Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Panikverschlüsse

Panikverschlüsse werden immer dort gebraucht, wo viele Menschen gleichzeitig, in einer Ausnahmesituationen, ein Gebäude durch eine Tür verlassen wollen oder müssen.

Für Panikverschlüsse ist die europaweit gültige Norm DIN EN 1125 Schlösser und Baubeschläge - Paniktürverschlüsse mit horizontaler Betätigungsstange für Türen in Rettungswegen - Anforderungen und Prüfverfahren anzuwenden. Durchgesetzt haben sich Konstruktionen mit horizontalen Stangenbetätigung in Verbindung mit einem Paniktürverschluss.

Bildnachweis: GEZE, Leonberg

Artikel zum Thema

Türgriffe mit quadratischen oder runden Rosetten

Türgriffe mit quadratischen oder runden Rosetten

Grundlagen

Aufgaben und Einsatzbereiche von Beschlägen

Beschläge für Fenster, Türen und Tore schaffen die Voraussetzung, spezifische Funktionen, Eigenschaften sowie formale Lösungen zu...

Normen im Detail

DIN EN 1125 Panikverschlüsse mit horizontaler Betätigungsstange

Hauptzweck der DIN EN 1125 Schlösser und Baubeschläge - Paniktürverschlüsse mit horizontaler Betätigungsstange für Türen in...

Beispiel Türgriff mit ovalem Querschnitt für ein angenehmes Greifgefühl (Produkt Zypern ER 29)

Beispiel Türgriff mit ovalem Querschnitt für ein angenehmes Greifgefühl (Produkt Zypern ER 29)

Grundlagen

Ergonomie von Beschlägen

Die Ergonomie als angewandte Wissenschaft befasst sich u.a. mit der Schaffung guter Arbeitsbedinungen bzw. Arbeits- und...

Paniktür mit horinzontaler Griffstange

Paniktür mit horinzontaler Griffstange

Sonderbeschläge

Paniktürbeschläge

Paniktürbeschläge werden als besondere Ausführung in Fluchttüren eingebaut. Sie sollten sich an solchen Türen befinden, an denen...

Zur Glossar Übersicht

231 Einträge