Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Primärenergie

Als Primärenergie wird die Energie bezeichnet, die noch keiner Umwandlung unterworfen ist und mit den natürlich vorkommenden Energieformen oder -quellen zur Verfügung steht, etwa als Kohle, Gas, Sonne oder Wind. Durch verlustbehaftete Umwandlungsprozesse wie Verbrennung, Kernspaltung oder Raffinieren wird die Primärenergie zunächst in sogenannte Sekundärenergie (auch Energieträger genannt) umgewandelt. Weitere Energieverluste entstehen beim Transport zum Verbraucher. Der Teil der Primärenergie, der schließlich an der Verbrauchsstelle ankommt, ist die Endenergie, die schließlich als Nutzenergie u.a der Erwärmung, Belichtung oder Lüftung von Räumen dient.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Dämmstoffe und Energieeffizienz

Grundlagen

Dämmstoffe und Energieeffizienz

Die Energieeffizienz von Gebäuden wird maßgeblich von zwei Faktoren bestimmt: zum einen durch den Energieverbrauch im Gebäude...

Grundlagen

Elemente des energiesparenden Bauens

Die Einsparung von Energie für die Beheizung von Gebäuden lässt sich durch viele unterschiedlilche Einzelmaßnahmen erreichen. Die...

Primärenergiebedarf

Grundlagen

Primärenergiebedarf

Die Erstellung, der Betrieb und die Entsorgung von Gebäuden erfordern einen Energieaufwand, der sowohl mit Investitions- und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zur Glossar Übersicht

246 Einträge