz

Im nordindischen Vadodara hat das Manoj Patel Design Studio ein dreigeschossiges Wohnhaus saniert.

Im nordindischen Vadodara hat das Manoj Patel Design Studio ein dreigeschossiges Wohnhaus saniert.

Wohnen

Wohnhaussanierung in Vadodara

In Wellen gelegt

Auf dem Campus der Erasmus-Universität Rotterdam haben Mecanoo Architekten ein Studentenwohnheim errichtet.

Auf dem Campus der Erasmus-Universität Rotterdam haben Mecanoo Architekten ein Studentenwohnheim errichtet.

Wohnen

Studentenwohnheim der Erasmus-Universität Rotterdam

Sandwichelemente mit gefalteter Aluminiumverkleidung

Im Amsterdamer Stadtteil Houthaven, dem ehemaligen Holzhafen, haben Arons en Gelauff architecten ein 26-geschossiges Wohnhochhaus realisiert.

Im Amsterdamer Stadtteil Houthaven, dem ehemaligen Holzhafen, haben Arons en Gelauff architecten ein 26-geschossiges Wohnhochhaus realisiert.

Wohnen

Wohnhochhaus Pontsteiger in Amsterdam

Aufgeklappter Blockrand mit schimmernder Betonfertigteilfassade

Studierende und Lehrende der TU Darmstadt haben in Frankfurt am Main ein Plusenergie-Studentenheim realisiert

Studierende und Lehrende der TU Darmstadt haben in Frankfurt am Main ein Plusenergie-Studentenheim realisiert

Wohnen

Plusenergie-Wohnheim Cubity in Frankfurt

Haus im Haus mit Polycarbonathülle außen und OSB-Kuben innen

Auf dem Areal des ehemaligen Königlichen Corps-Bekleidungsamtes in Berlin-Moabit haben Sauerbruch Hutton ein viergeschossiges Wohn- und Atelierhaus errichtet

Auf dem Areal des ehemaligen Königlichen Corps-Bekleidungsamtes in Berlin-Moabit haben Sauerbruch Hutton ein viergeschossiges Wohn- und Atelierhaus errichtet

Wohnen

Wohn- und Atelierhaus in Berlin

Verzerrt spiegelnde Edelstahlpaneele

In Aalborg haben C.F. Møller Architects eine Wohnanlage von 1964 umgebaut und saniert

In Aalborg haben C.F. Møller Architects eine Wohnanlage von 1964 umgebaut und saniert

Wohnen

Wohnhochaus Magisterparken in Aaalborg

Umbau und Sanierung mit viel Glas und Aluminium

In Zürich-Seefeld haben Manuel Herz Architekten ein Mehrfamilienhaus mit einer außergewöhnlichen Metallfassade errichtet

In Zürich-Seefeld haben Manuel Herz Architekten ein Mehrfamilienhaus mit einer außergewöhnlichen Metallfassade errichtet

Wohnen

Mehrfamilienhaus in Zürich

Klappbare Läden und Balkone aus Aluminium

Im französischen Tourcoing haben die Architekten D'Houndt+Bajart ein dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus saniert

Im französischen Tourcoing haben die Architekten D'Houndt+Bajart ein dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus saniert

Wohnen

Umbau Wohn- und Geschäftshaus Le Filigrane in Tourcoing

Ornamentierte Wandverkleidung aus faserverstärktem Beton

Wohnhaus_Haussmann_Stories_Paris

Ein Baulückenschluss im Zentrum von Paris ist das Wohnhaus Haussmann Stories, ein Entwurf von Chartier-Corbasson Architectes

Wohnen

Wohnhaus Haussmann Stories in Paris

Doppelfassade mit gefrästen und perforierten Faltschiebeläden

In einer Baulücke im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg realisierten Zanderroth Architekten für eine Baugemeinschaft zwei moderne Wohnhäuser cb19

In einer Baulücke im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg realisierten Zanderroth Architekten für eine Baugemeinschaft zwei moderne Wohnhäuser cb19

Wohnen

Mehrfamilienhaus cb19 in Berlin

Pfosten-Riegel-Fassade mit eloxierten Aluminiumprofilen

Das sechsgeschossige Wohnhaus steht nah an den Bahngleisen des Gare Montparnasse

Das sechsgeschossige Wohnhaus steht nah an den Bahngleisen des Gare Montparnasse

Wohnen

Sozialer Wohnungsbau in Paris

Fassadenbekleidung und Sonnenschutz aus weißen Metalllamellen

Nördlich der Innenstadt von Bordeaux entsteht an zwei Hafenbecken ein neues Wohngebiet

Nördlich der Innenstadt von Bordeaux entsteht an zwei Hafenbecken ein neues Wohngebiet

Wohnen

Wohnhaus Urban Dock in Bordeaux

Champagnerfarbene Trapezbleche aus Aluminium

Insgesamt 44 Wohnungen sind in zwei über einen verglasten Treppenhausturm miteinander verbundenen Gebäuderiegeln untergebracht; die Maisonette-Wohnungen werden über Laubengänge im Hof erschlossen

Insgesamt 44 Wohnungen sind in zwei über einen verglasten Treppenhausturm miteinander verbundenen Gebäuderiegeln untergebracht; die Maisonette-Wohnungen werden über Laubengänge im Hof erschlossen

Wohnen

Wohnhäuser Tappen in Stockholm

Verzinkte Stahlplatten an Fassade und Dach

Nach rund 40 Jahren Beschränkung auf 37 Meter Traufhöhe ist jetzt in Paris zum ersten Mal wieder ein Wohnhochhaus realisiert worden

Nach rund 40 Jahren Beschränkung auf 37 Meter Traufhöhe ist jetzt in Paris zum ersten Mal wieder ein Wohnhochhaus realisiert worden

Wohnen

Wohnhochhaus in Paris

Zwei Türme mit Aluminiumfassaden in Silber und Gold

Blick von Süden in den Hof des Wohnblocks: links ist die Ostfassade des längeren Baukörpers zu sehen, im Anschnitt rechts die Balkone des kürzeren, geraden Baukörpers

Blick von Süden in den Hof des Wohnblocks: links ist die Ostfassade des längeren Baukörpers zu sehen, im Anschnitt rechts die Balkone des kürzeren, geraden Baukörpers

Wohnen

Wohnblock Viravent in Cenon

Dunkle Verbundpaneele, heller Beton und leuchtend gelber Sonnenschutz

Die Idee für die Verwendung von Mauerwerk leitet sich aus der Bezeichnung der Stadt Toulouse ab, die als Ville rouge, Stadt aus rotem Stein, bekannt ist

Die Idee für die Verwendung von Mauerwerk leitet sich aus der Bezeichnung der Stadt Toulouse ab, die als Ville rouge, Stadt aus rotem Stein, bekannt ist

Wohnen

Wohnblock ZAC Andromede in Blagnac

Fassaden aus Ziegeln, Beton, Holz und Metall

Das Wohnhaus mit Tiersalon liegt in der dicht bewohnten Stadt Soka, nordöstlich von Tokio

Das Wohnhaus mit Tiersalon liegt in der dicht bewohnten Stadt Soka, nordöstlich von Tokio

Wohnen

Wohnhaus mit Tiersalon in Soka

Sanft gewellte Putzfassade mit reflektierender Oberfläche

Südansicht mit Tor zum Eingangshof

Südansicht mit Tor zum Eingangshof

Wohnen

Wohnhaus Tresarca in Nevada

3-D-Fassade aus Metallgewebe als außen liegender Sonnenschutz

Entlang der Route des Petits Ponts setzt sich das Studentenwohnheim aus unterschiedlich großen und gegeneinander verschobenen Volumen zusammen (Ostansicht)

Entlang der Route des Petits Ponts setzt sich das Studentenwohnheim aus unterschiedlich großen und gegeneinander verschobenen Volumen zusammen (Ostansicht)

Wohnen

Studentenwohnheim in Paris

Plastisch geformte Metallgewebe und Streifen aus Hochdrucklaminat (HPL)

Drei Seiten des Turms sind vollständig mit Cortenstahl umschlossen

Drei Seiten des Turms sind vollständig mit Cortenstahl umschlossen

Wohnen

Mädchenturm in Dafins

Wohnhauserweiterung mit Cortenstahl-Fassade

Über verglaste Loggien öffnen sich die Seehäuser nach Süden

Über verglaste Loggien öffnen sich die Seehäuser nach Süden

Wohnen

Seehäuser in Meilen

Filigrane Lärchenholzverschalung mit bündigen Falt-Schiebeläden

Ansicht von Westen: Erweiterungsbau und Bestandsgebäude orientieren sich mit ihren Giebeln zur Mühle

Ansicht von Westen: Erweiterungsbau und Bestandsgebäude orientieren sich mit ihren Giebeln zur Mühle

Wohnen

Ferienhaus Hunsett Mill in Norfolk/GB

Vorgehängte hinterlüftete Fassade aus verkohltem Zedernholz

Südseite

Südseite

Wohnen

Haus Dahl in Pforzheim

Solarthermische Fassadenkonstruktion

Das Haus auf einer Bergspitze sieht von allen Seiten anders aus

Das Haus auf einer Bergspitze sieht von allen Seiten anders aus

Wohnen

Wohnhaus Tumle bei Göteborg/S

Gefaltete, schwarze Blechhaut

Anbau des Musikstudios am steilen Hang

Anbau des Musikstudios am steilen Hang

Wohnen

Diamondhouse in Santa Monica

Zart dekorierte Faserzementplatten

Südenansicht

Südenansicht

Wohnen

Atelier, Büro- und Wohnhaus in Dachau

Fassade aus glasfaserverstärkten Kunststoffplatten

Straßenansicht

Straßenansicht

Wohnen

Wohnhaus in Born

Monolithische Holzfassade

Ansicht von Osten

Ansicht von Osten

Wohnen

Lofthotel und Wohnhaus in Berlin

Anodisierte Aluminiumbleche und Edelstahl als Stehfalzkonstruktion

Straßenansicht Mulackstraße

Straßenansicht Mulackstraße

Wohnen

Wohnhaus Urbane Living II in Berlin-Mitte

Fassade mit verschiebbarem Sonnenschutz aus weißen Stahllamellen und Fenster aus eloxiertem Aluminium

Westansicht (Fassade aus Faserzementtafeln)

Westansicht (Fassade aus Faserzementtafeln)

Wohnen

Wohnhaus in Dornbirn

Bekleidung mit Faserzementtafeln

MHZ Außenrollo Solix

Die innovative Sonnenschutzlösung
lässt sich kinderleicht von innen
in den Fensterrahmen einsetzen.

Partner-Anzeige