Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Trittstufen

Laut DIN 18065 Gebäudetreppen ist die Trittstufe ein waagerechtes oder annähernd waagerechtes Stufenteil. Es ist also das Teil einer Treppe, auf dem der Fuß beim Emporsteigen aufgesetzt wird. Die DIN unterteilt  weiter in die Wendelstufe, die gewendelte Trittstufe und die gerade Trittstufe. Ein wichtiges Maß für die Trittstufe ist der Auftritt.

Da sie dem Fuß eine sichere Trittfläche bieten muss, darf die Trittstufe auch bei steilen Treppen

  • nicht allzusehr geneigt sein, maximal 1% in der Lauflinienrichtung
  • eine bestimmte Auftrittstiefe von 210 mm (auch bei Nebentreppen) nicht unterschreiten
  • außerdem muss sie eine griffige Oberfläche bieten

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Stahltreppe in einem Berliner Altbau mit PVC-Belag

Stahltreppe in einem Berliner Altbau mit PVC-Belag

Treppenelemente

Stufen: Arten, Materialien, Konstruktion

Je nach Treppengeometrie weisen Stufen in der Regel entweder eine rechteckige oder trapezförmige Grundfläche auf oder haben die...

Wendeltreppe aus oberflächenfertigen, in der Wand aufgelagerten Betonstufen

Wendeltreppe aus oberflächenfertigen, in der Wand aufgelagerten Betonstufen

Treppenelemente

Stufen: Definition, Begriffe und Regeln

Stufen sind Bauteile von Treppen, die üblicherweise zur Überwindung von Höhenunterschieden mit einem Schritt begangen werden. Sie...

Zur Glossar Übersicht

220 Einträge