Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Punktgehaltene Verglasung

Glasscheiben, die durch Bohrungen innerhalb der Glasfläche befestigt sind, bezeichnet man als punktgehaltene Verglasung. Die Befestigungselemente sind in der Regel in Edelstahl ausgeführt. Durch die Funktionstrennung von tragenden und dichtenden Elementen wird ein großer Gestaltungsspielraum möglich. Auf eine zwängungsfreie Lagerungen der Scheiben muss besonders geachtet werden. Das Tragverhalten punktförmig gelagerter Glasscheiben bedarf sehr aufwendiger Berechnungen.

Punktgehaltene Verglasungen sind nicht geregelte Bauprodukte und werden nur mit Prüfzeugnis oder einer Zustimmung im Einzelfall genehmigt.

Gallerie

Artikel zum Thema

Bauaufsichtlich zugelassene Punkthalter zur Befestigung der Glasfassade

Bauaufsichtlich zugelassene Punkthalter zur Befestigung der Glasfassade

Fassadenarten

Glasfassaden

Die Forderung nach hoher Transparenz, natürlicher Belichtung und repräsentativer Gestaltung haben zu einer zunehmenden Verbreitung...

Das Mercedes Benz Museum in Stuttgart mit einer Fassade aus Stahl und Glas, Architekten: UN Studio van Berkel & Bos, Amsterdam

Das Mercedes Benz Museum in Stuttgart mit einer Fassade aus Stahl und Glas, Architekten: UN Studio van Berkel & Bos, Amsterdam

Materialien

Stahl, Edelstahl, Cortenstahl

Seit Ende des 19. Jahrhunderts lösten Stahlkonstruktionen die bis dahin verwendeten schmiedeeisernen Konstruktionen ab. Eine der...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zur Glossar Übersicht

230 Einträge