Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Traufe

Die Traufe stellt den untersten Punkt eines Daches und somit die Entwässerungs- und Belüftungsebene dar. Nach konstruktiver Ausführung unterscheidet man zwischen

  • weit überstehenden Traufen
  • Traufen ohne Überstand
  • in das Gebäude einbezogene Traufen
Verdeckt liegende, in das Gebäude einbezogene Dachrinnen erfordern einen konstruktiven Mehraufwand und stellen ein größeres „Gefahrenpotenzial“ für Bauschäden dar. Der laut DIN 4108-3: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 3: Klimabedingter Feuchteschutz – Anforderungen, Berechnungsverfahren und Hinweise für Planung und Ausführung geforderte freie Lüftungsquerschnitt an der Traufe beläuft sich auf 2% der zugehörigen Dachfläche. Er sollte mindestens 200 cm²/m Trauffläche betragen. Lüftungsbleche und -kämme gewährleisten die Zuführung von Außenluft in den Dachraum und verhindern das Eindringen von Kleintieren.

Gallerie

Artikel zum Thema

Luft- und Dampfsperre über den Sparren

Luft- und Dampfsperre über den Sparren

Bauschäden

Traufausbildung

Dampfbremse oberhalb der SparrenBei der Anordnung der Dampfsperre und Wärmedämmung oberhalb den Sparren ergibt sich das Problem...

Geneigtes Dach

Dachformen

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Saint-Gobain Isover G+H AG | www.isover.de
Zur Glossar Übersicht

217 Einträge