Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Tunnelofen

Steinzeugfliesen wurden bis 1980 im Tunnelbrandofen produziert. Die Rohlinge werden dabei bei 250-400 kg/cm² gepresst, auf feuerfesten Wagen gestapelt und getrocknet. Nach der Trocknung durchlaufen die Wagen dann den 100 Meter langen Tunnelofen, der in drei Temperaturabschnitte unterteilt ist. Im ersten Segment werden die Rohlinge langsam aufgeheizt, im zweiten Drittel dann bei 1.250°C gebrannt und im Schlussabschnitt wieder langsam abgekühlt. Die Scherben sind danach dicht gesintert, wobei die Technik sowohl für Einbrand als auch für Zweibrand anwendbar ist. Das Wasseraufnahmevermögen der fertigen Fliesen liegt < 2 %.

Artikel zum Thema

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Keramische Beläge

Herstellung von keramischen Fliesen und Platten

Zu den keramischen Erzeugnissen gehören Platten und Fliesen, also Baustoffe, die für den Belag von Böden und für die Bekleidung...

Für die Steinzeugfliesen der Kollektion FS orientierte sich der Designer Francisco Segarra an den Ornamenten historischer Zementfliesen

Für die Steinzeugfliesen der Kollektion FS orientierte sich der Designer Francisco Segarra an den Ornamenten historischer Zementfliesen

Keramische Beläge

Steinzeug

Im Unterschied zu Steingut besteht Steinzeug aus Feinkeramik und wird trockengepresst sowie bei 1.150 bis 1.300°C gebrannt. Die...

Anforderungen

Wasseraufnahme

Keramische Fliesen und Platten werden u.a. nach ihrem Wasseraufnahmevermögen eingeteilt, die DIN EN 14411 Keramische Fliesen und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zur Glossar Übersicht

218 Einträge