Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Thermostatventil

Thermostatventile bestehen aus einem Regler und dem eigentlichen Ventilkörper. Im Regler befindet sich der Thermostat, der eine dampfförmige, flüssige oder wachsartige Substanz in einem definierten Volumen enthält. Bei Erwärmung dehnt sich die Substanz aus und schließt das Ventil gegen den Druck einer Feder. Der Schließpunkt, und damit die gewünschte Solltemperatur, ist durch Drehen des Thermostatkopfs einstellbar.

Die Regler sind in der Regel mit einer Skala versehen, wobei die Mittelstellung einer Solltemperatur von etwa 20°C entspricht. Die minimale Temperatur bei maximaler Schließung gewährleistet den Frostschutz während die maximal erreichbare Temperatur bei vollständiger Öffnung von der Auslegung des Heizkörpers, Einstellung der Heizkurve, sowie den thermischen Verhältnissen in Raum und Gebäude abhängt.

Bildnachweis: Oventrop, Olsberg

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Gebäudetechnik sponsored by:
Stiebel Eltron | Kontakt 0180 3 702003 | www.stiebel-eltron.de
Zur Glossar Übersicht

217 Einträge