Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Türspion

Die Bezeichnung ist Programm:
Ein Türspion ermöglicht die Sicht "durch" eine geschlossene Tür, wobei der Betrachter selbst unsichtbar bleibt. Türspione bestehen aus einer Weitwinkeloptik (bis zu 200°), haben stiftförmige Durchmesser zwischen ca. 10 und 30 mm, die Längen differieren in Abhängigkeit vom jeweiligen Türblatt. Auf der Innenseite kann wahlweise eine Abdeckklappe angebracht sein. Türspione sind üblicherweise in Augenhöhe eines stehenden Meschen anzubringen, also zwischen 150 bis 165 cm über OKFF. Rollstuhlgerechte Türspione sollten der Augenhöhe eines sitzenden Menschen entsprechen, also ca. 110 bis 120 cm über OKFF.

Aufgrund steigender Sicherheitsanforderungen sind inzwischen auch Kombinationen aus Türspionen und integrierten digitalen Kameras auf dem Markt. Einige dieser digitalen Türspione verfügen über Infrarotbeleuchtung für einwandfreie Bilder in der Dunkelheit und können zusätzlich an das Alarmsystem des Gebäudes angeschlossen werden.
Zur Glossar Übersicht

237 Einträge