Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

PVC

Polyvinylchlorid (Kurzzeichen PVC) ist ein spröder Kunststoff, der durch Zugabe von Weichmachern und Stabilisatoren elastischer und formbarer gemacht wird. PVC kommt bei der Herstellung von Bodenbelägen, Fensterprofilen, Kabeln und Rohren zur Anwendung.

Die Weichmacher, die aus diesen Baustoffen und -elementen teilweise freigesetzt werden, bedeuten eine Belastung für die Qualität der Umgebungsluft, besonders in geschlossenen Innenräumen. Im Brandfall sind PVC-haltige Baustoffe gefährlich, da sich die hochtoxischen Gifte Dioxin und Furan entwickeln können.

Fachwissen zum Thema

Das Farbspektrum von Pflanzenfarben ist mittlerweile sehr breit

Das Farbspektrum von Pflanzenfarben ist mittlerweile sehr breit

Baustoffe

Anstriche: Produkte

KunststoffprodukteWanddispersionsfarben bzw. -lasuren bestehen hauptsächlich aus Wasser und einem Bindemittel aus Kunststoff....

Gemusterter Korkboden

Gemusterter Korkboden

Baustoffe

Bodenbeläge: Elastische Bodenbeläge

Zu den elastischen Bodenbelägen gehören sehr unterschiedliche Materialien mit entsprechend unterschiedlichen Eigenschaften,...

Schadstoffe/​Belastungen

Chemische Wohngifte

Wir begegnen in unserem Wohnumfeld vielen chemischen Substanzen mit unbekannten oder schädlichen Auswirkungen, die beim Nutzer...

Regelwerke

Normen zur Innenraumluft

DIN EN 14412Innenraumluftqualität - Passivsammler zur Bestimmung der Konzentrationen von Gasen und Dämpfen - Anleitung zur...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zur Glossar Übersicht

246 Einträge